- Anzeige -

UM und Bildqualität

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

UM und Bildqualität

Beitragvon Basti4u » 05.11.2009, 09:24

Hallo,

ich bin seit vorgestern UM-Kunde mit 3play und zusätzlich Digi-TV.

Ich bin stand heute mit der Bildqualität nicht zufrieden. Habe den mitgelieferten Festplattenreceiver ausprobiert und ich war wirklich erschrocken wie schlecht das Bild ist. Leider musste ich zum TV mit Scartkabel und einem Scartadapter arbeiten, da mein TV keinen richtigen Scart-Eingang besitzt.

Habe mir gestern ein CI-Modul(Alpha Crypt Classic) für meinen internen DVB-C Tuner besorgt und verbaut. Danach wurde das Bild sichtlich besser, jedoch nicht wie erwartet.

Die Signalstärke laut Receiver liegt bei 55% und die Qulität bei 86%.

Ich habe einen Samsung UE46B7090 TV.

Das Bild wirkt rauschig und um das Sendesymbol des jeweiligen Senders ist eine Art pixeliger Rahmen, der bei näherem betrachten zu sehen ist.

Ich hatte mir das Bild wie "DVD gucken" vorgestellt oder hatte ich da zu hohen Erwartungen?

Vielen Dank im voraus für Hilfen oder Anregungen.
Basti4u
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2009, 22:27

Re: UM und Bildqualität

Beitragvon benifs » 05.11.2009, 14:40

Basti4u hat geschrieben:Die Signalstärke laut Receiver liegt bei 55% und die Qulität bei 86%.
Entschuldigung, aber ich muss lachen. Wir haben hier eine gut 20 Jahre alte Kabelinstallation, welche für eine Dachantenne installiert wurde. Und dennoch kriege ich über das alte Kabel bessere Werte :)
Basti4u hat geschrieben:Das Bild wirkt rauschig und um das Sendesymbol des jeweiligen Senders ist eine Art pixeliger Rahmen, der bei näherem betrachten zu sehen ist.
Der pixelige Rahmen ist der MPEG Komprimierung geschuldet, dass wird nur besser bei hohen Datenraten und MPEG4, sprich HDTV, irgendwo bei Programm 800 in der Umgebung liegen ARD und ZDF HD mit Demoschleifen, kannst ja mal schauen, ob da das Bild besser ist.
Das selbe Bild bekommste aber auch über Sat, teilweise werden die Programme bei Unitymedia auch darüber auch eingespeißt. Der Unterschied ist nur, Satanlagen sind neuer, sprich weniger Alterserscheinung wie alte Dosen oder schlecht geschirmte Kabel.
Basti4u hat geschrieben:Ich hatte mir das Bild wie "DVD gucken" vorgestellt oder hatte ich da zu hohen Erwartungen?
Bei mir persönlich ist es auch wie DVD gucken (wenn die Sender nicht gerade miese Datenraten einspeisen), hast du mal nen direkten Vergleich zwischen DVD und Digitalfernsehen gemacht? Bei 46 Zoll würde ich denken, dass alles andere als BluRay/HD schon matschig aussehen kann, immerhin wird ein 576 Zeilensprung Signal (entsprechend DVD über RGB-Scart) auf 1080 Zeilen Vollbild umgerechnet. Guck mal in der Bedienungseinleitung wegen automatischer Bildverbesserung. Vielleicht ist die aus oder verschlimmbessert alles.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: UM und Bildqualität

Beitragvon std » 05.11.2009, 14:43

Hi

ich würde erst einmal die Bildeinstellungen testen. Evtl. ist einfach Kontrast, Schärfe und/oder Farben zu hoch eingestellt. Ich behaupte bei mind 80% der User liegt ein schlechtes Bild an nicht optimalen Einstellungen
Die Öffentlich Rechtlichen Sender kann man durchaus mit DVD-Niveau bezeichnen.Bei den Privaten ist die Qualität stark schwankend
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste