- Anzeige -

Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 27.02.2015, 20:29

Zwei nette Herren der Bundesnetzagentur haben zwei Stunden alles mögliche gemessen. Ergebnis: Die Störungen sind am Ü-Punkt im Keller nicht feststellbar, jedoch an einigen Antennendosen im Hause messbar und tatsächlich wahrnehmbar. Es ist und bleibt wohl mein Problem für Abhilfe zu sorgen. Fazit der Herren: Kabelfernsehen ist und bleibt störanfällig und kommt in vielfältiger Form vor. "Steigen Sie auf SAT-TV um" war ein wirklich gutgemeinter Rat der Experten...
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon ratcliffe » 27.02.2015, 21:36

Laerholz hat geschrieben:Es ist und bleibt wohl mein Problem für Abhilfe zu sorgen.

Also genau, wie es hier alle geschrieben haben. Schön, dass das jetzt klar ist.
Schickt Dir die BNetzA jetzt eine Gebührenbescheid?
Laerholz hat geschrieben:Steigen Sie auf SAT-TV um

Auch dafür wirst Du neue Kabel benötigen.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Dinniz » 27.02.2015, 22:32

Das Kabelnetz ist nur störanfällig wenn es nicht richtig aufgebaut ist.
Zum Rest schweige und geniesse ich :kafffee:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 28.02.2015, 08:31

Schaut euch mal das Forum "Ubuntuusers" an und nehmt diese User als Vorbild. Eure Arroganz verbunden mit zynischen (dummen) Sprüchen stinkt zum Himmel und mir gewaltig. War sicherlich mein letzter Beitrag hier...
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon mauszilla » 28.02.2015, 09:27

Laerholz hat geschrieben:Fazit der Herren: Kabelfernsehen ist und bleibt störanfällig und kommt in vielfältiger Form vor. "Steigen Sie auf SAT-TV um" war ein wirklich gutgemeinter Rat der Experten...


Das waren aber wirklich Experten.... Kabel ist Söranfälliger als eine Funkferbindung... ist klar :naughty:
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 28.02.2015, 09:43

...als "Kabelexperte" solltest du besser einmal einen Rechtschreibkurs auf der Volkshochschule belegen...
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon mauszilla » 28.02.2015, 09:54

Hier hast einen Lutscher für das Finden der Fehler.
Darfst sie auch gerne Behalten. :super:
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Dinniz » 28.02.2015, 10:16

Laerholz hat geschrieben:Schaut euch mal das Forum "Ubuntuusers" an und nehmt diese User als Vorbild. Eure Arroganz verbunden mit zynischen (dummen) Sprüchen stinkt zum Himmel und mir gewaltig. War sicherlich mein letzter Beitrag hier...

Ganz ehrlich?
Wir haben dir von Anfang an gesagt was los ist.
Ein bisschen auf die eigene Schulter klopfen darf da mal sein.
Und wenn du hier nicht mehr schreibst ist das auch kein grosser Verlust, etwas zur Gemeinschaft beigetragen hast du ja eh noch nicht.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 28.02.2015, 10:59

...wer den Schaden hat braucht bekanntlich für den Spott nicht zu sorgen. Was die meisten User dieses Forums zu meinem Problem an Ratschlägen beigetragen haben war in meinen Augen schlichtweg "Dummgeschwätz" und nichts anderes als ein Blick in die Glaskugel. Aber nicht nur das unterscheidet dieses Forum vom Forum Ubuntuusers, denn Spott, Häme und Schadenfreude wird man dort nicht finden. Die Meinung der Mitarbeiter der Bundesnetzagentur zum Thema "Störungen im Kabel-TV" war für mich schon bemerkenswert. Wohl kaum ein wirtschaftlich denkender Eigentümer eines Mehrfamilienhauses wird wegen derartiger Störungen seine Hausverkabelung komplett erneuern. Da nehme ich -und sicherlich andere Hauseigentümer auch- den Rat den Expertenrat der Bundesnetzagentur auf SAT umzusteigen, doch liebend gerne an. Zumindest ist es für mich ein Versuch wert.
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon strelnikov » 28.02.2015, 11:28

Diese "Experten" müsste man mal genauer unter die Lupe nehmen... also was diese "Experten" so früher gemacht haben... für wen sie gearbeitet haben... was diese "Experten" wann und wo veröffentlicht haben und das ganze mal auf ein großes Blattpapier auf malen...

Man wäre vermutlich nicht erstaunt, welche Abhängigkeiten man von diesen "Experten" der Bundesnetzagentur entdecken würde.

Dessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing. :radio:
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste