- Anzeige -

Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon Hagiman2000 » 16.09.2008, 15:13

So ich habe mich jetzt dazu entschlossen das 3Play Angebot von UM anzunehmen (bin zur Zeit bei Netcologne). Jetzt habe ich gesehen, dass dieser TV Verteiler nur Scart Ausgänge hat (da kommt doch das digitale TV raus oder) und sonst nichts. Da ich einen PC + TFT und PC + Beamer habe über die das digitale TV laufen soll, stehe ich jetzt vor einem Problem den die haben beide keinen SCART Eingang (da wird die Qualität mit den Füßen getreten!) was kann man da machen? Vor allem wird die BOX direkt neben dem einen PC stehen und der andere PC steht ne ganze Ecke weg.

Ich blicke da auch überhaupt nicht durch, da wird das normale koaxialkabel benutzt und ab er Box kann man das nicht mehr benutzen? Ich dachte jetzt da würden auch wieder koaxkabel aus der Box raus kommen ( da ist laut der Animation zwar zu den beiden AV Ausgängen ein koaxial OUT aber die Kollegen hier meinen der wäre nur für das Analoge TV). Alles nicht so prickelnd vor allem weil bei mir die Buchse sehr weit von den PCs entfernt ist und auch beide PCs weit auseinander sind.
Hagiman2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.09.2008, 15:03

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon Moses » 17.09.2008, 17:19

Also mal um die grundsätzliche Verwirrung zu lösen:

Natürlich kommt das digital TV auch über das Koaxialkabel. Aber: ein analoger Tuner kann mit dem Signal einfach nichts anfangen. Um also digital zu sehen benötigt man einen digitalen Kabeltuner, auch DVB-C Tuner genannt. In den meisten Fernsehgeräten ist aber nur ein analoger Kabeltuner verbaut. Die Aufgabe des Receivers ist es genau da einen DVB-C Tuner nachzurüsten, so kann einfach das alte Gerät weiter verwendet werden.

Über den Koaxial-Ausgang des Receivers wird tatsächlich das Signal nur durchgeschliffen, dekodiert und damit für analoge Endgeräte aufbereitet, wird es nur an den zwei Scart Ausgängen.

Für deine PCs empfehle ich dir DVB-C Hardware zu besorgen. Leider werden dafür allerdings dann auch zwei Smartkarten benötigt (was nochmal ein zusätzliches Problem darstellt, bei UM ist alles verschlüsselt). Eine zweite Smartkarte kostet 3,90€ im Monat. Die Hardware ist auch nicht gerade günstig, im Digital Receiver Bereich des Forums gibt es dazu schon eine etwas längere Diskussion.

Du kannst natürlich auch den Receiver per Scart an den PC anschließen... da kommt man relativ gut auf einen Chinch-Video Eingang oder sowas, aber da ist die Qualität natürlich nicht so toll (wie du schon bemerkt hast) und das ganze ist auch nicht komfortabel, da dann immer noch die Box umgeschaltet werden müsste und der PC das nicht selber machen kann... außerdem wirst du da auch zwei Receiver benötigen (und damit die 3,90€ Zusatzkosten auf jedenfall haben).

Wie hast du das ganze bisher gelöst? Wenn dir das analoge Signal eigentlich weiterhin reicht (z.B. für eine analoge Tunerkarte im PC), dann ist es vielleicht gut für dich zu wissen, dass das analoge Signal auch weiterhin noch anliegt. Die digitale Lösung ist halt gerade für den PC recht teuer.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon Hagiman2000 » 19.09.2008, 17:32

Auf gut Deutsch ist das doch alles Bullshit. Ich kenne auch keinen Blue Ray oder HD-DVD Player mit SCART Ausgang. SCART, S-VIDEO, Cinch das ist doch alles tieftes Mittelalter und von der Qualität unter aller Kanone. Tja wie haben ich das im Moment gelöst. Ganz einfach ich habe keinen Fernseher. Ich habe einen Beamer wo XBOX360, PS3 und HTPC (mit DVB-T Tuner) dran sind und einen PC. Jetzt will ich an beiden Geräten aber das neue Digitale Fernseh haben (bei DVB-T gings ja auch [mit 2 Tunern]).

Also habe ich das richtig verstanden ich brauche:

- einen neuen DVB-C Reciever (TechnoTrend TTmicro C320 HDMI) z.B. um das Scart Problem zu lösen 90€
- einen zweiten TTmicro C320 HDMI 90€ oder besser TechnoTrend Budget C-1501PCI Karte mit Smartcardleser 80€
- zweite Smartcard 4€ im Monat

Das Ergibt mal schnell 170€ + die Monatsraten und alles nur dafür um Digitales Fernsehen in der Form zu sehen für die es gemacht ist. Ist ja so als würde man Autos mit 5L Tanks verkaufen. Die reichen dann für 50km und den 50L Tank gibs dann für 10.000€ Aufpreis. Und ich dachte schon bei der Telekom wird man ausgeraubt.
Hagiman2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.09.2008, 15:03

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon Moses » 19.09.2008, 18:29

Die DVB-T Tuner musstest du auch kaufen, oder? Manche Leute machen sich schon Illusionen... Aber sorry, dass ich dir geantwortet hab, so unfreundlich wurde auf eine Erklärung meiner Seits schon lange nicht mehr reagiert...

Und lös dich von Aussagen wie "digital TV nutzen, wie es gedacht ist"... digital TV gibt es seit 10 Jahren. Damals hat noch kein Mensch an HDMI gedacht. Alleine diese Tatsache zeigt, wie hirnrissig diese Bemerkung ist. Schön, dass du so sehr auf die Werbung rein fällst, aber ein wenig selber nachdenken von Zeit zu Zeit tut nicht weh.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon std » 19.09.2008, 19:19

wieso überhaupt das ganze rumgezicke mit den Receivern?

Kauf die DVB-C Karten für deine PCs und gut iss. Dann kannste mit den Kisten auch gleich aufnehmen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon Hagiman2000 » 20.09.2008, 02:05

@Moses

So welche wie du kenne ich. Du siehst auch keinen Unterschied bei einer VHS und einer DVD und bei einer DVD und einer Blue Ray Disc. Hey aber hast schon recht zwischen 576i (normales Fernsehen) und HDMI mit 1080p ist natürlich kein Unterschied fest zu stellen. Ich glaube eine Rückkehr in die Gegenwart würde dir gut bekommen. Ich beschwere mich weil der Scart Anschluss ein Relikt der Steinzeit ist und wenn du sehrn könntest was der UM Reciever für ein Bild mit meinem FullHD Beamer "zaubert" dann würdest du mir zustimmen. Das die Sender die möglichkeiten des Digitalen Fernsehens (72ßp sind ohne Probleme möglich von der Datenrate [siehe Premiere HD]) nicht ausnutzen ist nicht mein Problem, aber ich kein kein High End Produkt mit Low End Hardware verkaufen, aber nun gut einige lassen sich halt mehr gefallen als andere.

@std

Ob jetzt 90 oder 80€ machen den Braten auch nicht mehr Fett aber warum ich 4€ fü die Smartcard bezahlen soll. Ich kann doch nicht der einzige sein der so denkt in einer Zeit wo in jedem Kinderzimmer, in jedem Schlafzimmer und jeder Küche ein Fernseher steht.
Hagiman2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.09.2008, 15:03

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon std » 20.09.2008, 04:11

naja,

ICH brauche digital nur im Wohnzimmer am Plasma. Warum soll ich für nen 37er im Kinder- oder Schlafzimmer so einen Aufwand treiben? Und genau so wird es wohl vielen gehen

Mit Flach-TV UND Beamer sieht das natürlich etwas anders aus. Ich hoffe einfach das, sobald die analoge Übertragung abgeschaltet wird, die Anvieter ihre tarifstrukturen überdenken (müssen)
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon std » 20.09.2008, 06:55

std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon Moses » 20.09.2008, 10:29

Hagiman2000 hat geschrieben:@Moses

So welche wie du kenne ich. Du siehst auch keinen Unterschied bei einer VHS und einer DVD und bei einer DVD und einer Blue Ray Disc. Hey aber hast schon recht zwischen 576i (normales Fernsehen) und HDMI mit 1080p ist natürlich kein Unterschied fest zu stellen. Ich glaube eine Rückkehr in die Gegenwart würde dir gut bekommen. Ich beschwere mich weil der Scart Anschluss ein Relikt der Steinzeit ist und wenn du sehrn könntest was der UM Reciever für ein Bild mit meinem FullHD Beamer "zaubert" dann würdest du mir zustimmen. Das die Sender die möglichkeiten des Digitalen Fernsehens (72ßp sind ohne Probleme möglich von der Datenrate [siehe Premiere HD]) nicht ausnutzen ist nicht mein Problem, aber ich kein kein High End Produkt mit Low End Hardware verkaufen, aber nun gut einige lassen sich halt mehr gefallen als andere.


Da hast du dir nen super Eigentor geschossen... Klar ist für ein 1080p Signal eine HDMI Schnittstelle nötig. Aber das gibt's im TV nicht (und wirds auf absehbare Zeit auch nicht geben). Das Maximum, was du bekommst ist Premiere HD mit 1080i (nicht 720p, wie du unwissenderweise behauptest). Aber das wirst du mit einem normalen Receiver nicht empfangen, weil der mit dem h.264 kodierten Stream eh nix anfangen kann. Bleiben also nur SD Sender übrigen. So, und auf welcher Auflösung senden die im besten Fall? Na? Drei mal drafst du raten. Auf 576i. Damit ist der SCART Anschluss vollkommen ausreichend für alle Receiver die eh nur SD-TV empfangen können. Natürlich gibt's da gravierende Qualitätsunterschiede bei den Receivern, was gerade beim hochskalieren auffällt, aber das hat nicht's mit dem SCART Anschluss zu tun.

Außerdem hab ich nirgendwo behauptet, dass du den SCART Anschluss nutzen sollst, das sieht besonders am PC immer bescheiden aus. Du sollst einfach deine jetzige DVB-T Hardware gegen DVB-C Hardware tauschen. Ist das so schwer zu begreifen? DVB-T ist eben, wie der Name sagt für Terrestrisches Fernsehen gedacht, DVB-C für Kabel-TV (C = Cable) und DVB-S für Satellit. Ein hoch kompliziertes Konzept, oder? Auf die zweite Smartkarte kannst du verzichten, wenn du nur an einem Standort gleichzeitig TV gucken willst oder eh nur ÖR guckst, ansonsten wirst du wohl bei DVB-T bleiben müssen.

PS: gigantische Unwissenheit gepaart mit riesiger Arroganz. Das ist schon ne coole Kombination. :hirnbump:
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wie löse ich das Problem (will kein SCART benutzen)

Beitragvon std » 20.09.2008, 10:41

naja,

bei GUTEN Geräten macht HDMI schon auch bei SD einen Unterschied. Nutze seit einigen Monaten für DVD einen Toshiba EP10.
Zufällig habe ich gestern mal wieder eine in meinen alten cyberhome 635 eingelegt. Zwar ein Gerät der Einstiegsklasse aber anerkannt gut. Ist per YUV angeschlosssen

habe mich gewundert wie unscharf das war und um wieviel blasser die Farben die da auf meinem 42er Plasma erschienen

Allein die Anschlussart macht es aber nicht, sondern die Kombination aus ALLEN verwendeten Komponenten. Es gibt auch Player mit schlechten HDMI-Ausgängen
Auch von DVB-Receivern der Einstiegsklasse würde ich nicht ZU viel erwarten
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 10 Gäste