- Anzeige -

Fragen zur Verkabelung fürs Fernsehen

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Fragen zur Verkabelung fürs Fernsehen

Beitragvon Evilernie74 » 26.11.2015, 13:06

Hallo,

wir haben uns eine Eigentumswohnung gekauft, die schon in den Nebenkosten Unitymedia hat.

Bis jetzt bin ich SAT Nutzer und bei Unitymedia nur als 2 Play Kunde.
Meine TV Verkabelung beschränken sich daher auf Multischalter, LNBs, Sternverkabelung usw.

Nun bin ich in der neuen Wohnung ja an das Kabelnetz gebunden, da ich
1. das da habe
2. keine SAT Schüssel gewünscht werden
3. ich keine Sternverkabelung in alle Räume hinbekomme

Also da ist ein Hauptanschluss mit einer Multimediadose und einem Widerstand am Ausgang. Die Anlage wäre von Unitymedia vor ca. 3-5 Jahren aktualisiert worden.

Jetzt meine Probleme...

Es ist 2. OG letzte Wohnung.

- Verkabelt UM in jede Wohnung ein eigenes Kabel aus dem Keller (eine Nachbarin sagte, als sie mal was am TV machen lassen hat, konnten alle nicht mehr TV schauen, Hört sich so an, dass da alle Etagen übereinander an einem Verteiler hängen).
- Wenn es jetzt also die Enddose aus dem Keller wäre, wie kann ich jetzt schon ohne TV oder Modem (wird halt noch renoviert) die Dämpfung messen und so die Dosen raussuchen.
- Dosen (welche soll man da nehmen). Ich würde gerne die Datendose an der Stelle nicht nehmen wollen. Kann man die Datendose versetzten (Axing 963 haben glaube ich einen Rückkanal)?
- wie weit müssen zwei Dosen entfernt sein (von der Kabellänge)? Wenn ich die Datendose in die andere Ecke des Wohnzimmer verlegen würde, würde ich durch die Wand bohren und wäre an der nächsten Dose (Schlafzimmer wäre dann Durchgangsdose).
- nach weiteren 8m Kabellänge käme die nächste Durchgangsdose (Kinderzimmmer 1)
- nach weiteren 6m Kabellänge käme die Enddose (Kinderzimmer 2)

Mein Problem ist jetzt, welche Dosen bei den gegebenen Vorgaben und besonders wenn ich die Datendose verlegen könnte oder in die andere Ecke des Wohnzimmers eine neue Datendose legen könnte, wie nah dürfte die nächste Dose sein (Schlafzimmer).

Hoffe ich konnte es etwas verständlich ausdrücken...
Evilernie74
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.11.2015, 12:48

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 14 Gäste