- Anzeige -

Strategien for beginners.....

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Strategien for beginners.....

Beitragvon netzmuell » 14.04.2008, 23:15

Hier einige Fragen, die ich nicht direkt durch lesen des Forums klären konnte (sorry, Anfänger):

1. HDTV wird kommen, welche Techniken werden den Empfang ermöglichen (Kabel analog, DVB-t, Kabel-C, ..) ?

2. Sind die aktuellen Reciever von UM HDTV-fähig?

2b. Falls nein, muss man sich 2009 zur Leichtathletik WM einen neuen Reciever für HDTV zulegen oder bekommt man vielleicht ein Austauschgerät?

3. Sollte man mit Digital-TV von UM eher noch warten, bis die ARD u. ZDF beginnen erste Sendungen auf HDTV umzustellen?

3b. Werden vermutlich Geräte kommen, die einen HDMI-Ausgang haben?



schonmal Danke und ja, ich hab schon mal von Google gehört, hat mir bei den Fragen aber nicht geholfen.
netzmuell
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2008, 23:00

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon Dinniz » 14.04.2008, 23:17

Gegenfrage .. warum seid ihr alle so HDTV geil?
Wartet doch erstmal bis sich das alles durchgesetzt hat.
Es gibt so gut wie keine Reciever und keine Sender die so ausstrahlen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon netzmuell » 14.04.2008, 23:43

das banale halt, die TVs, die man jetzt kauft sind für HDTV ausgelegt, dann möchte man auch technisch das ausreizen.

Dazu kommt noch, wer schon mal HDTV gesehen hat ( im Laden, Übersee oder Premiere), der will mehr!
netzmuell
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2008, 23:00

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon dyewitness » 15.04.2008, 01:25

Watten datten?

Du nennst es technisch ausreizen, wenn Penniere alles totkomprimiert und in viel zu enge Bandbreiten quetscht, die 2,5 Programme beinahe ebenso sch....e sind wie der Rest im Kabel oder über Sat und die tollen Glotzen dank ihrer P*sspanels und ihrer lächerlichen Auflösung alles runter bzw hochrechnen?!

Na du bist aber echt genügsam... .

Wenn du da irgendwas technisch ausreizen willst, setze auf Internet, Blu-Ray und 24"++ Full HD PC Screen und net dieses Flatscreengeraffel aus den Geiz ist Blöd Märkten.

*fressenpalme (facepalm)*

Ach und vor dme Gejankte:

1. DVB-C, DVB-S2, DVB-T2

2. IMHO NOPE. Zumindest net die "offiziellen" UM Receiver.

2b. Ja, und eher Nein.

3. Ja++

3b. Eventuell. Wenn bis dahin net der Displayport vorherrscht. Schliesslich will man uns ja mit HDCP vollkleistern, wir pösen Raubmordkopierer wir. Und mit SCART oder Komponenten geht das ja mal gar nicht.
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon netzmuell » 15.04.2008, 09:03

danke für infos.
netzmuell
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2008, 23:00

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon std » 15.04.2008, 19:04

Hi

Premiere-HD ist nicht so gut wie gute BDs.............................. aber wesentlich besser als SDTV. Und wenn du sagst das alles totkomprimiert wird hast du es dir noch nicht angesehen

Und seit wann müssen Full-HD Displays bei HDTV-Material skalieren?
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon Bastler » 15.04.2008, 19:38

warum seid ihr alle so HDTV geil?

Frage ich mich auch. durchzusetzen scheint sich das ja z. Zt. noch nicht, eher im Gegenteil, über Sat wurden ja die HD-Kanäle von Pro7 und Sat1 sogar wieder eingestellt...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon std » 15.04.2008, 21:30

ist doch wieder das Henne/Ei-Problem

Wenns niemand nutzt dann sehen die Sender keinen Grund das zu forcieren. Und ihr sagt wenn die sender nix/nur wenig bringen dann investier ich da nicht
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon Moses » 16.04.2008, 09:21

Naja... für Pro7/Sat1 kann sich das auch nicht gelohnt haben, aus diversen Gründen:
1. eigener Transponder dafür gemietet => hohe kosten
2. 90% der Zeit hochskalierten SD Kram mit schwarzen Balken links und rechts... will keiner sehen, da lass ich lieber meinen TV hochskalieren.
3. gesehen, dass Premiere 10€ für den HD Kanal verlangt (bzw. 20€ für beide) und wahrscheinlich wollen die da auch nochwas mit verdienen... ;)

Und ja: Premiere hat ordentlich an Datenrate runter geschraubt... das liegt aber daran, dass die Geizhälse nur einen halben Transponder gemietet haben für beide Kanäle zusammen => weniger Bandbreite die sie nutzen dürfen.

Achja, zum Skalieren: HDTV wird in 1080i ausgestrahlt. Ein 1080p (also Full-HD) Panel muss da tatsächlich noch etwas tun, um das anzeigen zu können... Blu-Rays (oder, wenn man's billiger haben will konnte man im März sich mit HD-DVDs zum Schnäppchenpreis eindecken 5€ pro Disk und 30€ für den Player, da kann man noch lange warten, bis sich Blu-Ray in die Richtung bewegt, das wird jetzt erstmal wieder teurer) sind da doch die deutlich Leistungsfähiger.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Strategien for beginners.....

Beitragvon dyewitness » 16.04.2008, 20:50

Full HD Panels müssen nicht skalieren, k.

Aber diese setzen sich erst jetzt durch, und sind eher in den oberen Preisgefilden zu finden, das allermeiste Geraffel was Flat ist und sich Hd schimpft muss skalieren.

Ab gesehen davon sind die Panels bei vielen dieser Full HD Dinger nicht mit denen entsprechen teurer Monitore vergleichbar.

Außerdem wirft dir jeder ernsthafte PC Anwender, wenn man diese nach HD befragt, ein 32-50" PC Panel mit nur 1920*1080 hinterher. Da sind eher so Dinge wie 2560*1600 angesagt, selbst wenn dies eher negativ für HDTV wäre, von wegen skalieren oder so.

Premiere komprimiert vielleicht bei HDTV, mal ausnahmsweise nicht ganz tot, aber 4 Full HD Screens auf einem Satelliten-TP würde ich schon gut ausgelastet nennen, MPEG4/AVC hin oder her. Na gut, ganz Gegenteilig: In MPEG2 ging das ja mal gar nicht.

Also liege ich mal gar nicht sooo danenben. BDs sind besser als Premiere HD, anständige IT Screens besser als fast jeder Full HD Screen.

Und das Tollste am ganzen ist ja, dass man teilweise auf den Ton verzichtet (Also mit den virtuellen Sourroundquäkern im Screen arbeitet oder dem 100 Euro Baumarktsystem arbeitet) und nichts zum Aufzeichen hat.

Kurz und bündig. Unter 2000 Euro für eine anständige Full HD Audio- und Videoanlage läuft nicht sehr viel. Und das geben wohl die wenigsten aus, deshalb setzt sich HDTV auch so "gut" durch.
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste