- Anzeige -

Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon d3000fan » 13.02.2009, 17:41

Und der VCR-Ausgang am Receiver ist auf Y/C gestellt, nicht auf FBAS?

Dass man trotzdem noch einen Unterschied zur Livesendung erkennt, will ich nicht bestreiten. Eine Alternative wäre vielleicht noch der Digitale Videorekorder, den UM jetzt vermietet, siehe ausführliche Diskussion in anderen Threads.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon koax » 13.02.2009, 18:30

tvlaie hat geschrieben:koax, ich stelle das ganze System so ein, dass als Aufnahmequelle der Digitalreceiver angesteuer wird.
Es handelt sich bei dem HDD DVD Recorder um den "PANASONIC DMR-EH585".

Die Panasonic-Rekorder sind dafür bekannt, dass sie das Beste aus dem prinzipiellen Murks digital-analog-digital herausholen. Ich habe auch ein allerdings anderes Panasonic-Modell.

Wie ist denn die Bildqualität über den Panasonic ohne Aufnanhme, d.h. nur mit durchgeschleiftem SCART-Signal?
Bei mir ist die so gut wie gar nicht vom direkten Weg Receiver-TV zu unterscheiden.

Wie ist der Rekorder mit dem TV-Gerät verbunden?
Da sollte eine HDMI-Verbindung her, sofern das TV-Gerät eine solche hat.
Sofern ein HD-TV-Gerät verwendet wird, musst Du Dich entscheiden, welchem Gerät Du das Hochskalieren auf die Auflösung des TV-Gerätes bessser zutraust. Ich selbst überlasse das bei mir dem TV-Gerät. Bei einem nur mittelmäßigen TV-Gerät könnte durchaus der Panasonic fürs Hochskalieren die bessere Wahl sein.

Wähle die SCART-Buchsen aus, die eine RGB-Einstellung ermöglichen und stelle sie dann auch so ein.

Ein gutes SCART-Kabel ist natürlich auch Voraussetzung für keinen nennenswerten Qualitätsverlust. Es gibt da durchaus minderwertigen Murks.
Ein gutes SCART-Kabel muss nicht teuer sein. Ein teures ist nicht unbedingt besser als ein preiswertes. Allerdings ist es wahrscheinlicher dass ein billiges eher Murks ist als ein teures. :zwinker:
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon Harro51 » 13.02.2009, 23:50

:D
Da sollte eine HDMI-Verbindung her, sofern das TV-Gerät eine solche hat.

Nichts anderes hatte ich geschrieben.
Übrigens, dieses hochskalieren was der DMR von Panasonic macht hatte uns SAT1 Und Pro7 als HDTV verkauft oder zumindest versucht. :wand:
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon tvlaie » 14.02.2009, 12:15

Auch wenn ich langsam verrückt werde: einen schönen guten Morgen an alle.

Hatte mich total gefreut, die Empfehlung von d3000fan in die Tat umzusetzen und habe gleich den VCR Ausgang auf Y/C gesetzt. Aber leider hat sich nicht wirklich viel verändert.
Koax, die Bildqualtät über den Panasonic ohne Aufnahme, also nur mit durchgeschleiftem SCART-Signal ist genauso, wie wenn ich die Sendung aufgenommen hätte, d.h. die Bildqualität ist nicht gut. Der Rekorder ist mit dem TV-Gerät über ein HDMI und einem SCART Kabel verbunden.
Ich habe einen nagelneuen Philips 42PFL7423 TV-Gerät. Ich denke, das Hochskalieren sollte von TV-Gerät übernommen werden, oder? Die Frage ist, wie mache ich das? Bitte um Hilfe. :traurig:
Danke
tvlaie
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 15.04.2008, 16:58

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon std » 14.02.2009, 12:19

Hi

der TV skaliert eingehende SD-Signale IMMER auf seine native Panelauflösung

Hast du den Receiver schon einmal direkt per Scart an den TV angeschlossen? Erst einmal checken ob der Unterschied Scart VS HDMI generell so groß ist oder ob der Recorder das Signal weiter verschlechtert

(sorry falls ud das schon gemacht hast. habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen)

Edit: was mich gerade wundert ist das du am Receiver den VCR-Ausgang überhaupt beeinflussen kannst. Meist kommt da, vor allem bei den billigen Modellen nur FBAS raus. Mal den TV-Ausgang probieren
Einmal direkt am TV und einmal durch den Recorder geschliffen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon d3000fan » 14.02.2009, 18:43

tvlaie hat geschrieben:Hatte mich total gefreut, die Empfehlung von d3000fan in die Tat umzusetzen und habe gleich den VCR Ausgang auf Y/C gesetzt. Aber leider hat sich nicht wirklich viel verändert.

Vielleicht musst Du auch am Panasonic den Eingang umstellen? Weiß ich jetzt nicht auswendig ...
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon Harro51 » 14.02.2009, 23:57

Moin,
ich denk wir fangen nochmal ganz von vorne an :D
Digitalreceiver Anschluss Scart1 > TV Scart1,
Digitalreceiver Anschluss Scart2 > HDD Recorder Scart1,
HDD Recorder HDMI Ausgang > HDMI TV Eingang
Aufnehmen (und programmieren) HDD Recorder über Anschluss Scart1(AV1), (der interne Tuner ist stillgelegt)
zusätzlich Aufnahme-Programmierung des Digitaltuners sonst gibts kein Ausgangssignal am Anschluss Scart2
Feddich ist die Aufnahme über den Digital-Tuner, ist das denn so schwer. :zwinker:
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon std » 15.02.2009, 01:10



schwer nicht. Nur das am VCR-Ausgang des Receivers sehr wahrscheinlich nur das schlechte FBAS -Signal anliegt
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon jorglogan » 15.02.2009, 01:15

Guten Morgen,

Kurz zu mir: Ich habe seit Anfang Dez. 2008 3Play mit 20000. Hab hier viel offline gelesen.

Zu diesem Thema möchte ich jetzt auch was sagen, daher habe ich mich angemeldet.

Ich habe auch einen HDD Recorder (Hatte kurz einen von Techwood. Der war kaputt und nach Umtausch hab ich jetzt nen Samsung). SP ist da bei Beiden nicht die höchste Qualität!Sonddern nur die 2. höchste. XP ist noch besser.
XP Qualität macht eine Datenrate von um die 8-9 MB pro Sek.
SP Qualität macht da eine Datenrate von um die 4,5 MB pro Sek.

Diesen Unterschied sieht man! Ich hatte wegen der Festplattengrösse von nur 160 GB auch mal SP ausprobiert. Das geht gar nicht. XP ist da ein Muss, auch wenn nur ca. 30-35 Stunden auf die Platte passen.

Ich habe mir auch mal die Bedienungsanleitung von dem Gerät des Threadstarter angesehen (Gibts ja auf der HP von Panasonic). Hier gibts eine Tabelle, die zeigt, dass auch der Recorder XP und SP hat.

Ich kann dem Threadstarter nur raten die Qualität auf XP zu stellen und dann nochmal zu gucken ob, die Aufnahmen besser werden. Natürlich gilt das nur für die zukünfigen Aufnahmen. Alles was in SP aufgenommen wurde, bleibt so.

Gruss
jorglogan
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 15.02.2009, 00:58

Re: Anschluss HDD DVD Recorder an Digitalreceiver möglich?

Beitragvon tvlaie » 16.02.2009, 17:37

so, vielleicht klappt es in der neuen Woche besser. Hallo an alle.

Harro51, ich habe alles so angeschlossen, wie Du es auch so schön beschrieben hast. Es geht ja auch "nur" um die Qualität. Du schreibst:".....sonst gibts kein Ausgangssignal am Anschluss Scart2". Ich habe ja ein Ausgangssignal.
std, am Digital Kabel-Receiver TT-microC264 ist es relativ einfach, den VCR-Ausgang zu beeinflussen. Das Menü ist so übersichtlich, dass auch ich es geschafft habe, diesen auf Y/C zu stellen.
Ich hatte leider noch keine Zeit, aber werde als nächstes den Hinweis von jorglogan umsetzen und die Aunahme mal in XP Qualität machen. Vielleicht ist das erfolgversprechend.
Danke Euch erstmal.
tvlaie
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 15.04.2008, 16:58

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste