- Anzeige -

Bildqualität

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Bildqualität

Beitragvon TonelabSE » 25.02.2009, 11:43

Hallo zusammen,

schön, dass ich zu Euch gefunden habe. Ich habe ein Problem, bei dessen Lösung Ihr auf Eure Hilfe benötige.

Ich bin Unitymedia Nutzer und habe 3play 6000 im Einsatz.

Mein fenseher ist ein Samsung LCD LE37M86BD. Als Tuner nutze ich den TT Micro C264, den ich damals im Standard mit ausgeliefert bekomme habe.

Ich beobachte relativ oft Bildstörungen (klötzchenbildung und Tonprobleme), sowie einen Flimmerstreifen bei Spielfilmen, der sich um die personen bei harten Kontrasten legt. Das nervt ganz gewaltig.

Die Signalstärke ist lt. Unitymedia i.O.! Liegt es an dem Tuner (kein HDMI)?

Wer kann mir Abhilfe geben? Bin für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße
TonelabSE
TonelabSE
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2009, 11:23

Re: Bildqualität

Beitragvon Kabelknecht » 25.02.2009, 16:11

Ich bin auch unzufrieden wegen einer Art Geisterbild an scharfen senkrechten Kanten. (TT-micro C274, Samsung 46M51)
Ich vermute, dass der SCART-RGB-Eingang des Samsungs unsauber konfiguriert ist, da ich ein teueres SCART-kabel verwende und ich ähnliche Störungen auch schon mit einem dort angeschlossenen HD-Recorder hatte. Über HDMI waren bei diesem die Störungen weg. Leider hat der TT-micro C274 kein HDMI und der TT-micro C320 läuft nnicht mit der UnitiyMedia-Karte.
-----------------------------------------
Samsung TV UE55D8090
Humax Videorekorder iCord Cable
Samsung BluRay Player BD-D5500
Pioneer SVX-S500 5.1 Receiver
Logitech Harmony 900 Remote
-----------------------------------------
Kabelknecht
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.01.2009, 12:30

Re: Bildqualität

Beitragvon orman » 25.02.2009, 16:22

TonelabSE hat geschrieben:Ich beobachte relativ oft Bildstörungen (klötzchenbildung und Tonprobleme)....
Das spricht eigentlich für ein gestörtes Signal.

TonelabSE hat geschrieben:Die Signalstärke ist lt. Unitymedia i.O.!
Wie haben die das festgestellt?
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Bildqualität

Beitragvon TonelabSE » 25.02.2009, 16:24

Hi, das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Ich habe einen DVD Player per Scartkabel angeschlossen.
Auch hier nehme ich ein hochwertigeres Kabel. Die Störungen (Geisterbild) bleiben erhalten.
Was sagt Unitymedia dazu? Schließlich liefern sie ja den Decoder aus!
Hast Du schon mal nachgefragt?
Wahrscheinlich verweisen sie an Samsung.
Was für Alternativen gibt es? Ich habe letztens bei MM einen decoder für 190,-€ gesehen.
Das ist für mich etwas stramm. An Einstellungen am Samsung habe ich alles durch

@orman: Als ich es eingerichtet habe, war der freundliche Mann von UM da und hat es ausgemessen. Und da wäre angeblich alles Tip Top

VG
TonelabSE
TonelabSE
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2009, 11:23

Re: Bildqualität

Beitragvon Frenzi » 25.02.2009, 17:10

TonelabSE hat geschrieben:Hallo zusammen,

schön, dass ich zu Euch gefunden habe. Ich habe ein Problem, bei dessen Lösung Ihr auf Eure Hilfe benötige.

Ich bin Unitymedia Nutzer und habe 3play 6000 im Einsatz.

Mein fenseher ist ein Samsung LCD LE37M86BD. Als Tuner nutze ich den TT Micro C264, den ich damals im Standard mit ausgeliefert bekomme habe.

Ich beobachte relativ oft Bildstörungen (klötzchenbildung und Tonprobleme), sowie einen Flimmerstreifen bei Spielfilmen, der sich um die personen bei harten Kontrasten legt. Das nervt ganz gewaltig.

Die Signalstärke ist lt. Unitymedia i.O.! Liegt es an dem Tuner (kein HDMI)?

Wer kann mir Abhilfe geben? Bin für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße
TonelabSE



Die Klötzchenbildung liegt vermutlich an der geringen Leistung, die an dem Receiver ankommt. Hat UM direkt an deiner Antennendose gemessen oder am Hausanschluss? Falls letzeres zutrifft, solltest du überprüfen, ob sich der Kabelverstärker (falls vorhanden) im Haus evtl. etwas hochdrehen lässt. (Rändelschraube am Verstärker mit Lautstärkesymbol)

Oder aber überprüfe, ob alle Verbindungen an Antennenkabeln oder in den Dosen sauber sind, falls du dich damit etwas auskennst.

Du hast aber auch vom Receiver zum TV neben dem Scartkabel auch das Antennenkabel zusätzlich verlegt, oder? Das musst du nämlich....

Die Flimmerstreifen anharten Kontrasten haben vermutl. die gleiche Ursache. Du kannst sie etwas wegbekommen, wenn du im TV den Kontrast und die Schärfe etwas rausnimmst. Versuch auch mal im TV verschiedene Bildmodis, falls der Samsung so etwas bietet (Kino, Sport etc.)

Gruß Frenzi
Frenzi
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.02.2009, 17:20

Re: Bildqualität

Beitragvon TonelabSE » 25.02.2009, 17:22

Hallo Frenzi,

da habe ich doch schon den ersten Fehler. Das Antennkabel war nicht im Fernseher. Das werde ich dann gleich mal ausprobieren.

Die Leute von UM haben damals direkt an der Dose gemessen, die zum Receiver führt und da war alles i.o.

Was die EInstellungen anbetrifft: Da habeich schon alles durchprobiert. Jetzt werde ich das mit dem Antennkabel nochmal probieren.

Vielen Dank bis hierher

Grüße
TonelabSE
TonelabSE
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2009, 11:23

Re: Bildqualität

Beitragvon Frenzi » 25.02.2009, 17:44

Hört sich ja schon mal gut an. Du solltest trotzdem mal den Verstärker suchen und überprüfen, ob er sich etwas verstellen lässt. Am besten mit einer zweiten Person - die alte Stellung der Schraube merken!

Die Leistung kann - wenn z.B. tagsüber vom Techniker der UM gemessen wurde - ausreichend gewesen sein.
Kommen aber alle Leute nach Hause und schalten die Kiste ein, fällt die Leistung an deiner Dose wegen hoher Last im Haus / Strasse.

Es kann natürlich auch an dem Antennenkabel von der Dose zum Receiver und weiter zum TV liegen. Nimm am besten die Kabel (Antenne und Scart), die beim Receiver dabeilagen. Das zweite Antennenkabel sollte auch kein selbstgefriemeltes sein. Da ist bei den Steckern oft der Wurm drin.
Frenzi
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.02.2009, 17:20

Re: Bildqualität

Beitragvon Harro51 » 25.02.2009, 19:16

Hi ihrs,
Code: Alles auswählen
Du hast aber auch vom Receiver zum TV neben dem Scartkabel auch das Antennenkabel zusätzlich verlegt, oder? Das musst du nämlich....

Wieso das denn?
Wenn ich nur digital schauen will muss ich das nicht, nur wenn ich den TV mit einem analogen Signal versorgen will um zum Beispiel TV ( in eumelsqualität) zu schauen.

Zwingend nötig ist das nicht, da alle relevanten Signale über das Scartkabel reinkommen. :D
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Re: Bildqualität

Beitragvon TonelabSE » 25.02.2009, 19:29

Hmmm, das hatte ich mir auch gedacht. Aber als technischer Tiefflieger dachte ich mir, man könnte das Signal somit anreichern.

Wo liegt denn Deiner Meinung nach des Pudels Kern???

VG
TSE
TonelabSE
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2009, 11:23

Re: Bildqualität

Beitragvon Harro51 » 25.02.2009, 19:58

Tja,
so aus der Ferne ist das schwierig, da halte ich mich besser raus, hab grade meine Kristallkugel nicht da. :D
Nur das mit dem Antennekabel wollte ich richtig stellen.

VG H.
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 8 Gäste