- Anzeige -

Brauche ich 3play bei Kabelanschluss über Nebenkosten?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Brauche ich 3play bei Kabelanschluss über Nebenkosten?

Beitragvon Dummer Weise » 22.12.2014, 01:16

Wir hatten seit Jahren einen 3play 20-Vertrag, der uns vom Tempo auch ausreichte. Durch die Preiserhöhung schauen wir uns gerade um und sind uns bei dem TV-Angebot unsicher. Über die Nebenkosten zahlen wir bereits den Kabelanschluss. Der bleibt also zwangsweise erhalten. In meinem Kundencenter werden die Produkte Internet bis zu 20 Mbit/s, Unitymedia Homepage, Telefonanschluss und DigitalTV angegeben, in der Rechnung ist Unity 3Play_20000 angegeben.

Momentan schauen wir direkt auf einem LCD-TV mit Kabeltuner und bekommen OHNE (!) eingesteckte Smartcard die digitale Grundversorgung, also ARD, ZDF, Arte, ServusTV in HD, Rest als SD. Als Hardware wird mir übrigens der im Keller verstaubende SAMSUNG DCB-B360G und die in der Schublade liegende Smartcard angezeigt. Die anderen möglichen HD-Sender interessieren uns überhaupt nicht, allerdings wollen wir auch nicht auf rein analoges Fernsehen zurückfallen. Nach allem, was ich hier im Forum gelesen habe, brauche ich keinen weiteren Vertrag mit Unitymedia, wenn die Kündigung meines bisherigen Vertrages durch ist, bleibt der Status bezüglich TV so wie er jetzt ist.
Dummer Weise
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 22.12.2014, 00:18
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Brauche ich 3play bei Kabelanschluss über Nebenkosten?

Beitragvon Kausrufe » 22.12.2014, 07:17

Das stimmt.
Durch 2 Play geht dir, in dem Fall, nichts verloren.
Kausrufe
Kabelexperte
 
Beiträge: 202
Registriert: 30.08.2011, 02:57


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 7 Gäste