- Anzeige -

Neue Pay-TV Pakete ab November

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon Kevin1 » 26.10.2008, 20:50

christoph192 hat geschrieben:Hallo,

wie ist das mit den neuen Paketen zuvertsehen?
Ich habe jetzt die Pakete Plus und Extra. Da sind Cartoon network und Boomerang drin. Verliere ich jetzt die Sender, wenn ich das Kinder Paket nicht dazu buche?

Dann werden es ja beim gleichen Preis wenigr Sender?



Kann jeder Kunde die Programme aus dem neuen Paket Digital TV KINDER empfangen?

Nein, das Paket Digital TV KINDER ist nur in den modernisierten Kabelnetzen von Unitymedia zu empfangen und buchbar. Das modernisierte Kabelnetz wird bis Ende 2008 etwa 80% des versorgten Gebiets ausmachen, so dass die meisten Kunden es abonnieren können.

Nur die beiden Sender „Cartoon Network“ und „Boomerang“ sind auch im nicht modernisierten Kabelnetz von Unitymedia empfangbar. Sie können diese Sender auch über das Paket Digital TV PLUS buchen.
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon starchild-2006 » 27.10.2008, 16:04

RollinCHK hat geschrieben:Discovery HD wäe langsam ber sicher auch mal einzuspeisen. Ich meine auch wenn es ein kostenpflichtiges Programm ist, gibt es doch einige HD Abonenten, die den vollen Preis für die halbe Leistung bezahlen (nur Premiere HD).



Und wie wärs mit Arte HD und Anixe HD

Diese Sender hätten mal eher eingespeist werden müssen als 6 Pay TV Araber Sender die eh über Sat umsonst sehen, dafür wird Kapazität verschwendet aber "Wir wollen HDTV machen" Zitat des obersten Pressesprechers von Unitymedia und, wo ist den ARTE HD; ANIXE HD, Discovery HD.


Selbst in Brandenburg ist jetzt ARTE HD und 4 HDTV Sender IM KABELNETZ zu bekommen und was haben wir?? :sauer:

In einem Bericht stand auch mal das Arte HD wenn im Kabelnetz verfügbar von UM eingespeist wird.

ARTE HD ist im Kabelnetz angekommen, warum nicht bei UNITYMEDIA??? 6 Araber Sender und 4 Kinderkanäle als Pay TV aber kein HDTV :sauer:


Erst recht bei Unitymedia, die Araber sehen doch eh alle über Schüssel UMSONST, warum sollten die sich Sender im Pay TV ans Bein ketten, wenn Sie die und zig andere Heimatsender über Sat umsonst bekommen??

Ich hab einige Türkische Freunde, die auch bei mir in der Genossenschaft wohnen und auch in freien Wohnungen, aber die haben SAT- SCHÜSSEL, die sehen kein Kabel.

Desweiteren würde ich gern mal die Ausrede von dem obersten Pressesprecher von Unitymedia hören was er dazu sagt das im Brandenburger KABELNETZ jetzt 4 HDTV SENDER sind und bei UM?

Die ja ZITAT: "Wir wollen HDTV " machen??

Nichts gebacken bekommen und jetzt wo ARTE HD sogar ins Kabel eingespeist wird, gibt es KEINEN Grund mehr die Bevölkerung in Hessen und NRW von HDTV weiter auszusperren.

ARTE HD ist ENDLICH im Kabelnetz angekommen, WARUM nicht bei UNITYMEDIA :wut: ??

http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=49689



Warum schafft es Unitymedia nicht Wort zu halten und endlich HDTV einzuspeisen, wie man hier in der Thread Übersicht sieht, hatte man schon gehofft im ersten Halbjahr HDTV zu bekommen, jetzt ist es schon das 4. Quartal und man hört und sieht immer noch nichts von UM, aber dieses Super Paket mit den neuen 15 Sender und wieder Null HDTV, wie will man das noch schönreden, denn 6 Araber Sender, darauf hat bestimmt die Welt gewartet :D
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon gordon » 27.10.2008, 16:29

starchild-2006 hat geschrieben:Desweiteren würde ich gern mal die Ausrede von dem obersten Pressesprecher von Unitymedia hören was er dazu sagt das im Brandenburger KABELNETZ jetzt 4 HDTV SENDER sind und bei UM?

da kann der UM-Pressesprecher doch nix für, dass es in Brandenburg nun HD gibt. :D
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon mischobo » 27.10.2008, 16:41

@starchild-2006

... deine Beiträge werden hier noch toleriert. Wenn du aber jetzt damit anfängst, solche inhaltlich gleiche Beiträge in mehreren Threads zu erstellen, könnte es mit der Toleranz schnell ein Ende haben ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon starchild-2006 » 27.10.2008, 17:06

Ok mischobo mal ein bischen zu erhitzt :bier:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon RollinCHK » 27.10.2008, 18:22

Na ja, ich kann ihn total verstehen. Es ist schon etwas frustrierend, wenn man aufs Kabel angewiesen ist, dafür jeden Monat einen nicht geringen Betrag zu zahlen hat und dann sieht, was so ein gespeist wird. Scheinbar muss es für UM schlichtweg sehr lukrativ sein, solche "Nischen"-Pakete einzuspiesen. Unverschämt gegenüber der zahlenden Mehrheit finde ich es dennoch... Wenn ich dann aber demnächst wieder lese, dass UM mehr und mehr Kabel-Kunden verliert, kann ich wirklich nur laut lachen...
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 165
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon psychoprox » 27.10.2008, 19:23

Das man Kunden verliert ist klar. Darum versuchen die sich mit Internet und Telefonie neue Kunden zu angeln. Anscheinend auch recht erfolgreich.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon mischobo » 27.10.2008, 20:03

starchild-2006 hat geschrieben:Ok mischobo mal ein bischen zu erhitzt :bier:
... meinen Beitrag solltest du Ernst nehmen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon RollinCHK » 27.10.2008, 20:53

Nun ja, die Internet- u. Telefonprodukte sind ja auch nun wirklich konkurrenzfähig, zum einen aus preislicher Sicht und zum anderen auch für Leute, die via DSL z. B. nie höhere Bandbreiten erreichen könnten, weil es die örtlichen Gegebenheiten nicht zulassen.

Was das Fernsehen angeht, sind sie aber wirklich auf dem Holzweg. Die meisten Leute nutzen das analoge Kabel und es reicht vollkommen aus. Die digitalen Produkte werden meiner Meinung nach eigentlich nur von folgenden Personen genutzt:

- Leute die aufgrund von Einzelnutzerverträgen 1 Euro pro Monat Gebühr sparen
- Premiere Kunden, die sowieso schon länger die Vorzüge des Digitalfernsehens schätzen
- Personen mit hochwertigen Flachbildschirmen, welche die bessere Bildqualität schätzen und letzt endlich auf das HD Fernsehen warten.

Gerade die letzt genannten Personen würde ich persönlich zu dem Kreis zählen, die irgendwann einfach auch die Kosten und Mühen nicht scheuen, um auf SAT umzusteigen, sofern es eben möglich ist. Die Vorzüge liegen beim SAT-Empfang natürlich klar auf der Hand, mehr Sender, ein ordentliches Kostenersparnis etc.

Die Pay-TV Pakete von Unity sind meiner Meinung nach wirklich nur für wenige Leute interessant. Sportfans (NASN, ESPN Classics) z. B. und vielleicht noch für Familien, damit Mutter oder KInd sonntags mal etwas jenseits von RTL und Co. gucken können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mit den Digital-Paketen wirklich grossartig Geld verdient wird, allenfalls noch mit den ausländischen Bouquets, aber ansonsten ist doch so einiges relativ uninteressant.

Meiner Meinung nach sollte UM also versuchen, die potentiellen SAT-Umsteiger vom Wechsel abzuhalten, denn eins ist doch klar, wer 1x ne SAT-Anlage angeschafft hat, wird nie wieder einen Kabelanschluss buchen und mit nie, meine Ich nie. Daher sollte UM das Angebot wirklich attraktiver gestalten, vorne weg natürlich mit HD Sendern wie Annixe, oder Discovery HD ARTE HD etc.

UM schreckt viele Leute schon ab, weil sie ihre Receiver genutzt wissen wollen und eben keine HDMI-Geräte. So funktioniert das nicht.

WAs noch zu erwähnen ist wäre, dass in NRW gerade Geringverdiener auch von DVB-T profitieren. 24 Sender inkl. der wichtigsten Privatsender reichen vielen Leuten. Warum soll man da 16,90 Euro pro Monat ausgeben, wenns DVB-T Receiver praktisch ab 30 Euro gibt. Wer kann, wird auch hier auf seinen Kabelanschluss verzichten.

Das sind nur meine Gedanken dazu...
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 165
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitragvon mischobo » 27.10.2008, 21:18

RollinCHK hat geschrieben:Na ja, ich kann ihn total verstehen. Es ist schon etwas frustrierend, wenn man aufs Kabel angewiesen ist, dafür jeden Monat einen nicht geringen Betrag zu zahlen hat und dann sieht, was so ein gespeist wird.

... mich kannst du damit nicht meinen. Ich zahle für Kabelanschluss, Digital TV PLUS und Digital TV EXTRA insgesamt weniger als 20 €.
Da ich auf die in den genannten Pay-TV-Paketen enthaltenen Programme nicht verzichten möchte, ist Kabel TV die für mich preiswertere Lösung. Würde ich auf Sat umsteigen, müsste ich für die Programme erheblich mehr zahlen. Programme wie z.B. Mezzo können in Deutschland über Sat nicht offiziell abonniert werden. Inoffiziell besteht die Möglichkeit das Programm über Mittelsmänner zu beziehen, was die Angelegenheit aber nicht gerade preiswert macht.
Dank Südbalkon könnte ich eine Satschüssel aufstellen. Aber wozu ? Der Kabelanschluss wird über die Betriebskosten abgerechnet, also müsste ich den auch beim Umstieg auf Sat bezahlen. Was bietet mir denn der Empfang von Astra 1 auf 19,2° Ost ? Für mich gibt es dort keine Programme die es wert wären, in eine Satanlage zu investeiren. Wenn Sat, dann auch mehrere Satpositionen. Ein Spielzeug wie dei 45cm Technisat Mulitenne kommt für mich nicht in Frage. Eine 60cm Schüssel hatte ich mal probeweise auf meinem Balkon gehabt. Das Teil nimmt mir aber schon zuviel Platz auf meinem Balkon weg.
Dazu kommt dann noch der Aufwand der Verkabelung durch mehrere Räume, was auch nicht unbedingt toll aussieht. Meine Pläne neben Kabel und DVB-T noch Sat zu empfangen habe ich erstmal aufgegeben, denn für mich stehen Nutzen und Aufwand in einem zu schlechten Verhältnis ...
RollinCHK hat geschrieben:Scheinbar muss es für UM schlichtweg sehr lukrativ sein, solche "Nischen"-Pakete einzuspiesen. Unverschämt gegenüber der zahlenden Mehrheit finde ich es dennoch... Wenn ich dann aber demnächst wieder lese, dass UM mehr und mehr Kabel-Kunden verliert, kann ich wirklich nur laut lachen...

... ich sehe da irgendwie keinen Zusammenhang. Unitymedia wird die neuen Pakete und Programme anbieten, weil sie einen entsprechenden Bedarf erkannt haben, denn sonst würden sie es gar nicht erst machen. Aber warum sollten denn nur weil Unitymedia um einen Bedarf zu befriedigen neue Pay-TV-Pakete und Programme anbietet, die Kundenzahlen sinken ? Das bisherige Angebot wird dabei doch nicht verringert.
Die neuen Programme des Kinder-Paketes sind mit Ausnahme von Nick premium über Sat in Deutschland offiziell nicht zu empfangen. Hier muß man sich schon in eine rechtliche Grauzone begeben, um die Programme sehen zu können.

Davon mal abgesehen hat auch Kabel BW zusätzliche Pay-TV-Pakete angekündigt und es liegt im Bereich des Möglichen, dass es dort auch ein Paket mit den neuen Kinderprogrammen anbieten wird ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste