- Anzeige -

grundsätzliche Verständnisfrage Digital TV Basic+Receiver

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

grundsätzliche Verständnisfrage Digital TV Basic+Receiver

Beitragvon Surrender » 21.04.2009, 11:08

Moin moin,

ein Nachbar von mir hat sich am WE Digital TV Basic zugelegt. Dazu hat er einen Samsung Receiver bekommen, soweit so gut. Jetzt wird ja immer angepriesen, dass die Bildquali so gut wäre. Was mich aber stutzig macht, der Receiver hat nur Scartanschlüsse und mein Nachbar bekommt jetzt einen LCD den er dann ansteuern will und da ist Scart jawohl alles andere als optimal. Dachte immer die Receiver haben HDMI aber da scheint man dann ja wohl auf andere Geräte ausweichen zu müssen.

Frage für mich ist dann halt muss ich erst das Digital Tv abschließen und mir dann selbst einen vernünftigen Receiver kaufen um auch von der bessereb Bildquali von Digital TV profitieren zu können oder geht es bei Digital TV eher darum den User einfach anstatt 30-40 60Sender anzubieten und die die Quali des Bildes steht eher im Hintergrund.
Surrender
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.04.2009, 10:59

Re: grundsätzliche Verständnisfrage Digital TV Basic+Receiver

Beitragvon gordon » 21.04.2009, 11:15

hast du dir denn die Bildqualität schon angeguckt, oder ist das einfach deine Befürchtung?

Im HDTV-Unterforum findest du eine Übersicht über Alternativen.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: grundsätzliche Verständnisfrage Digital TV Basic+Receiver

Beitragvon Bastler » 21.04.2009, 11:26

Nachbar bekommt jetzt einen LCD den er dann ansteuern will und da ist Scart jawohl alles andere als optimal. Dachte immer die Receiver haben HDMI aber da scheint man dann ja wohl auf andere Geräte ausweichen zu müssen.

HDMI ist ein Anschluss für hochauflösendes Fernsehen. Da im digitalen Kabel (so gut wie) kein HDTV übertragen wird, ist ein HDMI-Ausgang z.Zt. sinnlos.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: grundsätzliche Verständnisfrage Digital TV Basic+Receiver

Beitragvon Surrender » 21.04.2009, 12:05

gordon hat geschrieben:hast du dir denn die Bildqualität schon angeguckt, oder ist das einfach deine Befürchtung?

Im HDTV-Unterforum findest du eine Übersicht über Alternativen.


Ne, auf einem 50cm Röhrenfernseher mit Defekten macht das wenig Sinn. Werde es mir aber angucken wenn der neue TV da ist :smile:

Generell ist es bei mir einfach so, ich brauch keine 60, 100 oder 200 Sender, sondern ich möchte halt einfach das beste fürs Geld und wenn ich meinen normalen Kabelanschluss Bildtechnisch aufwerten kann sind mir das durchaus 3,90€/Monat wert. Wenn es aber nur um die Senderanzahl geht dann ists mir schnuppe und ich brauch Digital TV nicht. Bin halt relativ verwöhnt durch Bluray, HD Beamer, HD LCD etc pp :)

Bastler hat geschrieben:HDMI ist ein Anschluss für hochauflösendes Fernsehen. Da im digitalen Kabel (so gut wie) kein HDTV übertragen wird, ist ein HDMI-Ausgang z.Zt. sinnlos.


Nicht nur für hochauflösendes Fernsehen. Fakt ist das Bildquali auch von Kabeln abhängt. Wenn ich ein super Eingangsignal hab (egal welche Auflösung) sieht das meiner Erfahrung nach bei Component oder HDMI deutlich besser aus als bei Scart, wohlgemerkt bei gleicher Signalausgangsqualität.
Surrender
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.04.2009, 10:59

Re: grundsätzliche Verständnisfrage Digital TV Basic+Receiver

Beitragvon mischobo » 21.04.2009, 15:37

... wenn du bereits von BluRay verwöhnt bist, wirst du von DigitalTV, ganz unabhängig über welchen Verbreitungsweg, eher entäuscht sein. Das schliesst HDTV ein.

Ob nun HDMI oder RGB besser oder schlechter ist, hängt nicht zletzt von der Qualtität des TV-Gerätes und dessen Bildaufbereitung ab. Gleiches gilt auch für Analog-TV. Es gibt LCD-TV-Geräte, da ist der analoge Empfang geradezu ungenießbar. In diesen Fällen ist DigitalTV mit irgendeiner Schrottbox um Welten besser, als AnalogTV. Auf der anderen Seite gibt es auch LCD-TV-Geräte, die ein sehr gutes analoges Bild darstellen können und DigitalTV mit einer Schrottbox eher eine Verschlechterung darstellt ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: grundsätzliche Verständnisfrage Digital TV Basic+Receiver

Beitragvon Surrender » 22.04.2009, 10:14

mischobo hat geschrieben:... wenn du bereits von BluRay verwöhnt bist, wirst du von DigitalTV, ganz unabhängig über welchen Verbreitungsweg, eher entäuscht sein. Das schliesst HDTV ein.

Ob nun HDMI oder RGB besser oder schlechter ist, hängt nicht zletzt von der Qualtität des TV-Gerätes und dessen Bildaufbereitung ab. Gleiches gilt auch für Analog-TV. Es gibt LCD-TV-Geräte, da ist der analoge Empfang geradezu ungenießbar. In diesen Fällen ist DigitalTV mit irgendeiner Schrottbox um Welten besser, als AnalogTV. Auf der anderen Seite gibt es auch LCD-TV-Geräte, die ein sehr gutes analoges Bild darstellen können und DigitalTV mit einer Schrottbox eher eine Verschlechterung darstellt ...


Hi mischobo,

kla werde ich nicht an Bluray rankommen, das ist ja auch logisch, allerdings bin ich eben nicht abgeneigt mein bisheriges Analog TV Bildtechnisch zu verbessern.

Und das mit dem Fernseher stimmt schon wobei immer noch gilt "Shit in Shit out", sprich bei schlechtem Signal kannst Du noch sogute Aufbereiter haben das wird selten was geben. Zu meinem LCd der ist ein ganz einfacher Philips (37"PF5321) also hat kaum was an Bildaufbereitern.

Aber ich sehe schon. Muss mir wirklich mal die Box von unserem Nachbarn ausleihen und testen.
Surrender
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.04.2009, 10:59


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste