- Anzeige -

unitymedia Bayern Klassik über Stereoanlage hören

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

unitymedia Bayern Klassik über Stereoanlage hören

Beitragvon Keksdose » 14.06.2015, 00:17

Hallo -
einer der Radioprogramme, die über UM angeboten werden, ist Bayern Klassik. Für meinen Vater, der großer Fan dieses Programms ist, soll ich diesen Kanal "hörbar" machen. Ich gehe davon aus, dass die Antennensteckdose die normale Doppeldose ist und also auch einen Radio-Ausgang hat, über den man per Koaxialkabel und Stereoanlage die Radioprogramme hören können müsste. Der Tuner der Anlage (Yamaha 80er) ist allerdings bereits genau so angeschlossen. Kann es sein, dass er mit seinem Yamaha-Anlage aus den frühen 90ern kein Bayern Klassik empfangen kann, zB weil er hier einen Digitalreceiver bräuchte?
Wenn das so ist - welche Wege gibt es, dieses Programm zu hören? TV mit Anlage verbinden? Dann muss er immer das TV anwerfen, um Radio zu hören?
Bin sehr dankbar für hilfreiche Hinweise,
mfG Keksdose
Keksdose
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2015, 00:07

Re: unitymedia Bayern Klassik über Stereoanlage hören

Beitragvon koax » 14.06.2015, 08:06

Keksdose hat geschrieben:einer der Radioprogramme, die über UM angeboten werden, ist Bayern Klassik. Für meinen Vater, der großer Fan dieses Programms ist, soll ich diesen Kanal "hörbar" machen. Ich gehe davon aus, dass die Antennensteckdose die normale Doppeldose ist und also auch einen Radio-Ausgang hat, über den man per Koaxialkabel und Stereoanlage die Radioprogramme hören können müsste. Der Tuner der Anlage (Yamaha 80er) ist allerdings bereits genau so angeschlossen. Kann es sein, dass er mit seinem Yamaha-Anlage aus den frühen 90ern kein Bayern Klassik empfangen kann, zB weil er hier einen Digitalreceiver bräuchte?
Wenn das so ist - welche Wege gibt es, dieses Programm zu hören? TV mit Anlage verbinden? Dann muss er immer das TV anwerfen, um Radio zu hören?

Unitymedia speist sowohl digitale als auch analoge Radioprogramme ins Kabel ein. In der Tat ist in der analogen Liste (zumindest bei mir hier) Bayern Klassik nicht enthalten.
Also führt kein Weg daran vorbei, die vorhandene Stereoanlage ans TV-Gerät mit einem DVB-C-Tuner anzuschließen oder einen zusätzlichen DVB-C-Tuner zu besorgen. Sowas gibt es schon für unter 15 € gebraucht zu kaufen, denn die alten digitalen Receiver will eigentlich keiner mehr haben, weil sie nicht HD-TV-geeignet sind und nur analoge Ausgänge haben.
Hast Du nicht irgendwann vielleicht von UM sogar einen solchen Receiver bekommen? Bei mir z.B. liegt sowas unbenutzt seit Jahren im Schrank, weil ich ihn bei Vertragsende zurückgeben müsste. Eine gute alte dBox2 würde auch den Zweck erfüllen.
Der Nachteil einer solchen Lösung liegt in der eingeschränkten Information über das Display im Gegensatz zu der erweiterten über einen TV-Bildschirm.
Wenn man einen solchen Receiver einmal ans TV-Gerät anschließt, die wenigen Radiosender die man hören will geeignet sortiert und sich die Belegung aufschreibt, ist ein solches Gerät m.E. völlig ausreichend, um die unverschlüsselten Sender zu hören. Falls noch UM-Pakete gebucht sind und die in eventuell dort zugehörigen Radiosender ebenfalls gehört werden sollen, muss man auf einen Receiver zurückgreifen, der für eine UM-Smartcard geeignet ist.

viewtopic.php?f=47&t=29431&hilit=radio
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: unitymedia Bayern Klassik über Stereoanlage hören

Beitragvon Joe_M. » 14.06.2015, 08:45

Und falls der analoge Anschluß zu einer Brummschleife führt, muss entweder das Cinchkabel oder das Antennenkabel galvanisch getrennt werden.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: unitymedia Bayern Klassik über Stereoanlage hören

Beitragvon kalle62 » 14.06.2015, 12:35

hallo

Ich betreibe so was in etwas anderen Form mit einem Satreceiver und Shoutcast und Webradio.
Ich habe einen tragbaren DVD Player mit einem AV Eingang angeschlossen,so habe ich ein 10,2 Zoll Display.
Und kann so mit wunderbar die Sender umschalten,aber wie Koax schon geschrieben hat.

Mit einem Receiver mit Display und etwas übung geht das auch,würde aber einen Kabelreceiver mit alphanumerisches Display bevorzugen.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4333
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: unitymedia Bayern Klassik über Stereoanlage hören

Beitragvon SpaceRat » 22.06.2015, 15:59

In dem Moment, in dem ein weiteres, neu anzuschaffendes Gerät ins Spiel kommt, muß man sich aber die Frage stellen, ob

1.) das dann nicht besser ein Internet-Radio-Tuner sein sollte (Die gibt es auch im HiFi-Rackmaß
... und daraus folgend zwangsläufig ...
2.) ob man nicht besser gleich den Verstärker durch einen mit Unterstützung für Internetradio austauscht

Letzteres findet sich bis immer weiter in die Einsteigerklasse hinunter, z.B. auch beim Yamaha RX-V477 (und natürlich erst recht bei allen höheren Modellen).
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: unitymedia Bayern Klassik über Stereoanlage hören

Beitragvon Joe_M. » 22.06.2015, 21:05

Die Frage ist, ob ein UM-Receiver vorhanden ist. Wenn ja, bräuchte er den nur an die Anlage anschließen...
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste