- Anzeige -

UNITYMEDIA und der HUMAX PR-HD 1000 DVB-C

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: UNITYMEDIA und der HUMAX PR-HD 1000 DVB-C

Beitragvon Svens » 21.08.2009, 11:40

Zwergilein hat geschrieben:UM02 karten funktionieren nicht im kartenleser des humax, näheres findest du hier: viewtopic.php?f=47&t=5571



Hmmm so ein Mist habe ich anscheinend doch einen Fehler gemacht ..... muss ich jetzt eine neue Karte bei UM kaufen (5 € Monat) oder geht es auch mit diesen Alphacrypt Modulen (ca 50 € einmalig) wo ich meine UM02 karte reinstecke und zusammen beides in den Receiver ?
Es gibt auch Alphacrypt Light ist das das gleiche ?

Sorry ich kenne mich mit solchen sachen überhaupt nicht aus ......am liebsten habe ich Fernsehen so das man einschaltet und es läuft......das HDTV so kompliziert ist und soviele Hürden zu nehmen sind kann ja keiner ahnen .....
Svens
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2009, 15:06

Re: UNITYMEDIA und der HUMAX PR-HD 1000 DVB-C

Beitragvon Zwergilein » 21.08.2009, 12:31

für eine UM02 wird das AC-Classic (€ ca.100,-)benötigt, wie weit das problemlos funktioniert weiss ich nicht. ich meine es gibt da immer mal probs mit den internen kartenleser, dieser wird immer zuerst abgefragt und wenn er dort nichts findet ... eine kostenpflichtige I02 karte (5,- monat)funktioniert glaube ich im kartenleser des humax, am besten sagt dir da mal jemand etwas zu der den receiver einsetzt.
Zwergilein
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: UNITYMEDIA und der HUMAX PR-HD 1000 DVB-C

Beitragvon boarder-winterman » 21.08.2009, 17:42

Interner Kartenleser: I01/I02/I12 Karten.
CI-Schacht: Alphacrypt Light + I01/I02/I12 oder Alphacrypt Classic + UM01/UM02/I01/I02/I12.

Deine Wahl. Ich würde eine zusätzliche I02/I12 bestellen. Kostenpunkt: 5€/Monat.
Setze ich so schon 1 Jahr ohne Probleme mit dem Reciever ein.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: UNITYMEDIA und der HUMAX PR-HD 1000 DVB-C

Beitragvon Svens » 22.08.2009, 15:26

Hmmmm hat den jemand hier erfahrung mit dem Receiver und dem Alphacrypt Modul ?

Habe grade bei UM Media angerufen und gefragt ob ich die Karte evtl tauschen könnte aber das ist anscheinend nicht möglich und wenn ich eine I02 Karte haben möchte müsste ich einen neuen "Nur Kartenvertrag" abschließen wobei ich aber alle Zusatzprogramme noch ein 2tes mal extra bestellen müsste.
Also 5 € monatlich extra für die karte und nochmal 20 € für das Komplettpaket ......... das ist mir nun langsam mit UM alles recht teuer ich will doch nur Fernsehen (am liebsten in HD Quali) aber die Hürden sind ja für nichtprofis reine Kostenfallen...
Svens
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2009, 15:06

Re: UNITYMEDIA und der HUMAX PR-HD 1000 DVB-C

Beitragvon Moses » 23.08.2009, 09:46

Es gibt (oder gab?) da ein Problem mit dem Jugendschutz bei dem Humax Receiver, wenn keine Karte im internen Kartenslot steckt. Dann kriegt der das nicht so richtig auf die Reihe... Es sollte "eigentlich" helfen den Jugendschutz im CAM abzuschalten und die Option "überschreibe Receiver Jugendschutz" zu aktivieren. Es soll wohl auch mit der neusten Firmware des Alphacrypts gelöst sein, das Problem. Mehr dazu kann man z.B. hier finden: viewtopic.php?f=54&t=5628&p=47646&hilit=humax+alphacrypt+1000#p47646
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: UNITYMEDIA und der HUMAX PR-HD 1000 DVB-C

Beitragvon Headhunter99 » 03.06.2010, 11:24

Hallo zusammen!

Auch ich habe leider das Problem mit dem Jugendschutz. Ich nutze ebenfalls einen Humax 1000 C, in Verbindung mit einer UM02-Karte mit AlphaCrypt Classic-Modul im CI-Slot.
Auf dem Receiver ist die FW 1.00.34 (nicht mal auf der offiziellen Homepage ist die downloadbar) und die FW 3.19 c auf dem Modul.
Ich habe leider kein Sky-Abbonnement, somit auch keine io2-Karte, die ich im SC-Slot habe.
Als UM-Pakete habe ich Family und Sport, wobei hier teilweise der Jugendschutz greift.

Gibt es Möglichkeiten, um den Jugendschutz einzugeben, bzw. das geregelt zu bekommen?
Übers Modul ist es nicht ausstellbar - und der Receiver erwartet eben eine Eingabe, die er nur über den leeren SC-Slot abgleicht...er holt sich keine PIN aus dem CI-Slot.
Habe die geräteeigene Jugenschutz-Pin auch schon in die UM-PIN geändert, das funktioniert leider auch nicht...
auch die Maßnahme "Receiver überschreiben" klappt nicht.

Zum Einen habe ich da von einer Lösung gehört, bei der womöglich ein FW-"Update" am Receiver den Jugendschutz umgeht *ähem* :kratz:
zum Anderen gab es wohl den Versuch, eine abgelaufene io2-Karte im SC-Slot einzusetzen...

in beiden Fällen habe ich auch nach langen Suchen keine hinreichenden Lösungen gefunden - gibt es Erfahrungsberichte?

oder bleibt einem nur der Zweitvertrag?
Finde es dann aber schwachsinnig, eine Zweitkarte nur mit TV Basic zu bestellen (Erstkarte im AC Classic im CI-Slot / Zweitkarte im SC-Slot), nur damit der SC-Slot eine Jugenschutz-Pin abfragen kann, die bereits auf meiner Erstkarte drauf ist...

Größenwahn-Modus an:
oder gibt es die Möglichkeit, eine leere io2-Karte nur mit einer Jugendschutz-PIN zu beschreiben - sofern sowas technisch machbar ist...?!

es gab wohl mehrere Leute hier, die ähnliche / gleiche Probleme hatten - aber irgendwie verläuft eine Lösung dann forentechnisch im Sande...
danke für die Mühe
Headhunter99
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.2010, 10:34

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste