- Anzeige -

TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon rommi2 » 05.01.2009, 13:31

Hallo Forum-User,

Bin neu hier und habe zu meinem "Problem" nichts passendes gefunden.

Ich bin Kabelkunde bei UNITYMEDIA in NRW und seit einem Jahr habe ich DVB-C (Digital TV Basic) mit dem externen Receiver und der vorne eingeschobenen, also vorhandenen UM01 Smartcard.Jetzt möchte ich mir ein LOEWE-Flachbild-TV mit integriertem DVB-C-Receiver (und CI-Slot) kaufen in dem man die Smartcard direkt reinschieben kann mit einem Ihrer CI-Module.

Meine Frage betrifft die MASCOM- CI Modulen in Verbindung mit den UM-Smartcards , da ich - egal wo ich mich erkundige - dauernd anders lautende Aussagen erhalte. Im Grunde weiß ich gar nicht mehr was nun stimmt.

Ich habe nun zwei relativ widersprüchliche Aussagen:

1.) Es geht nur mit neuer Karte von Unitymedia (I02 Smartcard) in Verbindung mit dem "Alphacrypt Light"-CI Modul, bei gleichzeitigen monatlichen Mehrkosten von 5,-€ (an UNITYMEDIA)- Diese Aussgae habe ich von der UM-Hotline und von einigen TV-Händlern gehört.

2.) Es funktioniert auch mit der vorhandenen UM01-Smartcard in Verbindung mit dem "Alphacrypt Classic"-CI Modul (mit Software 3.18), ohne monatliche Zusatzkosten. Das sagte man mir bei der MASCOM-Hotline.

Natürlich möchte ich eine Lösung bei der in jedem Fall alle Sender sehen können die ich derzeit auch sehe, d.h. RTL, Sat1, Pro Sieben usw.

PREMIERE oder ähnliches habe und plane ich auch nicht.

Bitte sagen Sie mir mal was nun richtig ist, die o.g. zweite Lösung wäre mir (trotz teureren) Alphacrypt-Moduls sehr viel lieber, da ich dann nicht noch 60,-€ jährlich extra an Unitymedia zahlen müsste.

DANKE IM VORAUS für viele hilfreiche Rückinfos.

Schöne Grüße

rommi2
rommi2
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.01.2009, 12:13

Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon Stephan_Ruhrmann » 05.01.2009, 14:06

Hallo rommi2

die Variante 2 geht definitiv, habe ich mit einem Sony KDL-52W4500 mit CI-Slot am Laufen.
Variante 1 würde auch funktionieren!

Ciao
Stephan

Edit: Typo korrigiert
Zuletzt geändert von Stephan_Ruhrmann am 05.01.2009, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan_Ruhrmann
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2008, 19:14

Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon Dinniz » 05.01.2009, 15:56

I02 ist auch keine neue sondern alte Karte

I02 = Alphacrypt Light
UM01 = Alphacrypt Classic ab Version 3.blubb .. keine Ahnung

Forensuche!
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon rommi2 » 05.01.2009, 18:55

...na, das ging ja flott mit den hilfreichen Antworten. Von MASCOM (Hersteller Alphacrypt Classic- CI Modul) habe ich heute auch noch einmal schriftlich bekommen, das die vorhandene UM01-Smartcard im Classic-Modul mit der neusten Software 3.18 funktionieren soll.

Jetzt habe ich wohl noch die Frage: Wie bekomme ich als Kabelnutzer ein später eventuell mal notwendiges Software-Update auf das Alphacrypt Classic- CI Modul?
SAT-Nutzer haben gut lachen, da ich nachlesen konnte das hier Updates via SAT ausgeführt werden können.

Ansonsten bleibt wohl noch die PC-Möglichkeit mit PCMCIA-Schnittstelle. Ich habe weder im Büro noch zu Hause noch einen Rechner/Notebook mit PCMCIA. Das ist ja schon seit einiger Zeit eliminiert worden. USB ersetzt ja fast alle ehemaligen Schnittstellen. So ein "PCMCIA-zu-USB"-Adapter ist mit 150,-€ sauteuer! Irgendeine andere Idee???

Schöne Grüße

rommi2
rommi2
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.01.2009, 12:13

Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon Norbert » 05.01.2009, 18:57

Du gehst zu einem Saturn oder Mediamarkt und gibst einen 5er in die Kaffeekasse, so ging es bei mir.
Alternativ kennst Du jemanden der SAT hat und machst es dort.
Dauert vielleicht 5-10 Minuten, solange bis halt die Daten alle runtergeladen sind.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon Moses » 05.01.2009, 21:30

Als letzte Möglichkeit macht das Mascom auch für dich, wenn du das Modul (auf deine Kosten ;)) zu denen einschickst.

Software Updates sind bei den Modulen aber meistens nicht zwingend erforderlich.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon Stephan_Ruhrmann » 05.01.2009, 22:14

moses hat geschrieben: Software Updates sind bei den Modulen aber meistens nicht zwingend erforderlich.


Habe vor 3 Wochen ein Alphacrypt Classic bei einem Händler gekauft, hatte Version 3.13.
Damit funktionierte die UM02 definitiv NICHT.
Nach Update auf 3.18 war alles ok!

Ciao
Stephan
Stephan_Ruhrmann
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2008, 19:14

Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon Moses » 05.01.2009, 22:57

Wie das immer so ist: Ausnahmen bestätigen die Regel... aber wenn man eine Version hat, die funktioniert, braucht man nicht ständig an der Software zu schrauben... für die UM01/UM02 Kartenunterstützung sollte man eben beim Einkauf darauf achten, dass eine möglichst neue Version drauf ist. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: TV´s mit integriertem DVB-C-Receiver

Beitragvon Stephan_Ruhrmann » 05.01.2009, 23:37

Nun, dank Foren wie diesem, wusste ich, dass ein Update kein Problem ist :D
Stephan_Ruhrmann
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2008, 19:14

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste