- Anzeige -

Die Brachen

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Die Brachen

Beitragvon dyewitness » 26.03.2009, 23:02

Hallo,

handelt es sich bei den Brachen von

- RTL Crime (S3)
- Passion (S3)
- 13th Street Deutschland (S26)
- Sci-Fi Deutschland (S26)
- Comedy Central Deutschland (S35 / K47 (noch))
- Fox Deutschland (S38)
- Service 10 (K21 / K38)
- Service 14 (K21 / K38)
- Service 06 (S41)
- Service 03 (K32)
- Deutsches Gesundheits Fernsehen (K43)
- Der Schmuckkanal (K44)
- Service 24 (K45)
- Service 25 (K45)
- Service 26 (K45)

nur um mehrere Kilobyte/Sekunde nutzende Hinweistafeln bzw. interne Links wie bei Euronews (S33) und dessen Sprachversionen?

Kann das wer mit entsprechendem Equipment (DVB-C Karte und einer entsprechenden Software zur Begutachtung des Transponderstreams) verifizieren?
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Re: Die Brachen

Beitragvon Moses » 28.03.2009, 00:15

Was solle bitte "Brachen" heißen? *grübel*

Hier die gewünschten Daten:
RTL Crime (S3)
Passion (S3)
13th Street (S26)
Sci-Fi (S26)
Comedy Central
Fox (S38)
Senden im Moment beide mit ca 2.5-3Mbit/s. Sicherlich keine Hinweistafel. Haben, bis auf Comedy Central bei mir auch alle "(Unity Digital TV)" in der Kennung.

Der Schmuckkanal und Service 03/24/25/26 haben momentan weder Video noch Audio Stream.
Deutsches Gesundheits Fernsehen und Service 06/10/14 hab ich hier gar nicht.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Die Brachen

Beitragvon dyewitness » 28.03.2009, 00:26

Erstmal Danke für die Recherche. Eine Brache ist für mich eine nutzlose Kennung oder ein nutzloser Stream.

Was ja auf S3, S26, S35 und S38 der Fall ist und von mir befürchtet wurde.

Hier werden mal eben, wenn ich dich richtig verstanden habe, 15-18 MBit/s für Schwarzbilder verballert.

Naja, war ja von UM nichts anderes zu erwarten.

Die verbleibenden 10% (?) Nutzen in den unausgebauten Gebieten könnten jene Bandbreite ja auch gar nicht gebrauchen um z.B. die Schere zwischen Upgrade und non Upgrade zu verkleinern. Man kann jene 18 MBit/s auch überhaupt nicht nutzen, um die Streamqualität der anderen Sender auf den Transpondern zu verbessern, nein, nein.

Lieber jault UM rum man habe keinen Kapazitäten (Unausgebaute Netze).

Mal sehen, ob sich das endlich zum 01.04. ändert. Ist ja nicht so, dass 5 von diesen 6 Programmen schon ein paar Monate nicht mehr auf diesen Transpondern senden. Man muss UM schon etwas Zeit lassen. :wand:
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Re: Die Brachen

Beitragvon Moses » 28.03.2009, 00:48

Ich wusste, dass es ein Fehler war, dir zu antworten. :P

Die Streamqualität kann UM übrigens ohne besseres Material zu bekommen nicht einfach so verbessern (wie sollten sie auch?) und bei allen Sendern, wo ich das bisher überprüfen konnte, entspricht die Streamqualität exakt dem, was man auch über Astra 19.2° bekommt, woher UM auch die meisten der Programme übernimmt. Insofern: verbessern kann UM da nichts.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Die Brachen

Beitragvon dyewitness » 28.03.2009, 01:10

Das ist natürlich kein UM Fehler. Es wäre viel mehr einer, dies zu versuchen.

Trotzalledem bleibt, dass Hühnchen nicht gleich Hühnchen ist. Und der Grund dsfür, die Netzschmähle dann doch eher immer fragwürdiger wird.
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Re: Die Brachen

Beitragvon BlaBlaBla » 28.03.2009, 09:37

Moses hat geschrieben:Die Streamqualität kann UM übrigens ohne besseres Material zu bekommen nicht einfach so verbessern (wie sollten sie auch?) und bei allen Sendern, wo ich das bisher überprüfen konnte, entspricht die Streamqualität exakt dem, was man auch über Astra 19.2° bekommt, woher UM auch die meisten der Programme übernimmt. Insofern: verbessern kann UM da nichts.


Ähem... das sehe ich aber etwas anderes. IMHO war es ein Fehler, die Feeds diverser Kanäle nun von Premiere zu nutzen. Denn die Bildqualität ist da definitiv schlechter, als über andere Zuführungen. Irgendwo hatte ich ein Interview mit dem Chef von TNT Serie (oder war es FOX? :kratz: ) gelesen. Darin wurde er u.a. auch zu der schlechten Bildqualität befragt. Resultat: Sie liefern das Signal mit 4,5 Mbit an Premiere (was ja schon nicht viel ist) und Premiere steht es dann frei, daraus zu machen, was sie wollen. Als Endergebnis bleiben dann nur noch 3 Mbit übrig, weil Premiere seine Transponder teilweise bis-zum-geht-nicht-mehr vollpackt. Neben der niedrigeren Bitrate wird auch das Transcodieren dem Bild nicht sonderlich gut tun. Langsam sollte sich das mal einbürgen, daß 6-7 Mbit Standard werden - oder zumindest das, was der Programmanbieter liefert, ohne zu transcodieren. Mit 3 Mbit bann ich ja nicht mal meine Urlaubsfilme auf DVD.
BlaBlaBla
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 27.02.2007, 13:57


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste