- Anzeige -

Tonqualität analog vs. digital

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Tonqualität analog vs. digital

Beitragvon DADAJATO » 26.04.2008, 11:08

Guten Morgen,

gestern habe ich den Digital-Receiver korrekt installiert und bin mit dem digitalen Bild super zufrieden.

Wenn ich die Tonqualität der analogen mit den digitalen Kanälen vergleiche, kommt es mir vor, dass die Qualität der analogen Kanäle besser ist als die der digitalen Kanäle. An dem Receiver habe ich keine Dolby-Anlage angeschlossen, der Sound kommt jeweils über die TV Lautsprecher.

Täuscht mich der Eindruck oder kann die digitale Tonqualität wirklich schlechter sein?

Danke für Eure Hilfe!

DADAJATO
DADAJATO
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2008, 11:01

Re: Tonqualität analog vs. digital

Beitragvon Bastler » 26.04.2008, 12:58

Verglichen mit einem 100%ig einwandfrei empfangenen analogenen, terrestrischen Sender ist das Digitalbild und auch der Ton zwangsläufig schlechter, da alles digital-TV mäßige Datenreduziert arbeitet. Der Trick an der Sache ist: 90 % der Leute merken das gar nicht, legen keinen Wert darauf oder hatten vorher irgendwelche Empfangsstörungen im Analogbild, so dass sie das Digitalbild sogar als besser empfinden, auch wenn es das technisch gesehen gar nicht ist.
Ebenso beim Ton.

Die restlichen 10% merken den Unterschied allerdings sehr deutlich, weil sie vielleicht entweder ein besonders gutes Auge oder Gehör haben, oder sich halt einfach auf so etwas konzentrieren, weil technisch interessiert.
Kabel-Analog zieht für diesen Vergleich aber nicht mehr, da das analoge Bild im Kabel heutzutage meist vorher auch durch mehrere digitale Wege läuft.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Tonqualität analog vs. digital

Beitragvon DADAJATO » 26.04.2008, 13:07

Danke für die schnelle Antwort!

Noch ne Frage: Premiere direkt kann man ja anscheinend mit UM nutzen....Meine Premiere direkt Kundennummer ist = meine UM-Kundennummer?

danke!
DADAJATO
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2008, 11:01

Re: Tonqualität analog vs. digital

Beitragvon Moses » 26.04.2008, 20:52

naja, bei analog TV ist der Ton auch Bandbreiten beschränkt.

Premiere Direkt kannst du über UM nutzen, ja, aber das heißt, dass du trotzdem Premiere Kunde sein musst, um das zu nutzen. UM leitet das Signal nur weiter. Anscheinend ist es aber möglich auf der UM Karte einen Premiere Flex Vertrag mit freizuschalten, damit geht dann auch Premiere Direkt ohne monatliche kosten.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Tonqualität analog vs. digital

Beitragvon Dinniz » 26.04.2008, 21:11

Bei Analog gibt es nunmal immer ein Grundrauschen ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste