- Anzeige -

Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon hitman76 » 21.06.2008, 13:43

Hallo,

wie ich im Topic schon geschrieben habe, bin ich Neukunde. Wir haben Digital TV Basic im Internet bestellt. Leider ist die mitgelieferte Box vorsintflutlich und nicht Stand der Technik. Damit meine ich kein Digitaler Tonausgang, keine PVR-Funktion und kein HD. Somit machte ich mich auf die Suche nach einem Kabelreceiver, der dies alles bietet. Die Auswahl ist nicht groß, aber immerhin habe ich 2 Geräte gefunden. Den Vantage HD 7100C und den TechniSat Digicorder HD K2. Nachdem mir auf meine Anfrage bei UM bestätigt wurde, das ich den Vantage mit deren I02 Karte benutzen könne(diese kostet dann nochmal 5 Euro mehr im Monat!), wollte ich diesen auch bestellen. Die 5 Euro würde ich verschmerzen. Dann entdeckte ich den TechniSat, welcher mich optisch mehr anspricht und im Test auf areadvd.de (da wurde sie SAT Version getestet) besser abschneidet. So führte mich mein Weg zum Saturn. Der gut gelaunte Verkäufer machte meinen Traum aber zunichte. Laut seiner Aussage würde der TechniSat nicht zusammen mit UM laufen. Was aber eh nicht so wichtig wäre, denn UM wird bald die Verschlüsselung wechseln und dann geht nichts mehr. Mein teuer erstandener Receiver wäre dann nutzlos. :naughty: UM wäre dazu auch noch nicht in der Lage, einen CI Adapter zu nennen, mit dem Fremdgeräte unterstützt werden. Bums! Das saß. Zu Hause angekommen rief ich sofort bei UM an und wollte diese Aussagen bestätigt haben. Der nette Kundenberater war jedoch überhaupt nicht informiert. Nach ihm würde die I02 Karte in jedem auf dem Markt erhältlichen Receiver laufen. Von einem Verschlüsselungswechsel wüsste er nichts. Ich blieb hartnäckig und dann stellte er mich zur Technik durch und siehe da: der Techniker wusste von der geplanten neuen Verschlüsselung! Auch von der Tatsache, das die vorher gekauften Receiver dann nur noch als Blumentöpfe taugen. Den technischen Zusammenhang dabei verstehe ich als Laie zwar nicht, aber ich glaube das mal so. :kratz: Zum Schluss bekam ich eine brandheisse Info: UM arbeitet an einem Kabelreceiver mit (haltet euch fest) HDMI Ausgang, PVR Funktion (kA wie groß die HDD ist) und Digitalem Tonausgang. Wird aber wohl Coax und nicht optisch. "Diesen Sommer noch" bekam ich als Einsatzdatum genannt. Sehr optimistisch in meinen Augen. Die Odysee hat also noch kein Ende. Meine sehr saftige Mail an UM ist bislang unbeantwortet. Wahrscheinlich müssen sie sich erstmal besprechen, um alle auf den gleichen Wissensstand zu bringen, bevor sie mir gegenüber eine verbindliche Aussage treffen.

Die Tatsache, das ich mir fast für 600 Euro einen dekorativen Receiver ohne Funktion zugelegt hätte, nur weil die Kundenberater im Hause UM nicht über aktuelle Themen im Haus nicht informiert sind, treibt mich zur Weißglut. :wut: Die spielen da mit meinem Geld! Ich möchte doch einfach nur digital fernsehen, eine 5.1 Tonausgabe und dabei aufnehmen können. Ist das im Jahr 2008 zuviel verlangt ? :motz:

Hitman
hitman76
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2008, 13:17

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon Moses » 21.06.2008, 14:03

Naja, die Info über den Wechsel des Verschlüsselungssystems ist nicht offiziell. Wann und wie und ob weiß überhaupt noch keiner sicher... und ob die Reciever dann alle nutzlos sind, wird sich auch erst noch zeigen müssen.

Richtig ist aber, dass es in den AGB keine Garantie dafür gibt, dass "fremde" Reciever auch funktionieren müssen. Beim Reciever von UM wird UM sich darum kümmern, dass der weiter läuft. Insofern hast du immer ein gewisses Risiko, dass der Reciever irgendwann nicht mehr funktionieren wird. Das ist aber bei allen Anbietern so und Premiere zieht das z.B. gerade durch mit dem Verschlüsselungswechsel. Da gibt's auch keine Garantie, dass die SAT Version des Technisat Digicorder HD K2 danach noch mit Premiere über SAT funktioniert.

Und der Satz, dass der Reciever "vorsinflutlich" ist, den hast du ja selber wiederlegt, indem du nur zwei Reciever gefunden hast, die deinen Wünschen entsprechen... du hast also schon recht hohe Ansprüche, die ein kostenlos zur Verfügung gestellter Reciever in den nächsten 10 Jahren nicht erfüllen wird. ;)

Zum Festplatten Reciever von UM: zuerst soll es einen Reciever mit Festplatte ohne HDMI/HD geben, dann später einen HD/HDMI Reciever ohne Festplatte und als letztes dann die Version, die beides hat. Bisher ist da allerdings noch nichts neues aufgetaucht, obwohl ich schon Anfang des Jahres ein Bild des Kartons für den ersten der Reciever gesehen hab... also da wirst du wahrscheinlich noch etwas Geduld haben müssen.

Interessant fänd ich, welchen der Reciever du hast, da ich bisher eigentlich dachte, dass die UM Reciever alle nen digitalen Ausgang haben.... mein alter Samsung 360 hat den jedenfalls, sogar optisch.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon area50 » 21.06.2008, 14:29

mein c264 von UM hat nen optischen ausgang.
[url='www.justalittlemorehouse.de']Bild[/url]

3Play 32000
area50
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 10.06.2008, 20:38
Wohnort: Wuppertal

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon std » 21.06.2008, 14:57

woher der Saturn fachberater seine Weisheiten wohl wieder hatte............................................ :zerstör:
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon Bastler » 21.06.2008, 18:25

"Vorsintflutlich" sind die UM-Receiver nicht. Nur eben das Billigste vom Billigsten (No-Name Produkte wie Samsung und TechnoTrend halt :zwinker: ). Allerdings frage ich mich, wozu man einen HDMI-Ausgang braucht, bei über 95% normalen PAL-Programmen...
Und wenn mich nicht alles täuscht haben zumindest die Technotrend-Kisten sehr wohl einen digitalen Tonausgang...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon Dinniz » 22.06.2008, 11:06

Bis auf eine kleine Serie der Technotrendreciever haben alle einen optischen Ausgang.
Die andere Version hat umgedrehte Antennenanschlüsse + DigitalAusgang über Chinch - diese Gerät zeigen aber eh öfter defekten und lass ich austauschen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon hitman76 » 22.06.2008, 12:11

Das worum es mir hauptsächlich geht ist nicht die Ausstattung, sondern die Tatsache, dass ich 2 verschiedene Aussagen von 2 verschiedenen Leuten bei UM bekommen habe und dabei fast sehr viel Geld in den Sand gesetzt hätte. Und warum soll ich mir jetzt keinen Receiver MIT HDMI zulegen ? Soll ich etwa in 1-2 Jahren wieder 600 Euro ausgeben ? Ich verlange es ja nicht, das UM mir den bezahlt, nur wenn ich ihn selber kaufe soll er auch laufen.

Der optische Ausgang ist im übrigen hinter einer Klappe versteckt, die ich auf den ersten Blick nicht gesehen habe. Samit hat sich das Thema also erledigt. Mir wäre es nur Recht, wenn nicht nur auf dieser Sache rumgeritten wird. Der Grund meiner Verärgerung ist ein anderer. Die Ausstattung hat mich nur enttäuscht, nicht verärgert.

Wem darf ich denn jetzt glauben ? Laufen die Fremdgeräte alle, so wie einer der Kundenberater sagte, oder laufen nach dem Wechsel der Verschlüsselung keine ? :kratz:
hitman76
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2008, 13:17

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon Moses » 22.06.2008, 23:00

Die Fremdgeräte laufen im Moment, aber es gibt keine Funktionsgarantie seitens UM. Hab ich doch oben geschrieben. Und wie auch schon vorher geschrieben, ist das so absolut üblich.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon thorium » 22.06.2008, 23:32

Oups, kommt mir hier NDS Gestank in die Nase ?
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Neukunde bei UM - Eine Leidensstrecke ohne Ende

Beitragvon Moses » 22.06.2008, 23:40

Das weiß noch keiner, was UM in der Zukunft nutzt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste