- Anzeige -

Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon Daniel.Stevens » 06.04.2008, 22:58

Ich weiß nicht ob mittlerweile bei den Problemen mit der Timeraufnahme eine Lösung hier im Forum erschienen ist. Sorry wenn ich jetzt noch einmal die Lösung hinterherschieben sollte.. ;0)

Also viele Leute haben ja das Problem das sich der Receiver vermeintlich bei einem Aufnahme-Timer nicht einschaltet, hingegen bei einem Aufwachen-Timer schon.

Ist auch ganz klar. Beim Aufwachen-Timer wird das Signal an die Scart 1 Buchse also zum Fernseher geleitet damit der Fernseher sich einschaltet bzw. umschaltet und das TV-Bild anzeigt.

Bei dem Aufnahme-Timer hingegen wird nur der Scart 2 Anschluss (also der zum DVD-Recorder oder videorecorder) aktiviert damit nicht zusätzlich noch der Fernseher anspringt oder umschaltet.

Deswegen bekommt man bei einer Timeraufnahme auch kein Bild auf dem Fernsehkanal wo normalerweise der Receiver sein Bild zeigt. Weil Scart 1 nicht eingeschaltet wird. Wäre ja auch blöd wenn mein Plasma mitten in der Nacht ein Einschaltsignal kriegt und mir die Wohnung beschallt weil ich einfach nur was Aufnehmen wollte.

Schaltet einfach mal bei einer Timeraufnahme den DVD oder Videorecorder ein und Ihr werdet sehen das der Receiver über Scart 2 das Bild (und den Ton) an Euer Aufnahmefähiges Endgerät schickt und da auch alles angezeigt wird nur halt nicht zum Fernseher.

Finde ich persönlich jetzt wirklich gut da mein Fernseher sich bei einer Timerufnahme nicht ein oder umschaltet. Zum anderen ein bisschen blöd weil man erst an der Anzeige des DVD oder Videorekorders prüfen kann ob alles funktioniert bzw. das es funktioniert.

Also nochmal zum mitschreiben:

Programmiert eine Timeraufnahme, schaltet den Receiver aus. Wechselt am Fernseher auf den Kanal Eures DVD oder Videorecorders und schaltet dort auf AV bzw. ext. Scart, VideoIn, S-Video (oder was auch immer) und Ihr werdet sehen das dort dann zur Timeraufnahmezeit das Bild und der Ton des Receivers erscheinen ohne das dieser knackt, ein Geräusch macht, die Leuchtdiode sich verändert oder der Fernseher einen Mucks macht bzw. auf dem AV Kanal des Receivers am Fernseher etwas erscheint.

Das Problem mit dem kleinen schwarzen Balken am unteren Bildschirmrand kriegen wir jetzt noch in den Griff dann finde ich den Receiver gut.. ;0) Zur not halt n bisschen Latexfarbe oder Lack auf den Fernseher ;0)

XXX


Daniel ;0)
Daniel.Stevens
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.04.2008, 22:45

Re: Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon Mamavon2 » 09.04.2008, 13:22

Hallo,

das hört sich sehr logisch an.
Dumm ist aber, das ich über unseren Sony Festplattenrecorder und dem Guide Plus System die Fußball Kanäle nicht programmieren kann.
Bislang habe ich dann auf synchrorec gestellt, d.h. das die Aufnahme startet wenn sich der Receiver einstellt. Aber das tut er ja leider nicht wirklich. Ergo: Keine Aufnahme.

Und die Steuerung über den G-link zur Aufnahme über das Guideplus system der Premiere Filme geht eben auch nicht.

Viele Grüße Mary
Mamavon2
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 16.01.2008, 14:51

Re: Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon Talliostro » 09.04.2008, 13:45

ich hab nen philips dvd-hdd recorder, der auch g-link nutzt und bei mir geht das gar nicht. der spricht also, trotz dass ich alle 3 Samsung Optionen im Guide+ probiert habe, gar nicht mit dem Receiver.
Ich persönlich glaube ja, dass das in wirklichkeit gar kein Samsung Receiver ist, sondern mehr nen noname"leasing" produkt, wo sich samsung drauf verewigt hat.

Aber ich hab eh noch andere probleme in der kombi, weil ich wahrscheinlich was bei der verkabelung/einrichtung falsch gemacht habe.
Talliostro
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2008, 08:54

Re: Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon PaddyPal » 09.10.2008, 22:18

Kann sein das ich hier absolut falsch bin, aber ich hoffe trotzdem auf Hilfe: hab bis grade eben über 5 Stunden mit diesem DVB-C Receiver (s.o.) rumhantiert... rtl, pro7 und sat1 geht inzwischen,
aber mein Hauptproblem ist jetzt der Videorecorder (bzw. genauer gesagt DVD-Player + HiFi-Stereo-Videocassettenrecorder DVD/VR-2962SI).
Das TV-Gerät (Panasonic TX-28CK1C/B) hat nur eine Scartbuchse hinten und vorne die RCA-Audio-Anschlüsse, die man allerdings laut Handbuch nicht gleichzeitig benutzen sollte.
Vielleicht gibt es hier ja eine gute Seele, die mir mal eben ganz plump erklären kann, wie ich das ganze Zeug richtig anschließen kann.
Mir fehlt vielleicht einfach der Kanal am DVB-C, auf dem ich den Video-Recorder bzw. DVD-Player sehen kann.
Bin normalerweise nicht ganz so doof, vielleicht grad nur etwas überarbeitet. Bin schon den Tränen nahe :heul:
Tut mir leid, dass ich hier eine wahrscheinlich so doofe Frage stelle, die auch bestimmt schon irgendwo beantwortet wurde, aber ich raff nix mehr... also BITTE, BITTE helft mir.
PaddyPal
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2008, 21:47

Re: Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon Moses » 09.10.2008, 23:45

Bei nur einer SCART Buchse ist normalerweise ein SCART Umschalter (gibt's schon relativ günstig) die beste Lösung.

Ansonsten kannst du auch das ganze durch deinen Recoder schleifen, also Reciever -> Recorder -> TV. Dann muss der Recoder allerdings wahrscheinlich zum TV gucken auch an sein (kommt etwas auf das Modell an) und er muss natürlich auf den SCART Eingang geschaltet sein. Der Receiver selber hat keine Möglichkeit das Bild vom Recorder an den TV zu leiten, also Recorder -> Receiver -> TV geht nicht. Der Receiver empfängt halt nicht an den SCART Buchsen.

Für den DVD Player ist das dann aber immer noch keine Lösung... also würd ich sagen: 3-Fach SCART-Umschalt Buchse besorgen. Dann so verkabeln:
Receiver -> Umschalter -> TV
Receiver -> Video Recorder -> Umschalter -> TV
DVD Player -> Umschalter -> TV
Damit solltest du dann aufnehmen und gucken können. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon PaddyPal » 13.10.2008, 22:17

Woaw... mit so ner schnellen Antwort hab ich gar nicht gerechnet... DANKE!
Ich hab das jetzt n bissel anders gemacht (Videorecorder und DVD-Player sind ein und das selbe Gerät, ich glaub, dass ist in deiner Lösung nicht bedacht worden, oder? ...wurd mir etwas zu kompliziert, sorry :traurig: ), aber is auch egal, irgendwie läufts ja jetzt.
...nur noch ne grundsätzliche Frage: mit einem DVB-C kann ich doch nicht gleichzeitig etwas aufnehmen und etwas anderes gucken, oder? Falls doch, müsste ich mich doch nochmal mit deiner Variante befassen :confused: ich bin ne Frau musst du wissen :hirnbump:
PaddyPal
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2008, 21:47

Re: Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon Moses » 14.10.2008, 15:33

Digitale Programme kannst du mit nur einem DVB-C Receiver (zumindest mit denen von UM) nur ein Programm aufnehmen bzw. gucken.

Es gibt die Lösung noch die analogen Programme da mit rein zu wurschteln, dann kann man weiterhin nur ein digitales Programm gucken oder aufnehmen, aber man kann gleichzeitig noch analog gucken oder aufnehmen, also eine eingeschränkte Auswahl der Programme...

Dazu müsstest du, zusätzlich zu der SCART Verkabelung noch neben dem Receiver noch TV und Recorder mit normalen Antennenkabeln an die Kabeldose anschließen. Die Receiver leiten das Signal durch, also könntest du z.B. den Recorder an den Receiver anschließen. Falls der Recorder auch eine Antennen-Ausgangsdose hat, könnte man daran wiederum den TV anschließen und hätte so mit TV und Recorder auch die Möglichkeit analog zu gucken... alternativ kann man direkt an der Kabeldose das Signal mit T-Stücken "aufteilen" und von da dann zu Receiver, Recorder und TV gehen.

Ob das ganze den Aufwand wert ist, musst du selber entscheiden. Das ist hier auch schon ein paar mal im Forum beschrieben worden, bei bedarf können wir dir das aber auch nochmal genauer beschreiben. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Samsung DCB-B270G Timeraufnahme LÖSUNG.

Beitragvon bastiansax27877 » 23.08.2009, 10:59

Hallo,
ich habe leider so gar keine Ahnung und hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen.
Ich habe den Samsung DCB B 270 Digital-Receiver von UM (Digitalkabelanschluss) und einen Medion DVD HDD Rekorder.
Im Moment habe sowohl den DVD Rekorder als auch den receiver über scart am Tv angeschlossen.
Ich möchte aber gerne den DVD Rekorder direkt an den Receiver anschließen, um auch die Digitalkabelprogramme aufnehmen zu können.
Wie muss ich die drei geräte, TV, Receiver und rekorder zusammenschließen, damit das funktioniert?
Und auf welchem Kanal auf dem receiver finde ich dann den Rekorder um z.B. Einstellungen am DVD rekorder vorzunehmen? Ich habe im Moment den DVD rekorder per scart am receiver verbunden und zwar steckt das scartkabel am
receiver im Scart-Eingang AV2 und im DVD rekorder ebenfalls im AVs Decoder der lt Anleitung für decoder, receiver oder ähnliches vorgesehen ist.
Das Antennenkabel aus der Kabeldose führt in den Samsung Receiver und von da aus nochmal ein Antennen(Koaxial)Kabel
direkt in den TV, damit ich auch fernsehen kann wenn der receiver aus ist.
was muss ich nun wo einstellen, um vom receiver aufnehmen zu können bzw das Menu des rekorders auf den fernseher zu holen?
Ich hoffe jemand kann mir helfen.
Im Voraus vielen dank sagt ein genervter
bastiansax27877
bastiansax27877
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2009, 09:35


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste