- Anzeige -

Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Beitragvon Eriado » 06.01.2009, 21:06

yalebaby hat geschrieben:Wie schaffe ich das denn, damit ich kostenlos einen Techniker hier her bekomme?
:motz:


Mmmmh.... mal schaun.
Am besten ist, du bezirzt einen Fernsehtechniker in deiner Umgebung.
Bei deinen feinen Sprachkenntnissen, kommt er bestimmt umsonst.
Was dann auf der Rechnung steht ist die andere Frage.

Aber mal ganz ehrlich....
Würdest du kostenlos arbeiten?
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Beitragvon Moses » 06.01.2009, 23:05

Und welchen Receiver nutzt du jetzt aktuell bei dir? Vorher hast du den Humax genutzt, richtig?

An der Anlage kann das eigentlich nicht liegen. Wenn der Empfang gestört ist, gibt's bei digital TV Klötzchen/Pieps, dann Bildhänger und dann kompletten Bildausfall. Abschattungen / verschleiert usw. kann da nicht sein. Da liegt das Problem am Receiver, an der Verkabelung oder am TV.

Beschreib mal Receiver & Verkabelgung anständig...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Beitragvon yalebaby » 18.01.2009, 17:11

Also ich gehe aus der UM Multimedia Dose mit einem Koax Kabel in die Humax HD1000C Box, von der aus über HDMI in den Phillips LCD Fernseher.
Signalstärke in der Humaxbox liegt bei 60%.

Nachdem ich nun alle Kabel ausgetauscht habe und die Einstellungen am LCD noch weiter optimiert habe, habe ich mir noch einen Hausanschlussverstärker besorgt. Dann den alten von UM mit 21db ab und den Neuen mit 30db ran. Keinen Unterschied, also wieder umgetauscht.

Das UM Modem für 3play ist mit den Antennen/Radio Kabeln an der gleichen Dose.
Immernoch dieses extrem schlechte Bild.
Z.B. bei RTL oder Pro7, ist um das Senderlogo ein pixeliger Schleier. Und das ganze Bild ist unscharf, bzw. verschwommen und immernoch mit den Farbabstufungen.

Kann das an der Anschlussdose liegen die UM ins Wohnzimmer gebaut hat oder muss ich mir Antennenkabel für 170€ kaufen?
yalebaby
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.01.2009, 22:28

Re: Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Beitragvon yalebaby » 18.01.2009, 17:14

Eriado hat geschrieben:
yalebaby hat geschrieben:Wie schaffe ich das denn, damit ich kostenlos einen Techniker hier her bekomme?
:motz:


Mmmmh.... mal schaun.
Am besten ist, du bezirzt einen Fernsehtechniker in deiner Umgebung.
Bei deinen feinen Sprachkenntnissen, kommt er bestimmt umsonst.
Was dann auf der Rechnung steht ist die andere Frage.

Aber mal ganz ehrlich....
Würdest du kostenlos arbeiten?


Es geht doch nicht darum das ein Techniker umsonst arbeiten soll. Natürlich nicht. Aber es soll UM berechnet werden und nicht dem Endkunden, der seit Vertragsabschluss ein schlechtes Bild hat und von UM sich kein Mensch mehr um mein Anliegen kümmert oder?

Ich glaube nicht das ich der Einzige Kunde bin, der eine Nachbesserungen verlangt!
yalebaby
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.01.2009, 22:28

Re: Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Beitragvon Grothesk » 18.01.2009, 17:16

Nur hört die Zuständigkeit von UM für das Leitungsnetz in der Regel am Hausübergabepunkt auf. Alles was danach zu regeln, pegeln und einzustellen ist gehört in die Verantwortung des Hauseigentümers.

Ich glaube nicht das ich der Einzige Kunde bin, der eine Nachbesserungen verlangt!
Verlangen kann man ja viel...
Man sollte sich allerdings mit seinem 'Verlangen' auch an den richtigen Ansprechpartner wenden.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Beitragvon yalebaby » 18.01.2009, 17:21

Grothesk hat geschrieben:Nur hört die Zuständigkeit von UM für das Leitungsnetz in der Regel am Hausübergabepunkt auf. Alles was danach zu regeln, pegeln und einzustellen ist gehört in die Verantwortung des Hauseigentümers.

Ich glaube nicht das ich der Einzige Kunde bin, der eine Nachbesserungen verlangt!
Verlangen kann man ja viel...
Man sollte sich allerdings mit seinem 'Verlangen' auch an den richtigen Ansprechpartner wenden.



Vielen Dank für diese konstruktive Kritik und die ganzen Verbeserungsvorschläge, nun weiß ich ja was ich machen kann.
:zerstör:

Werde dann meinem Vermieter eine Umschulung zum Radio- und Fernsehtechniker anbieten damit er mir das einstellt oder zumindest sagen könnte woran es liegen kann.
Danke
yalebaby
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.01.2009, 22:28

Re: Digital TV aus 3play extrem schlecht !!!

Beitragvon Grothesk » 18.01.2009, 17:25

Dann verlange doch vom Vermieter eine einwandfreie Hausverkabelung. So ist das eigentlich nämlich richtig geregelt.
Hausverteilung = Eigentum von Vermieter = Verantwortung von Eigentümer für ordentliche Überlassung der vermieteten Hauseinrichtungen. Ob der Vermieter da jemanden kommen lässt, der sich auskennt steht auf einem anderen Blatt.

(Wobei ich bei meinen eigenen anfänglichen Problemen mit digitalem Empfang die Techniker von Unitymedia (oder der Subs) so oft habe antanzen lassen bis es lief. Hat mich nichts gekostet. Musste da nur freundlich aber bestimmt bei der Hotline anrufen. War eigentlich nicht weiter wild. Und seither habe ich eine bombige Leitung bei UM)
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste