- Anzeige -

2ter Fernseher kabellos verbinden?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon webfuchs » 15.09.2015, 20:39

Hallo,

wir haben einen Unitymediakabelanschluss mit Internet und Telefon.

An der Telefon-/Kabeldose von Unitymedia hängt an einem Schraubanschluss die Fritzbox samt PC.
An dem zweiten Schraubverschluss hängt ein Antennenkabel, das zum Digitalreceiver von Unitymedia führt. Vom Receiver wird dann der Fernseher verkabelt.

Der Fernseher steht im Wohnzimmer. Nun wollen wir evtl. einen weiteren Fernseher im Schlafzimmer (2 Räume und 2 Wände weiter) anschließen, ohne Kabel durch die Wohnung zu ziehen.
Geht so etwas (HDMI-Funkübertragung?) überhaupt und falls ja wie mache ich das?
webfuchs
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.10.2011, 12:39

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon ratcliffe » 17.09.2015, 11:06

Klar gibt es sowas:
http://www.reichelt.de/ATEN-VE809/3/ind ... ATEN+VE809

Ob das jetzt durch 2 Wände funktioniert, kommt auf den Versuch an.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon kalle62 » 17.09.2015, 12:51

hallo

Mit dem HDMI Teil wird ja nur das laufende Bild des angeschlossen Receiver übertragen.
Da frage Ich mich wie will man dann Umschalten auf einen anderen Sender,Ich gehe davon aus.
Das einfach immer nur das laufende Bild/Program übertragen wird.

Ich habe zbs 3x einen HDMI Matrix umschalter da geh immer nur das Aktuelle Bild auf 2 TV gleichzeitig.

Ich würde mir einen 10mm Bohrer für die Bohrmaschine holen,und ein Antennenkabel verlegen.
Da ist man unabhängig mit einem Receiver oder mit einem TV mit DVB C Tuner.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon ratcliffe » 17.09.2015, 14:55

kalle62 hat geschrieben:Da frage Ich mich wie will man dann Umschalten auf einen anderen Sender,Ich gehe davon aus.
Das einfach immer nur das laufende Bild/Program übertragen wird.

Wer lesen kann, ist wie immer im Vorteil:
"• Mit dem eingebauten Infrarotempfänger können Sie die Systeme fernsteuern"
Das System hat einen Rückkanal für Fernsteuer-Signale.

Wenn der TE Löcher in die Wände bohren und Kabel verlegen wollte, hätte er die Frage nicht gestellt.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon kalle62 » 17.09.2015, 16:21

hallo

Man kann die Signal Quelle umschalten wie zbs Bluray Player oder Receiver,da steht aber NIX von Sender/Programm wechsel an einem Kabelreceiver.

Das ist nicht anderes wie meine HDMI Matrix Umschalter nur Kabellos,so viel zum Lesen.
Dann könnte nämlich zbs der UM HD Recorder auf einmal 2 Sender gleichzeitig anzeigen.

Und wegen dem Bohrer mache Leute denken eher an das verlegen eines Antennenkabel an der Wand entlang.
Aber nicht durch ein loch zbs direkt unter der Dose durch die Wand ins neben Zimmer oder in einem Ecke.

gruss kalle

PS dann bräuchte man ja keine 2 UM Karte mehr wenn es so einfach wäre.
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon webfuchs » 17.09.2015, 18:58

Erst mal vielen Dank für die Antworten.

Löcher bohren und Kabel verlegen wollen wir nicht.

Wenn ich das richtig verstehe, kann ich mit der HDMI-Funkübertragung immer nur einen Sender sehen. Also könnte meine Frau nicht ARD sehen während ich ZDF schaue? Das wäre aber das was wir wollen (Das habe ich dummerweise im Eingangspost nicht erwähnt).
Oder verstehe ich das falsch?
webfuchs
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.10.2011, 12:39

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon mauszilla » 17.09.2015, 19:09

Wenn es nur ums Free-TV ohne HD geht, da gibt es eine Lösung aus dem Hause AVM
http://avm.de/produkte/fritzwlan/fritzw ... ter-dvb-c/

Für ein TV würde man nur zusätzlich noch einen Android Stick benötigen auf dem die FritzApp TV läuft.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon ratcliffe » 17.09.2015, 19:35

kalle62 hat geschrieben:Man kann die Signal Quelle umschalten wie zbs Bluray Player oder Receiver,da steht aber NIX von Sender/Programm wechsel an einem Kabelreceiver.

Du hast das nicht verstanden.
Man muss das Datenblatt lesen und etwas Englisch können:
"Built-in IR receiver allows control of source devices from the remote side"

Es ist ein Funk-Rückkanal, mit dem die Infrarotsignale zum Quellgerät übertragen werden.
Du benutzt dafür die Fernbedienung des Receivers.
Das gab es übrigens auch schon bei analogen Video-Übertragungssystemen.
Die mitgelieferte Fernbedienung des Systems ist, wie Du richtig erkannt hast, nur für die Umschaltung der Eingänge.

@webfuchs: Um im Wohnzimmer ein anderes Programm zu sehen kannst Du auch den Tuner benutzen, der im Fernseher eingebaut ist.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon kalle62 » 17.09.2015, 19:49

hallo

Ich verstehe das schon aber mir geht es um das Umschalten zbs einer UM Box,und das man nicht zbs 2 verschiedene Sender auswählen kann.
Und kann man so ein Infrarot Empfänger zbs an einer UM Box nutzen?,meine Atemio 500 hatte so einen Anschluss IR.

Oder am besten Bestellen und selbst ausprobieren,so mache Ich das in der Regel.
Wenn Ich zbs einen Neue Box will,und keiner weis wie sich die FB untereinander verhalten/stören/reagieren.

Wenn er einen TV mit DVB C Tuner hat.
gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: 2ter Fernseher kabellos verbinden?

Beitragvon ratcliffe » 17.09.2015, 20:22

Du hast es offenbar immer noch nicht verstanden...

Infrarot-Fernbedienungssignale werden durchgehend pulsweitenmoduliert übertragen.
Das Signal der Original-Fernbedienung wird (vom Systemempfänger) mit einer Empfangsdiode aufgenommen, verstärkt und über den Funk-Rückkanal zum Systemsender übertragen.
Dieser hat eine Infrarot-Sendediode eingebaut, die das aufbereitete Signal zum Receiver schickt.

Der Receiver bekommt damit dasselbe pulsweitenmodulierte Signal, welches die Fernbedienung gesendet hat.
Dafür braucht man keinen speziellen Eingang, es funktioniert mit allen infrarot-fernbedienten Geräten.

Alles klar?
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast