- Anzeige -

Technische Frage wg. Signalproblemen und altem Verstärker

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Technische Frage wg. Signalproblemen und altem Verstärker

Beitragvon Talliostro » 09.04.2008, 11:16

danke für die Antwort.
Ich persönlich hab eh schonmal 200€ einkalkuliert, aber es gibt ja auch verstärker für 800€, da wird einem erstmal flau.
Ich denke, ich werde mal mit meinem Vermieter darüber reden können, zumal er solchen Sachen immer recht aufgeschlossen ist. Wenn dann der Umstieg kommen sollte, ist das Haus dann auch gerüstet und er musste die Kosten nicht alleine tragen :smile:
Talliostro
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2008, 08:54

Re: Technische Frage wg. Signalproblemem

Beitragvon elo22 » 09.04.2008, 13:24

DerChef hat geschrieben:
elo22 hat geschrieben:Das Teil hat in einer BK Anlage überhaupt nix zu suchen.


Hi Lutz,
kannst Du das mal näher erläutern?


Kann ich. Bei Umstellung auf BK hätte das Teil getauscht werden müssen. Antennenverstärker hatten keine Zulassung nach FTZ 1R8irgendwas und waren nicht erlaubt.

DerChef hat geschrieben:Was würdest Du empfehlen? Einfach das komplette Ding entfernen?


Ja und einen nehmen bis 862 MHz und regelbar.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 361
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Technische Frage wg. Signalproblemen und altem Verstärker

Beitragvon elo22 » 09.04.2008, 13:27

Bastler hat geschrieben:Genau, da wird noch ein Verstärker sitzen, der nur bis 470 MHz geht (wie früher im Kabel üblich).


Ganz früher war noch bis 300 MHz.

Bastler hat geschrieben:Eher abzuraten ist von: Axing, Schwaiger.


Schwaiger ist nur noch der Name.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 361
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste