- Anzeige -

Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon marster » 10.02.2015, 11:06

Ich würde gerne an dieser Stelle die Aussage des Technikers bezüglich deines Kabels von der Dose bis zum Fernseher (oder Receiver) hinterfragen. Ich hatte bei mir auch lange Zeit Störungen bei ARD HD und den digitalen Kanälen der ARD wie EinsPlus etc. (vorm Fenster fahren Straßenbahnen und Busse der KVB), bis ich mir ein 4-fach geschirmtes goldenes Kabel geholt habe (~20€ für 1,5 Meter). Seit dem läuft alles einwandfrei. Die Dinger sind zwar recht teuer, lohnen sich meiner Meinung nach wirklich. Und der Herr beim Saturn meinte damals, wenn es nicht helfen würde könnte ich es zurückgeben. Also ich würde an der Stelle nochmal ansetzen...
marster
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 22.09.2010, 14:20

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon kalle62 » 10.02.2015, 11:18

hallo

Hatte ich ja auch Geschrieben sogar mit Händler.
Ich habe hier einen Mandelstromfilter TZU 10-02 von AXING Hilft so was nicht auch bei solchen Problem.?

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4329
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 10.02.2015, 12:22

Vielen Dank für eure sicherlich gut gemeinten Vorschläge. Wie bereits dargelegt habe ich die Kabel (soweit diese nicht innerhalb der Wände verlegt sind) bereits auf Anraten des UM-Technikers gegen neue, hochwertige und ausreichend abgeschirmte ("teure") Kabel ausgetauscht. Bezüglich der Störungen habe ich die BOGESTRA schriftlich um Stellungnahme gebeten. Sobald mir diese vorliegt werde ich mich hier noch einmal melden.
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 13.02.2015, 09:56

Nach dem sich die BOGESTRA trotzt mehrerer Versuche der Kontaktaufnahme per Telefon und E-Mail zu dem dargelegten Problem nicht geäußert hat, habe ich noch einmal mit der Bundesnetzagentur telefoniert. Sie hat die Störung nun doch aufgenommen und will sich hiermit in den nächsten Tagen auseinandersetzen...
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Stiff » 13.02.2015, 10:04

Die Bogestra betreibt keine fahrenden Störsender, der 372 fährt knapp 10m Luftlinie auch bei uns vorbei bzw. wir haben ne Haltestelle dort.
Entweder irgend was aus dem UM Netz wird gestört oder es liegt an Deiner Verkabelung.
Und wie heisst es so schön: Dein Haus, Deine Kabel (und auch Deine Kosten) :zwinker:
Zuletzt geändert von Stiff am 13.02.2015, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 917
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 13.02.2015, 10:35

...tja, wer den Schaden hat, muss hier für den Spott (offensichtlich) nicht selber sorgen. Wenn du @Stifft etwas sachlich/konstruktives zu diesem Thema beitragen möchtest, bitte sehr. Wenn nicht, lasse einfach mal die Finger von deiner Tastatur.
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon ratcliffe » 13.02.2015, 11:32

Das ist jetzt kein Grund, agressiv zu werden.
Tatsache ist doch: Das Busunternehmen betreibt einen legalen Funkdienst mit ebensolchen Frequenzen und Leistungen.
Du betreibst eine Kabelanlage, die für diese Frequenzen nicht spezifiziert ist. In den 70ern wurde nur VHF eingespeist, es gab ja auch nur 3 Programme.
Sei froh, wenn Dir die BNetzA nicht den Betrieb verbietet, weil die Kabelanlage ihrerseits abstrahlt und eventuell Funkdienste stört.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon Laerholz » 13.02.2015, 11:53

@ratcliffe

bitte lese dir meine Beiträge zu diesem Thema bitte noch einmal aufmerksam durch. Du wirst feststellen, dass meine Breitbandkabelanlage "amtlich abgenommen" und für heutige Zwecke geeigent ist. Selbst die Spezialisten von UM kennen den genauen Grund für dieses Phänomen nicht oder können dieses beseitigen. Und das sich die BOGESTRA hierzu sich überhaupt nicht äußert, ist auch nicht besonders zielführend und lässt außerdem Raum für wilde Spekulationen. Noch weniger hilfreich ist hier allerdings die These "Dein Haus, Deine Kabel (und auch Deine Kosten)".

Was bleibt mir also außer die Hilfe der Bundesnetztagentur in Anspruch zu nehmen? Wenn dann gar nichts mehr geht, kann ich die Kabelanlage in unserem Dreifamilienhaus immer noch "runderneuern" oder auch auf SAT umsteigen.
Laerholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2015, 16:40

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon ratcliffe » 13.02.2015, 12:21

Ich habe mir den Thread sehr genau durchgelesen, trotzdem "danke" für die Belehrung.
Was das BAPT (das es heute nicht mehr gibt) vor fast 25 Jahren angeblich "abgenommen" hat, interessiert heute niemanden mehr.
So etwas erfolgt immer nach dem Stand der Technik und damals wurde noch nicht bei 400 MHz eingespeist.
Wenn von UM wirklich ein Spezialist bei Dir war, wird er Dir erzählt haben, dass einfach geschirmtes Kabel für diese Frequenzen nicht geeignet sind.

Aber warte doch einfach auf den Besuch der BNetzA, dann wird sich alles aufklären.
Wahrscheinlich jedoch nicht in Deinem Sinne.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Empfangsstörungen bei ARD HD durch Funk der BOGESTRA?

Beitragvon kalle62 » 13.02.2015, 12:28

kalle62 hat geschrieben:hallo

Hatte ich ja auch Geschrieben sogar mit Händler.
Ich habe hier einen Mandelstromfilter TZU 10-02 von AXING Hilft so was nicht auch bei solchen Problem.?

gruss kalle

hallo

Ich zitiere mich mal selbst.
Frage an die Fachleute würde der Mantelstromfilter da was bewirken.?

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4329
Registriert: 16.01.2011, 11:43

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste