- Anzeige -

Jugendschutz auf Dauer entfernen???

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Jugendschutz auf Dauer entfernen???

Beitragvon std » 14.05.2009, 15:54

Hi

Möchte nur mal erwähnen, dass dies mit dem Jugendschutz-PIN keine Idee von UM ist. Dies ist so vorgeschrieben.


aber das es nicht möglich ist diesen zu deaktivieren ist schon eine Idee der kabelbetreiber und Premiere
Eine mögliche Abschaltung ist durchaus rechtens. Wurde IMO bezüglich Mascom gerichtlich entschieden. hat ja nicht jeder Kinder ;)
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Jugendschutz auf Dauer entfernen???

Beitragvon Jolander » 14.05.2009, 19:53

std hat geschrieben:aber das es nicht möglich ist diesen zu deaktivieren ist schon eine Idee der kabelbetreiber und Premiere
Eine mögliche Abschaltung ist durchaus rechtens. Wurde IMO bezüglich Mascom gerichtlich entschieden. hat ja nicht jeder Kinder ;)

Da habe ich andere Infos bzw. habe es so verstanden, dass die Betreiber dazu verpflichtet wurden. PIN abschaltbar = keine Erlaubnis, "ab 16" Filme ganztäig zu senden und FSK18-Filme dann nicht vor Mitternacht. Oder so ähnlich. Kennt sich hier im Forum bestimmt jemand besser mit aus :smile:

Hast Du vielleicht einen Link wegen Mascom zur Hand? Kann da gerade nichts finden.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Jugendschutz auf Dauer entfernen???

Beitragvon std » 14.05.2009, 22:50

Hi

war doch kein Gerichtsurteil. mascom stützt sich da auf eine Prüfung der Landesmedienanstalten des Jugendschutzverfahrens bei ArenaSat

Erneut entkräftete der Mascom-Geschäftsführer auch das von Premiere häufig angeführte Argument, wonach für den von den Landesmedienanstalten vorgeschriebenen Jugendschutz bei FSK16- und FSK18-Sendungen zertifizierten Digitalreceiver notwendig seien. Tatsächlich setze aber "ArenaSat" einen von den Landesmedienanstalten geprüften und freigegebenen Jugendschutz auf Basis von CI-Modulen und herkömmlichen CI-Receivern jeglicher Hersteller ein. Die gleichen Bedingungen erfüllten auch die "AlphaCrypt"- und Cryptoworks-Module von Mascon, so Gruber.

http://satundkabel.magnus.de/geraete/ar ... h-aus.html
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Jugendschutz auf Dauer entfernen???

Beitragvon Jolander » 15.05.2009, 03:18

Danke Dir :super:

Muss ich mir noch 2-3x in Ruhe durchlesen. Bin jedenfalls immer davon ausgegangen, dass "Möglichkeit PIN-Abschaltung = illegal" ist. Scheint ja nicht so zu sein, wenn ich es richtig deute.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Jugendschutz auf Dauer entfernen???

Beitragvon Moses » 15.05.2009, 18:47

Die Provider (also UM und Premiere) stellen sich auf den Standpunkt, dass man die Abfrage nicht abschalten können darf. Mascom steht auf dem Standpunkt, dass man die Abfrage ruhig deaktivieren können darf, nur muss sie im Auslieferungszustand aktiv sein.

Wirklich gerichtlich entschieden ist das ganze nicht und es scheint wohl nicht 100% klar zu sein, wie die Rechtslage da ist. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass der Standpunkt der Provider eher ein Weg ist CAM nicht unterstützen zu müssen, als die strikte Einhaltung des Jugendschutzes... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste