- Anzeige -

Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon Onkel Lou » 17.05.2009, 17:50

Erstmal hallo ans Forum.

Bin Onkel Lou und bisher im Hifi-Forum, Motor-Talk ( EOS ) und im Katzenforum von Netzkatzen aktiv.

Bin im Raum Aachen bei Unity unter Vertrag und ab und an mehr als leidgeprüft.

Jetzt zum Thema...in der neuen Computer-Bild ist auf der DVD/CD ein Tool um Seriennummern zu erzeugen für die Kartenbestellung ohne Gruselreceiver vom Netzanbieter.

SAT und Kabelgeräte werden unterstützt.

Schönen Sonntag noch
Onkel Lou
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2009, 17:40

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon Grothesk » 17.05.2009, 18:03

:kratz:

Eine anderer Karte kann man auch ganz ohne irgendeinen Nummerngenerator bestellen.
Oder verstehe ich gerade denn Sinn und Zweck des Postings nicht?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon Onkel Lou » 17.05.2009, 18:21

Grothesk hat geschrieben::kratz:

Eine anderer Karte kann man auch ganz ohne irgendeinen Nummerngenerator bestellen.
Oder verstehe ich gerade denn Sinn und Zweck des Postings nicht?


Es war mehr für Neukunden gedacht, die sich bestimmt vorher etwas schlau machen.


Bin seit zig Jahren Kunde bei Unitymedia und immer mit eigenem Receiver...zuerst mit ner Telestar Diginova und jetzt mit nem Technisat HD K2 mit 500 GB FP...und immer war das Problem die Dose ist nicht zugelassen...

Die angesprochene Software unterstützt hauptsächlich Geräte die dem Anbieter bekannt sind...war nur eine Hilfe, und mehr nicht.

Gruß Heiner
Onkel Lou
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2009, 17:40

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon gordon » 17.05.2009, 19:29

es geht darum, dass man bei KDG (und auch bei BW?) , um eine Karte zu bekommen, die in einem CAM läuft, eine Boxennummer angeben muss. Da man ja meistens gar keine entsprechende Box hat, gibts dann bei Computerbild diesen Generator. Für Unity-Kunden hat das überhaupt keine Auswirkungen.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon mischobo » 17.05.2009, 19:54

Onkel Lou hat geschrieben:...in der neuen Computer-Bild ist auf der DVD/CD ein Tool um Seriennummern zu erzeugen für die Kartenbestellung ohne Gruselreceiver vom Netzanbieter.

SAT und Kabelgeräte werden unterstützt.

Schönen Sonntag noch

... bei Kabel Deutschland und Premiere gibt es nur ein Abo, wenn man einen Receiver mit "Kabel Digital"- bzw. "geeignet für Premiere" nachweisen kann. Als Nachweis reicht es, wenn man die Seriennumer eines entsprechenden Gerätes angibt.
Wer einen Receiver inkl. mit einem Alphacrypt nutzen kann, muß die Seriennummer eines bestimmten Gerätes angeben, da sonst möglicherweise eine Smartcard zugesandt wird, die im Alphacrypt -Modul nicht funktioniert.
Meiner Ansicht befindet man sich mit diesem Tool in einer Grauzone, denn der Vertrag käme unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zustande. Das ist strenggenommen Betrug und das Vertragsverhältnis wäre nichtig. Aber wo kein Kläger da kein Richter.

Für Unitymedia-Kunden ist das "Tool" überflüssig. Unitymedia-Kunden, die bereits über eine Smartcard von Unitymedia verfügen, geben einfach bei Bestellung die Nummer ihrer Smartcard an. Wer noch keine Smartcard besitzt, aber auch UnityDigitalTV nutzen möchte, kann zuerst Smartcard und Receiver von Unitymedia kommen lassen und dann das Premiere-Abo beauftragen.

Davon mal abgesehen sind "geeignet für Premiere"-Receiver eh' Auslaufmodelle. Im Kabel kommen die Receiver des jeweiligen Kabelanbieters zum Einsatz und auf Sat werden künftig nur noch die Sky-Boxen, die auch in GB und Italien zum Einsatz kommen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon mischobo » 17.05.2009, 20:06

Onkel Lou hat geschrieben:...

Bin seit zig Jahren Kunde bei Unitymedia und immer mit eigenem Receiver...zuerst mit ner Telestar Diginova und jetzt mit nem Technisat HD K2 mit 500 GB FP...und immer war das Problem die Dose ist nicht zugelassen...
...
... naja, vor einiger Zeit hat ein User eines anderen Forums bei Unitymedia angerufen und gefragt, ob der den Technisat K2 für UnityDigitalTV nutzen könnte. Er bekam zur Antwort, dass das zwar ginge, er aber ein Alphacrypt Light Modul kaufen müsse und eine spezielle Smartcard benötigen, für die er 5 € im Monat zahlen müssen.

In den aktuellen Unitymedia-AGB wird nicht vorgeschrieben, welchen Receiver man nutzen muß. Es heisst lediglich, dass Unitymedia während der Vertragslaufzeit einen Receiver zur Verfügung stellt.
Desweiteren wird dem Kunden auferlegt, die Bestimmungen des Jugenschutzes zu beachten und nicht auf unzulässige Art und Weise auszuhebeln. Außerdem hat der Kunde die Urheberrechte zu achten.

Von "nicht zugelassen" kann hier nicht die Rede sein. Alles außer den Receiver, die Unitymedia zur Verfügung stellt, wird von Unitymedia nicht unterstützt. Wer mit alternativen Receiver Probleme bei der Nutzung des Unitymedia-Angebotes hat, braucht gar nicht erst bei der Hotline anzufrufen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon Onkel Lou » 17.05.2009, 21:11

mischobo hat geschrieben:Meiner Ansicht befindet man sich mit diesem Tool in einer Grauzone, denn der Vertrag käme unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zustande. Das ist strenggenommen Betrug und das Vertragsverhältnis wäre nichtig. Aber wo kein Kläger da kein Richter.

Für Unitymedia-Kunden ist das "Tool" überflüssig. Unitymedia-Kunden, die bereits über eine Smartcard von Unitymedia verfügen, geben einfach bei Bestellung die Nummer ihrer Smartcard an. Wer noch keine Smartcard besitzt, aber auch UnityDigitalTV nutzen möchte, kann zuerst Smartcard und Receiver von Unitymedia kommen lassen und dann das Premiere-Abo beauftragen.

Davon mal abgesehen sind "geeignet für Premiere"-Receiver eh' Auslaufmodelle. Im Kabel kommen die Receiver des jeweiligen Kabelanbieters zum Einsatz und auf Sat werden künftig nur noch die Sky-Boxen, die auch in GB und Italien zum Einsatz kommen ...


War mir so nicht bekannt für Unitymediakunden...war halt nur ne kleine Info von mir, mehr nicht..und schon hat man mit dem ersten Post voll daneben gegriffen.

Mit der Rechtslage zu dem Tool geb ich Dir recht...im Hifi- Forum gab man den Tipp für Seriennummern " einfach ne Nummer im Blöd oder Geiz Markt vom Karton abzuschreiben"....es gab halt Zeiten wo es nicht so einfach war gute Hardware mit einem Abo zu verknüpfen....und heute kämpft man mit Modulen die eine bestimmte Kartenversion unterstützen muß....wenn der Receiver die Smartkartenverschlüsselung nicht unterstützt.

Hoffe Ihr habt etwas Nachsicht mit einem Neuling im inoffizellen Unitymedia Forum.
Danke
Gruß Heiner
Onkel Lou
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2009, 17:40

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon HariBo » 17.05.2009, 21:16

man kann mit Sicherheit lernen, auf allen Seiten :winken:
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon Onkel Lou » 17.05.2009, 21:43

HariBo hat geschrieben:man kann mit Sicherheit lernen, auf allen Seiten :winken:


Sehe ich auch so.

Off Topic.

Deine Signa enthält Daten vom Speedtest, welcher Provider?

Anbei meine von T-Home mit ner bis zu 6000 Leitung
Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2009-05-17 21:38:44)
Download: 2752 Kbit/Sek
Upload : 404 kbit/Sek
Verbindung : 1818 Verb/Min
Ping Test: 54 ms
Onkel Lou
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2009, 17:40

Re: Geräteseriennummer für Kartenbestellung

Beitragvon Moses » 17.05.2009, 22:01

Es ist übrigens auch bei Premiere kein Problem ein Abo abzuschließen, ohne eine Seriennummer zu nennen... bei der Bestellung das Feld einfach nicht ausfüllen und die Warnung ignorieren (geht zumindest bei der Online-Bestellung). Danach interessiert sich kein Mensch mehr für eine Seriennummer von einem Receiver... (Auch wenn die Warnung das Gegenteil behauptet)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste