- Anzeige -

Wohnung mit 3 TV-Geräten - Wie am günstigsten?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Wohnung mit 3 TV-Geräten - Wie am günstigsten?

Beitragvon Marks9156 » 16.12.2008, 12:37

Hallo erstmal. :smile:

Ich bin neu hier und hoffe, dass ich meine Fragen im richtigen Bereich stelle.
Das Forum macht jedenfalls einen hervorragenden Eindruck.

Was ich auf dem Herzen habe:

Bisher läuft mein analoger Kabelanschluss als "Mehrnutzervertrag für 2 Wohneinheiten" (1 Haus, 2 Wohnungen, Eltern oben, unten ich).
Wir planen, jetzt auf "Digital TV Basic" umzusteigen, also digital zu werden.

In meiner Wohnung stehen in 3 Räumen = 3 TV-Geräte.
Diese möchte ich demnächst alle digital versorgen.
Es existieren an den 3 TV-Geräten momentan noch 3 alte D-Box2 Receiver aus alten Premiere Zeiten (mit legaler Linux Software (camd2)).

Meine Frage ist jetzt, wie kann ich am günstigsten auf allen 3 TV-Geräten digital schauen?
Sind die alten und geliebten D-Boxen noch zu gebrauchen?

Neben-Info/Frage:
Anscheinend kostet der digitale Kabelanschluss für Mehrnutzer (2 WE) genauso viel wie der für Einzelnutzer, nämlich 16,90 €.
Habe ich das richtig verstanden? Macht es noch einen Sinn, den Mehrnutzervertrag zu halten?
Sind in den 16,90 € schon die 3,90 € für "Digital TV Basic" enthalten? Oder fallen die nochmal extra an?

Ab Mai 2009 soll in unserem Wohngebiet endlich "3play" verfügbar sein, welches ich nutze möchte, meine Eltern aber nicht.
Wie wirkt sich die Buchung von "3play" auf die oben genannte Konstellation aus?

Ich bedanke mich für ein paar praktische Hinweise.
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Wechsel ANALOG zu DIGITAL TV

Beitragvon Marks9156 » 16.12.2008, 12:46

Hallo erstmal.

Ich bin neu hier und hoffe, dass ich meine Fragen im richtigen Bereich stelle.
Das Forum macht jedenfalls einen hervorragenden Eindruck.

Was ich auf dem Herzen habe:

Bisher läuft mein analoger Kabelanschluss als "Mehrnutzervertrag für 2 Wohneinheiten" (1 Haus, 2 Wohnungen, Eltern oben, unten ich).
Wir planen, jetzt auf "Digital TV Basic" umzusteigen, also digital zu werden.

Der analoge Mehrbenutzeranschluss kostet bisher für 2 WE = 14,16 € pro WE.
Anscheinend kostet der digitale Kabelanschluss für Mehrnutzer (2 WE) genauso viel wie der für Einzelnutzer, nämlich 16,90 €.
Habe ich das richtig verstanden? Macht es noch einen Sinn, den Mehrnutzervertrag zu halten?
Sind in den 16,90 € schon die 3,90 € für "Digital TV Basic" enthalten? Oder fallen die nochmal extra an?

Ab Mai 2009 soll in unserem Wohngebiet endlich "3play" verfügbar sein, welches ich nutze möchte, meine Eltern aber nicht.
Wie wirkt sich die Buchung von "3play" auf die oben genannte Konstellation aus?

Ich bedanke mich für ein paar praktische Hinweise.
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Wechsel ANALOG zu DIGITAL TV

Beitragvon koax » 16.12.2008, 12:56

plauzi hat geschrieben:Ab Mai 2009 soll in unserem Wohngebiet endlich "3play" verfügbar sein, welches ich nutze möchte, meine Eltern aber nicht.
Wie wirkt sich die Buchung von "3play" auf die oben genannte Konstellation aus?

Die 3play-Beantragung hat einen entscheidenden Vorteil:
Unitymedia kümmert sich um eventuell veraltete Hardware (Hausverstärker, Dosen) und tauscht sie kostenlos aus.
Ohne 3play obliegt das dem Hauseigentümer selbst und es ist durchaus nicht selbstverständlich, dass eine bisherige Hardware, die bei analoger Nutzung funktioniert hat, dies bei digitaler Nutzung auch problemlos tut.
Den Vorteil, dass ein Techniker kostenlos rauskommt, sollte man nicht unterschätzen.
Vielleicht böte es sich daher an, generell noch bis 5/2009 zu warten.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Wechsel ANALOG zu DIGITAL TV

Beitragvon Marks9156 » 16.12.2008, 13:03

Hallo Koax,
die Verkabelung und auch der Kabelverstärker in unserem Haus sind aktuell und ausreichend.
Da mein Vater das früher mal beruflich gemacht hat, passt es.

Mir ging es jetzt vornehmlich um die Frage, ob Mehrnutzervertrag oder Einzelnutzervertrag in einem Haus mit 2 Wohnungen digital nun tatsächlich identische Kosten verursachen. Analog war der Mehrnutzervertrag ja auf jeden Fall günstiger.
Und ob in den 16,90 € das Digital Basic Paket schon enthalten ist.

Wenn ich das jetzt umstelle, bekommt ja jede WE einen Digitalreceiver + Smartcard gestellt.
Wenn ich im Mai dann auf 3play umstelle, bekomme ich dann einen weiteren Receiver + weitere Smartcard dazu? (steht bei den Konditionen zu 3play)
Oder interpretiert man das falsch?
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Wohnung mit 3 TV-Geräten - Wie am günstigsten?

Beitragvon Moses » 16.12.2008, 14:19

Da sollte es günstiger sein einen Einzelnutzer Vertrag auf einen Kunden abzuschließen... in den 16,90€ für den Digitalen Kabelanschluss ist der erste Digital TV Basic Vertrag drinnen. Dann wären noch zwei extra für jeweils 3,90€ zu besorgen. Dabei bekommt man immer Receiver + Smartkarte.
Wenn ihr die alten dboxen nutzen wollt, wäre es teurer, denn für die kosten die Smartkarte ( I02 ) 5€ im Monat und müssen immer zustäzlich beschafft werden... das könnte man, falls die als Festplatten Rekorder oder sowas, genutzt werden sollen, auch kombinieren. Also z.B. einmal 3,90€ und einmal 5€, dann hätte man noch eine Karte für ne dbox.

Das 3Play setzt einen Kabelanschluss voraus, sollte also von dem bestellt werden, der den Kabelvertrag bezahlt (wenn ihr euch einen Einzelvertrag teilt). Ansonsten ist in 3Play auch nochmal Digital TV Basic (als Receiver + Smartkarte) enthalten. Daher wäre es zu überlegen, ob ihr nicht bis dahin noch einen TV analog laufen lasst, denn die Digital TV Basic Verträge haben normalerweise 24Monate Laufzeit und dann wäre im Sommer einer zu viel über... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wechsel ANALOG zu DIGITAL TV

Beitragvon Moses » 16.12.2008, 14:35

Wenn ich im Mai dann auf 3play umstelle, bekomme ich dann einen weiteren Receiver + weitere Smartcard dazu? (steht bei den Konditionen zu 3play)
Oder interpretiert man das falsch?


Ja, das stimmt so.

PS: ich find's nicht nett, dass du zwei fast identische Themen aufmachst...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wohnung mit 3 TV-Geräten - Wie am günstigsten?

Beitragvon Marks9156 » 16.12.2008, 14:36

Moses,

wenn wir jetzt den Hausanschluss (Mehrbenutzer 2 WE) auf digital umstellen, kostet das ja monatlich 2 x 16,90 €.
Diese Gesamtsumme zahlt der Hauseigner an UM.
Wir hätten dann also 2 Receiver inkl. Karten.

Wenn ich dann ab Mai als Einzelnutzer das 3play ordere, was passiert dann?
Zahle ich dann weiterhin die Kabelgrundgebühr an den Hauseigentümer, also meinen Vater = 16,90 € und die Gebühren für 3play zahle ich in einem gesonderten Vertrag direkt an UM?
Und ist im 3play Vertrag dann quasi der dritte Receiver fällig, weil er Bestandteil von 3play ist?

Das wäre doch optimal.
Geht das so?
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Wohnung mit 3 TV-Geräten - Wie am günstigsten?

Beitragvon Moses » 16.12.2008, 14:40

So, das hast du nun davon... alles durcheinander. :P

Also:
3Play hat immer Digital TV Basic = Receiver + Smartkarte dabei.

Mit Mehrnutzerverträgen kenn ich mich nicht so genau aus... aber wenn die so laufen, wie du das sagst, dann stimmt das so. 3Play geht auch immer direkt an UM.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wohnung mit 3 TV-Geräten - Wie am günstigsten?

Beitragvon Marks9156 » 16.12.2008, 19:23

Sorry für mein Chaos. :lovingeyes:

Die Dame an der UM Hotline sagte mir, dass es beim Mehrnutzervertrag genau so laufen würde.
Mich hat nur verwundert, dass ich den Analogvertrag, der ja auf meine Eltern läuft, direkt in einen neuen Digitalvertrag ändern konnte.
Es braucht keine Unterschrift und nichts.
Die Dame sagte, wir bekämen nun innerhalb der nächsten 7 Tage die Auftragsbestätigung wie auch die Receiver+Smartcards zugeschickt.

Wenn jemand böse wäre, könnte er anscheinend jedem x-beliebigen Bürger Vertragsänderungen "unterjubeln".

Naja, hoffen wir jetzt mal, dass alles so läuft, wie gewünscht.

Dieses TV Plus Abo bekommt man anscheinend zwingend erstmal an die Backe, obwohl ich direkt eben darum gebeten habe, es nicht zu aktivieren.
NEIN, geht nicht, hieß es.

Muss schriftlich innerhalb von 60 Tagen gekündigt werden. *tssss*
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Wohnung mit 3 TV-Geräten - Wie am günstigsten?

Beitragvon Moses » 16.12.2008, 22:51

Deshalb gibt man seine Kundennummer ja auch nicht einfach so raus... ;)
Aber bei telefonischer Bestellung kann man auch innerhalb von 14 Tagen wiedersprechen... daher bekommt man ja auch ne schriftliche Auftragsbestätigung, auf die man dann, wenn jemand anders bestellt hat, reagieren kann. Das Vorgehen ist heute so durchaus üblich.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste