- Anzeige -

Deluxe Music in DD5.1

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Deluxe Music in DD5.1

Beitragvon Zafferano » 12.07.2008, 15:51

Obwohl erst für den 15. Juli angekündigt, sendet Deluxe Music jetzt schon rund um die Uhr in DD5.1 :cool:

Wenn das beim Thema HD doch auch so einfach ginge. Jaja, ich weiß, da geht es um andere Bandbreiten etc.
Dennoch wird es endlich Zeit, auch beim Bild die bestmöglichste Quali anzubieten.
3play PREMIUM 100, Sky komplett, FB6360
Bild
Zafferano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 80
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: Dortmund

Re: Deluxe Music in DD5.1

Beitragvon Moses » 12.07.2008, 17:11

Naja, es unterstützen wahrscheinlich mindestens 90% der Endgeräte AC3 mit 5.1 Ton. Bei H.264 (Bildkodierung bei HDTV) sieht das noch ziemlich anders aus. Das heißt, wenn man seinen Sender nur noch in HD ausstrahlen würde, würde man wahrscheinlich mehr als 90% der Kunden einfach aussperren... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Deluxe Music in DD5.1

Beitragvon Zafferano » 12.07.2008, 17:20

AC3 5.1 ist eine Zusatzoption, die ich gerne nutze. Normaler Stereoton wird nach wie vor angeboten. Wenn ich HD fordere, dann natürlich nur parallel zu SD. Möchte doch niemanden aussperren :zwinker:
Generell würde mit vorhandenem Angebot auch automatisch die Nachfrage nach entsprechenden Endgeräten steigen.
3play PREMIUM 100, Sky komplett, FB6360
Bild
Zafferano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 80
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: Dortmund

Re: Deluxe Music in DD5.1

Beitragvon Moses » 12.07.2008, 21:49

Ja, das ist so ein wenig das Henne-Ei Problem...

HD ist für die Sender auch nicht billig... und wenn die nicht damit rechnen können viele neue Kunden damit zu gewinnen, ist das für die natürlich unattraktiv. Umgekehrt ist für Kunden das HD Equipment ohne entsprechendes Angebot unattraktiv... ;)

Bei HD ist noch das weitere Problem, dass man den Videostream nicht so einfach doppelt ausstrahlen kann, wie den Audiostream... da müssen also dann zwei Sender in die Kanalliste usw.. außerdem müssen die Sender auch erstmal genügend Material für ein Zeitfüllendes HD Programm haben... über die AC3 Spur kann man einfach ein DD2.0 Signal schicken (was man aus dem normalen Stereo Signal generiert) oder das Stereo Signal auf 5.1 "aufbohren" (wobei das glaub ich nicht gemacht wird). Bei PAL->HD ändert sich das Aspectratio von 4:3 auf 16:9. Ansonsten könnte man einfach "hochskalieren". Das wird hier auch gemacht (z.B. Pro7/Sat1 HD haben das so gemacht und ORF1HD macht es auch so, ArteHD soweit ich weiß auch), das Problem ist allerdings, dass durch das andere AR rechts und links schwarze Balken bleiben, bei allem, was vorher 4:3 war (und das sind durchaus sehr viele Sendungen). Ich persönlich fand die Streifen immer sehr störend, was mich meistens dazu bewegt hat die PAL Version zu sehen und da das 4:3 Signal auf 16:9 zu zoomen/schneiden (was beim 16:9 Stream in dem die Balken enthalten sind, so nicht möglich ist).

Aber kommt Zeit, kommt Rat.. :)
Hollywood produziert ja sehr fleißig HD Serien... da wird dann auch irgendwann genug Material auf synchronisiert sein und so. Das wird schon..
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Deluxe Music in DD5.1

Beitragvon std » 13.07.2008, 09:02

5.1 schön und gut. Aber klanglich haute mich das bei einem kurzen reinhören jetzt nicht unbedingt um :(
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Deluxe Music in DD5.1

Beitragvon Moses » 14.07.2008, 18:50

Bei Musik muss man sich auch mal umgucken... also auf dem Markt ist nur ein sehr geringer Bruchteil der Musik in 5.1 produziert erhältlich... ich weiß nicht, ob Deluxe Music da andere Quellen hat... aber zu befürchten ist, dass die für den meisten Kram einfach einen Upmix machen. Und das kann ja nu so gut wie jeder AV Reciever. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Deluxe Music in DD5.1

Beitragvon std » 14.07.2008, 19:09

professionell gemachte Upmixes können schon ganz gut klingen

Oder man könnte alte Quattro-Aufnahmen "verwursten". Pink Floyd - The Wall in 4.0 klingt phantastisch
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste