- Anzeige -

Empfangsprobleme

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Empfangsprobleme

Beitragvon Raptor » 10.07.2008, 19:04

Hallo!

Ich habe seit ca. 2 Wochen auch Digital TV. Leider klappt der Empfang von RTL und Co nicht. Über die Unitymedia-Hotline kam ich dann auf das bekannte S02-Problem (RTL und Co läuft nicht) und wollte mir daher heute eine neue Dose kaufen. Zufällig kam mir dann eine Idee und ich habe mal die Verkabelung hier leicht geändert. Anschließend lief dann auch RTL und Co. Die Dose ist also nicht das Problem.

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus bei meiner Mutter. Raum 1 ist das Wohnzimmer und Raum 2 ist mein Zimmer.

Die Verkabelung ist wie folgt:
Vor ca. 2 Jahren wurde die Anschlussdose im Wohnzimmer an eine andere Stelle gelegt. Vorher war die an der Außenwand und ist nun nach innen an einem ehemaligen Kamin gelegt, was dazu führt dass die Kabel nun einen ziemlichen Umweg haben.
Von dieser neuen Dose beim EX-Kamin führt nun also ein Kabel zu der anderen Ecke, wo früher mal die Dose war. Grund: Dort wurde ein weiteres Kabel verlegt, welches in ein 2. Zimmer (mein Zimmer) führt, wo auch Fernsehempfang sein muss und nun auch DigitalTV empfangen werden soll. Da das Kabel für Zimmer 2 allerdings vor dem "Umbau" eingerichtet wurde und entsprechend an die Wand ganz unten und hinter einen Schrank verlegt wurde, konnte dieses nicht einfach geändert werden. Der Fernsehr steht im Wohnzimmer auch in der Ecke, wo die alte Dose war. In meinem Zimmer führt das Kabel nachdem es aus Raum 1 durch die Wand auch hinter einen Schrank in welchem dann in der Mitte der Wand der Fernsehr steht (Das Kabel hat hier also auch noch einen relativ langen Weg).

Das Kabel von der Anschlussdose führt also durchs Zimmer und dann in einen Verteiler. Von diesem Verteiler geht dann ein Kabel zum Fernseher und ein anderes wieder durchs Zimmer in den 2. Raum zum 2. Fernseher. Bisher war das auch kein Problem. Vorhin habe ich dann mal testweise das Kabel von der Dose direkt in den Fernseher in den 1. Fernseher gesteckt und RTL und co liefen. Steck ich allerdings irgendein zusätzliches Kabel oder den Verteiler dazwischen geht es schon nicht mehr. Auch eine Weiterleitung über den Receiver brachte nichts. Das Kabel von der Dose zum Receiver ist aber auch hier bereits 1x verlängert, da es sonst nicht reicht. Ich schätze also, dass das Signal nicht mehr stark genug ist. Der Rest vom Digitalprogramm läuft aber normal (z.B. SciFi) und mit überwiegend voller Signalstärke laut Receiver.

Nun vermute ich mal, dass mir die Zwischenschaltung eines Verstärkers helfen würde.
Bevor ich aber losgehe und einen kaufe, wollte ich hier mal um Rat fragen ob ich richtig liege.

Mit Verstärker meine ich so einen: http://www.amazon.de/Antennenverst%C3%A4rker-nutzbar-Kabelanschlu%C3%9F-Antenne-Verst%C3%A4rkung/dp/B000QRI27K/ref=pd_sbs_ce?ie=UTF8&m=A36QL2XF261PB6
oder so einen:
http://www.amazon.de/K%C3%B6nig-Antennen-Verst%C3%A4rker-2x10dB/dp/B000UV0DC4/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1215708800&sr=8-6

Viele Grüße
Raptor
Raptor
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.07.2008, 17:42

Re: Empfangsprobleme

Beitragvon Moses » 10.07.2008, 23:35

Raptor hat geschrieben:Der Rest vom Digitalprogramm läuft aber normal (z.B. SciFi) und mit überwiegend voller Signalstärke laut Receiver.


Diese Aussage beweist, dass die Dose zumindest auch ein Problem darstellt! Wenn nur die Sender auf S02 und ggf. auf S03 betroffen sind, dann liegt das fast immer an der Dose. Die Dose dämpft das Signal auf diesen Kanälen. Natürlich kann man mit einem Signal, was stark genug ist, da trotzdem noch etwas empfangen... aber das heißt eben noch lange nicht, dass die Dose unbeteiligt ist an Problemen...

Ein Verstärker "in der Wohnung" ist eigentlich immer nur eine Bastellösung. Ich würde vorschlagen, dass du mal einen Fernsehtechniker kommen lässt und die Hausanlage überprüfen lässt... ggf. wechselt der dann nur die Dose und alles funktioniert, oder er schraubt auch mal am Verstärker im Keller oder so... aber wenn die anderen digital Programme an der Dose gut funktionieren, dann sollte das Tauschen der Dose reichen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Empfangsprobleme

Beitragvon Raptor » 11.07.2008, 09:55

Danke für die Antwort.

Ich habe gerade nochmal mit UM telefoniert, weil ich eigentlich keine Lust habe einen Techniker auf meine Kosten anzufordern. Natürlich verweist UM auf den Vermieter, welche nach einem gestrigen Gespräch allerdings auf UM verweist.

Er gab mir dann noch eine evt. Lösungsmöglichkeit: Kabel in der Wohnung austauschen. Ich habe überwiegend noch die weißen Koaxialkabel (mit Verlängerungen) und die soll ich austauschen gegen digitaltaugliche mit richtiger Länge. Außerdem sollte ich evt. die Weiche noch gegen eine mit weniger Signalverlust austauschen.

Dann soll es evt. klappen.
Raptor
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.07.2008, 17:42

Re: Empfangsprobleme

Beitragvon Moses » 11.07.2008, 10:52

Für die Hausanlage ist normalerweise der Hausbesitzer zuständig, es sei denn der hat einen NE4 Wartungsvertrag mit UM oder einem anderen Unternehmen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Empfangsprobleme

Beitragvon Raptor » 11.07.2008, 12:55

Die Kabel in der Wohnung sind damit gemeint. Also z.B. Das Kabel von der Dose zum Receiver usw.. Kabel im Haus müssten in Ordnung sein. Bei der Dose wurde mir von UM gesagt, wäre auch der Vermieter für den Tausch zuständig. Der sagte mir aber, dass die da nichts machen. Habe dann auch eine Telefonnummer bekommen, welche aber die normale UM-Servicenummer war.

Beim letzten Anruf meinte der Mann von UM aber, dass evt. ein Kabeltausch ausreicht, da die Koaxialkabel zu viel Signalverlust haben. Habe ich das Kabel direkt an den Receiver klappt RTL und Co ja. Nur bei der nötigen Zwischenschaltung weiterer Kabel und Verteiler klappt es nicht. Der Receiver in meinem Zimmer erhält z.B. auch die EPG-Infos.
Raptor
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.07.2008, 17:42


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste