- Anzeige -

UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon nappi » 29.07.2014, 14:44

Sorry ich weiss nicht wo ihr euer wissen her habt aber leider und ich betone leider stimmt es nicht.

Kabel ist in den Ballungszentren fast Überfall vorhanden, entweder 1 bis 2 Straßen weiter oder er verläuft direkt vor der Haustür entlang und man muss es nur noch ans Haus Anschliessen.

Auf den Land lohnt es sich einfach nicht ! Wenn es im Dorf 500 Haushalte gibt von denen eh 400 Sat TV haben brauchen vielleicht 100 im ideal Fall den Kabelanschluss.
Selbst DSL Leitungen sind da Mangelware, mein bekannter hat DSL mit 1 Mbit obwohl er nicht so weit weg ist von der Stadt.

Zu DVBT2 wenn der Kunde die 4 Euro zahlt werden wohl alle Sender auf diesen Zug aufspringen, Siehe Sat da Sendet selbst Tele 5 in HD.

Kabel TV ist und bleibt murks solange der sogenannte Kunde nicht Kündigen kann und somit denen Geld fehlt.
Meine warum sollten die auf Kundenwünsche eingehen wenn sie doch nichts zu befürchten haben.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe
nappi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 335
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon hajodele » 29.07.2014, 15:26

nappi hat geschrieben:Sorry ich weiss nicht wo ihr euer wissen her habt aber leider und ich betone leider stimmt es nicht.

Kabel ist in den Ballungszentren fast Überfall vorhanden, entweder 1 bis 2 Straßen weiter oder er verläuft direkt vor der Haustür entlang und man muss es nur noch ans Haus Anschliessen.

Meine Aussage in diesem Zusammenhang bezog sich ausschließlich auf Internet. Kabel hat gerade in den Ballungsräumen z.Zt. ziemliche Probleme.

nappi hat geschrieben:Auf den Land lohnt es sich einfach nicht ! Wenn es im Dorf 500 Haushalte gibt von denen eh 400 Sat TV haben brauchen vielleicht 100 im ideal Fall den Kabelanschluss.
Selbst DSL Leitungen sind da Mangelware, mein bekannter hat DSL mit 1 Mbit obwohl er nicht so weit weg ist von der Stadt.

Du gehst davon aus, dass im Dorf Kabel gelegt werden muss. Und das wird UMKBW wohl nicht machen.
Lt. der Karte, gibt es bei mir 2 "weiße" Flecken. Das ist einmal so ein von dir beschriebenes Dorf. Der Gemeinderat hat dort in den 80er-Jahren "Geld gespart" und bleibt jetzt darauf sitzen.
Die Ursache des 2. Flecks dürfte ähnlich sein.

nappi hat geschrieben:Zu DVBT2 wenn der Kunde die 4 Euro zahlt werden wohl alle Sender auf diesen Zug aufspringen, Siehe Sat da Sendet selbst Tele 5 in HD.

Das ist deine eigene Einschätzung?

Übrigens laufen gerade in meinem Heimatdorf viele von Kabel davon und installieren SAT.
Für mich ist DVBT und DVBT2 so ziemlich das unnötigste, das die Welt braucht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon kalle62 » 29.07.2014, 17:18

hallo

Es muss kein Dorf sein.

Ich Wohne in einer Stadt nähe Frankfurt mit 135000 Einwohnern,und bei uns gibt es ein Viertel.
Da haben meine 2 Schwestern sogar Häuser,und da wurde sich auch in der 80zigern Jahren gegen Kabel TV entschieden.Damals noch Telekon und bis zum Heutigen Tag gibt es dort kein Kabel TV.
Und das sind etwa 8000 Menschen da,und alle haben Sat,oder vil das WUNDERBARE und so TOLLE DVB T.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4333
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon nappi » 29.07.2014, 20:43

hajodele hat geschrieben:Übrigens laufen gerade in meinem Heimatdorf viele von Kabel davon und installieren SAT.
Für mich ist DVBT und DVBT2 so ziemlich das unnötigste, das die Welt braucht.


Meine bei DVB-T ist es klar das die Leute davon weglaufen, hier in Köln kann ich über DVB-T alle Sender der Privaten Empfangen (fast alle) und trotzdem habe ich eine Sat Antenne für Astra.
Da die Qualität wirklich mies ist über DVB-T, auch im Kabel ist die Qulität der Privaten in SD auch schlechter wie über Sat und man hat einfach mehr Sender in HD FTA.

Aber bei DVB-T2 sieht es schon ganz anders aus, mehr Sender auf einen Muxx in besserer Qualität als im Kabel, denn selbst die HD Option Sender werden im KAbel auf Plattform Standart ruter gerechnet.
Glaub mir wenn DVB-T2 starten sollte in Deutschland, dann werde viele Menschen auf ihre Sat Antenne freiwillig verzichten wenn sie kein echtes Paytv haben wollen, Kabel TV werden die Kunden alle wegrennen wenn sie den können.
Leider werden wir Zwangsverkabelte immer weiter zahlen, aber wir haben ja einen trost und zwar das Internet das bei Kabel TV wirklich vorbildlich ist.
Wollte zwar Kündigen aber wenn ich an die ipv6 adresse denke wird mir schlecht und ich behalte lieber mein Internet.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe
nappi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 335
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon SpaceRat » 29.07.2014, 22:00

nappi hat geschrieben:Glaub mir wenn DVB-T2 starten sollte in Deutschland, dann werde viele Menschen auf ihre Sat Antenne freiwillig verzichten wenn sie kein echtes Paytv haben wollen,

rotfl

DVB-T (Egal, ob Du da jetzt eine 2 dranhängst oder nicht) wird weiterhin ein Hobby der ÖR bleiben, die damit auch gleich rechtfertigen können, wieso unbedingt sie Abermillionen für eine Fußball-WM zahlen müssen, damit wirklich alle gucken können.

DVB-T ist von den Senderstandorten und deren Leistung her schon nur noch darauf konzipiert, daß 90% des Wahlviehs damit den Schwarzfunk reinkriegen kann.
Schaut man sich dann mal an, wie viele Sender wirklich nur die drei grundlegenden Reichssender-Muxe transportieren, kann man sich an einer Hand abklamüsern, wieviel Prozent der Bevölkerung damit zumindest ein Free-TV-Vollsortiment empfangen können.

Tip:
Z.B. in der gesamten Euregio - und da hat Aachen alleine ja schon schlappe 250 Tsd. EW - ist DVB-T ausschließlich per Dachantenne zu empfangen, wenn man nicht nur die Reichssender sehen will. Kein klar denkender Mensch krabbelt auf's Dach, um dann nur eine DVB-T-Antenne zu montieren, wenn es schon längst eine bewährte Empfangsmethode gibt, die am selben Montageort Vollempfang sichert.
Die Mär von der Zimmerantenne kannst Du mal schön in der Märchenstunde der Reichssender lassen.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon Horsty » 01.08.2014, 23:34

Stiff hat geschrieben:Haben eigentlich diejenigen, die hier permanent die HD Ungerechtigkeit anprangern und das unsterbliche Verlangen nach MDR HD haben, sich mal bei UM beschwert?
Oder, noch besser, deswegen gekündigt?


Ja, ich habe das sogar explizit in meine Kündigung reingeschrieben dass ich deswegen kündige weil UM nicht bereit ist die ÖR-HD Sender einzuspeisen.

Das bringt zwar nichts, weil dieser Scheissladen auf die Kunden scheisst, aber zumindest habe ich die für mich richtige Konsequenz geogen.
Horsty
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 05.02.2012, 11:21

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon HariBo » 02.08.2014, 07:56

Horsty hat geschrieben:Ja, ich habe das sogar explizit in meine Kündigung reingeschrieben dass ich deswegen kündige weil UM nicht bereit ist die ÖR-HD Sender einzuspeisen.

Das bringt zwar nichts, weil dieser Scheissladen auf die Kunden scheisst, aber zumindest habe ich die für mich richtige Konsequenz geogen.


wie war das doch gleich mit den "Hartz4" Sendern ......bezog sich das auf die Inhalte und das Niveau?

Na dann ......
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: AW: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon Wasserbanane » 02.08.2014, 08:47

I Das man den Vertrag kündigt wegen fehlender Neueinspeisungen hat keine Grundlage. Man hat den Vertrag für die zu der Zeit bereits eingespeisten Sender unterschrieben. Neueinspeisungen sind lediglich ein Service am Kunden. In dem Streit mit den ÖR haben für mich sogar beide Seiten nachvollziehbare Gründe. (nicht alle)

Bevor jetzt wieder UM Fanboy Gesänge erklingen. Ich freue mich über jeden neuen Sender und auf Shopping kann ich auch gut verzichten. Aber in der Hinsicht zählt halt, es gibt nur Service, wenn die Kohle für UM stimmt. Das ein guter Kundenservice (hier z. B. Neue HD Sender) ein besseres Bild auf die Firma wirft und die Leute nicht scharenweise weglaufen, sondern eher scharenweise hinzukommen würden scheint denen egal. Ist wie in der Politik. Nur die kurzfristigen Gewinne zählen. Langfristig wird man die Firma schon los, wenn die Gewinne sinken.

Schon schlimm, dass mein Rechtvertigungsabsatz hier größer sein muss, als der Beitrag. :roll:
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon Bully » 05.08.2014, 10:39

Das bringt zwar nichts, weil dieser Scheissladen auf die Kunden scheisst, aber zumindest habe ich die für mich richtige Konsequenz geogen.


Horsty hat es vielleicht etwas deftig ausgedrückt (damit es jeder der hier schreibenden Poster auch versteht?), aber inhaltlich trifft es den Kern der Sache: UM agiert kundenfeindlich und ist offensichtlich nur auf den kurzzeitigen Gewinn aus. Einzelne Kündigungen lassen den Konzern kalt; wer wirklich etwas bewirken will, muss politisch aktiv werden: Redet mit Euren Bundestags-/Europaabgeordneten und fordert Konkurrenz im Kabelnetz, denn das angesprochene Handeln von UM weist Tendenzen des Mißbrauchs einer quasi monoplistischen Stellung auf!
Bully
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitragvon Joerg » 05.08.2014, 10:46

Bully hat geschrieben:UM agiert kundenfeindlich und ist offensichtlich nur auf den kurzzeitigen Gewinn aus. Einzelne Kündigungen lassen den Konzern kalt; wer wirklich etwas bewirken will, muss politisch aktiv werden: Redet mit Euren Bundestags-/Europaabgeordneten und fordert Konkurrenz im Kabelnetz, denn das angesprochene Handeln von UM weist Tendenzen des Mißbrauchs einer quasi monoplistischen Stellung auf!

Ich glaube, Du überschätzt das Interesse der Menschen an einer Einspeisung der hochskalierten Dritten; den meisten Kunden dürfte das glatt am Popo vorbeilaufen :)

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste