- Anzeige -

TV-Karte + Unitymedia Digitalreceiver DIC2221

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

TV-Karte + Unitymedia Digitalreceiver DIC2221

Beitragvon aMKay » 13.05.2009, 21:03

Hallo.
ich bin neuer Unitymedia Kunde und von der DSL Geschwindigkeit echt begeistert :-) Aber darum geht es nicht. Mein Problem ist folgendes:
Zum DSL gabs einen Digitalreceiver. Das ist löblich, aber leider hab ich keinen Fernseher sondern "nur" eine TV Karte (um genau zu sein die Terratec Cynergy Hybrid USB XS). Die TV Karte ist für DVBT und analog-TV. Sollte man doch als blauäugiger Mensch glauben, dass man nur ein Standard-Antennenkabel in den Ausgang am Receiver stecken muss, und anschließend mit der TV-Karte nach der Frequenz zu suchen hat.

Aber leider empfange ich gar nichts :-(

Gibt es eine bestimmte Ausgangsfrequenz nach der ich suchen muss? Oder gibts einen anderen Trick?

Vielen Dank schonmal :-)
aMKay
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2009, 20:54

Re: TV-Karte + Unitymedia Digitalreceiver DIC2221

Beitragvon HariBo » 13.05.2009, 21:11

der Receiver entschlüsselt DVB-cable, aber am Receiver sollten Chinch Anschlüsse sein, die du evtl an deinem PC anschliessen kannst.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: TV-Karte + Unitymedia Digitalreceiver DIC2221

Beitragvon aMKay » 13.05.2009, 22:21

Ich hab doch ein Antennenkabel zwischen TV-Karte und Receiverausgang gesteckt! Aber ich finde einfach kein Bild
aMKay
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2009, 20:54

Re: TV-Karte + Unitymedia Digitalreceiver DIC2221

Beitragvon Moses » 13.05.2009, 22:55

Du brauchst keinen analogen TV Tuner, sondern einen Video Grabber. Das ist ein Unterschied... du versuchst quasi gerade ein SCART Kabel an einen Antennen-Eingang zu packen... das geht am TV Gerät genauso wenig, wie am PC.

Von der Qualität her am besten (und auch am praktischsten) ist es ein DVB-C Gerät für den PC mit CI Schacht zu besorgen und ein dazu passendes CAM für die Smartkarte. Das ist allerdings ziemlich teuer (unter ca 150€ wird man da nicht weg kommen, eher Richtung 200€). Alternativ besorgst du dir irgendwo einen USB Framegrabber oder sowas (oft auch "Video In" genannt)... bei alten TV-Karten ist sowas auch oft mit dran.

Am günstigsten ist natürlich einfach bei DVB-T bleiben.


PS: Das Ganze ist kein DSL!
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: TV-Karte + Unitymedia Digitalreceiver DIC2221

Beitragvon aMKay » 14.05.2009, 19:10

ok, danke für die Info. Ich werd wohl lieber beim tollen DVB-T bleiben und den Receiver ungenutzt verstauben lassen. Mit DVB-T bin ich wenigstens mobil.

Lg ;-)
aMKay
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2009, 20:54


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste