- Anzeige -

Tividi Komplett gekündigt - aber...

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Tividi Komplett gekündigt - aber...

Beitragvon RollinCHK » 19.05.2008, 01:16

Hallo Zusammen!

Ich habe vor einiger Zeit mein Tividi Komplett Abo inkl. Arena Bundesliga gekündigt. Die Kündigung erfolgte per Fax. Ich habe direkt um die Umstellung auf den digitalen Kabelanschluss gebeten.

Ich hatte dann weil Bestätigungsschreiben ausblieben mehrfach mit der Hotline telefoniert. Die Kündigung sei vermerkt hieß es. Zusätzlich bat ich darum, meine vorhandene .smartCard (I02) weiter nutzen zu können, da ich diese für mein bestehendes Premiere Abo im Premiere zertifizierten Receiver ja weiter benutzen wollte. 5 Euro monatlich kann man mir dafür ja eigentlich nicht in Rechnung stellen, da mein bestehender Vertrag mit Premiere ja unter den Voraussetzungen geschlossen wurde, dass ich während der Vertragslaufzeit auch einen zertifizierten Premiere Receiver verwenden kann.

Nun der Kündigungszeitpunkt für das Tividi Komplett Abo war der 30.04.2008. Heute habe ich fest gestellt, dass immer noch die damals abonnioerten Programme, also die Bundesliga etc. frei geschaltet sind.

Ich würde daher gerne wissen, ob Unity Media sich mit der Abschaltung der nicht mehr abonnierten Kanäle einfach nur Zeit lässt, oder ob hier etwas schief gelaufen ist.

Zur Info vielleicht noch, im April wurde die Jahres-Grundgebühr für den Kabelanschluss ab gebucht. Es handelt sich dabei um einen Betrag in Höhe von 216,68 Euro, von dem für das damals noch bestehende Tividi Abo 19,99 Euro abzuziehen sind, also rechnerisch 196,69 Euro. Entspricht dieser Betrag der Jahresgebühr für den digitalen Kabelanschluss, oder aber für den analogen Kabelanschluss? Wie soll ich am besten vorgehen?

Ich bednake mich im voraus...
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 165
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Tividi Komplett gekündigt - aber...

Beitragvon Moses » 20.05.2008, 11:59

Das ist die Jahresgebühr vom digitalen Kabelanschluss. Wenn jetzt im Mai nichts mehr für dein Paket abgebucht / in Rechnung gestellt wird, sollte alles glatt gelaufen sein. Mehr weiß da höchstens die Hotline... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Tividi Komplett gekündigt - aber...

Beitragvon Clyvanth » 20.05.2008, 20:27

RollinCHK hat geschrieben:Hallo Zusammen!

Zur Info vielleicht noch, im April wurde die Jahres-Grundgebühr für den Kabelanschluss ab gebucht. Es handelt sich dabei um einen Betrag in Höhe von 216,68 Euro, von dem für das damals noch bestehende Tividi Abo 19,99 Euro abzuziehen sind, also rechnerisch 196,69 Euro. Entspricht dieser Betrag der Jahresgebühr für den digitalen Kabelanschluss, oder aber für den analogen Kabelanschluss? Wie soll ich am besten vorgehen?

Ich bednake mich im voraus...


12 * 16,90 - 3% = ca 196 Euro
also der einfache digitale grundanschluss
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste