- Anzeige -

Signalstärke; konstant 60%

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon CubeLibre » 12.02.2008, 17:08

Hallo,

habe seit heute UM Digital TV Basic und Plus.
Den Kabelreceiver habe ich, wie vorgeschrieben angeschlossen.
Problem 1:
Bem Scan wurden nur 264 Progamme und 70 Radiosender gefunden.
Problem 2:
Das Bild ist nicht wirklich digital... eher so mittelmässig, etwas besser als analog. Und die Signalstärke ist konstant 60%. Also muss irgendwo im Netz was nicht stimmen (vermute ich mal).
Habe alle Anschlüsse ab Dose überprüft.
TV ist (falls das von Bedeutung ist) ein Samsung LCD TV.
Wohne in einer Mehrfamilienwohnung und Kabelanschluss ist gelegt. Baujahr: 1995

Danke für eure Antworten
CubeLibre
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 16:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon Grothesk » 12.02.2008, 18:00

Neue Kabeldose einbauen (lassen) und die Hausanlage durchmessen (lassen).
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon CubeLibre » 12.02.2008, 18:06

EDIT:
Kommt jemand auch von unitymedia, um sich das anzuschauen, ggbfls. die Dose auszutauschen und durchzumessen?

Gruss
CubeLibre
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 16:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon Moses » 13.02.2008, 11:48

Kannst du veranlassen, kostet dann aber ggf. 50€. Die Hausanlage ist dein Verantwortungsbereich, bzw. die des Hausbesitzers.

Wobei "nicht wirklich digital" sich sehr drollig anhört... was meinst du damit genau? Klötzchenbildung? "Hängen"? Oder ist das Bild nur "matschig" oder "verrauscht"? Das kann an den nicht so tollen Recievern von UM liegen, was einem besonders bei größeren TVs auffällt.

Die Dose hilft nur, wenn das Problem hauptsächlich auf Pro7, Sat1, Kabel1, RTL, RTL2, SuperRTL und Vox auftritt. MTV & Viva sollten z.B. schon gut funktionieren oder auch "Das Vierte" und 9Live usw.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon CubeLibre » 13.02.2008, 15:23

Hallo Moses,

das Bild ist etwas matschig. Bei Bildwechsel sieht man im dunklen Bereich Klötzchen.
Der Receiver ist der neue bei UM, DCB-B270G.
Die Premiere Programme z.B. zeigen ein viel besseres Bild und da ist die Signalstärke sogar nur bei 40%.

Eins hat sich jedoch seit gestern geändert, nämlich das der Receiver alle Sender und Radioprogramme aufführt. (275 und 73)

Gruss
CubeLibre
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 16:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon AlfredENeumann » 14.02.2008, 02:21

Moses hat geschrieben:Kannst du veranlassen, kostet dann aber ggf. 50€. Die Hausanlage ist dein Verantwortungsbereich, bzw. die des Hausbesitzers.

Wobei "nicht wirklich digital" sich sehr drollig anhört... was meinst du damit genau? Klötzchenbildung? "Hängen"? Oder ist das Bild nur "matschig" oder "verrauscht"? Das kann an den nicht so tollen Recievern von UM liegen, was einem besonders bei größeren TVs auffällt.

Die Dose hilft nur, wenn das Problem hauptsächlich auf Pro7, Sat1, Kabel1, RTL, RTL2, SuperRTL und Vox auftritt. MTV & Viva sollten z.B. schon gut funktionieren oder auch "Das Vierte" und 9Live usw.


Ich hatte auch so ein Problem und es ganz einfach mit nem "vernünftige " Antennenkabel gelöst.
3play 6000, DigitalTV plus, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5121E
AlfredENeumann
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.07.2007, 14:44
Wohnort: Neuss

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon Moses » 14.02.2008, 20:04

Jo, bei "matschig" liegt das Problem irgendwo bei Reciever, Scart-Kabel, TV.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon AlfredENeumann » 14.02.2008, 20:13

Moses hat geschrieben:Jo, bei "matschig" liegt das Problem irgendwo bei Reciever, Scart-Kabel, TV.


Bei mir hatte das schlechte Kabel sich in vielen Punkten bemerkbar gemacht. Teilweise verrauschte Analogsender (als der Receiver angeschlossen war!), fehlende Sender. Mit dem neuen Kabel war auch das Receiver-Bild besser, obwohl es eigentlich ja gar nicht hätte davon kommen können.
3play 6000, DigitalTV plus, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5121E
AlfredENeumann
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.07.2007, 14:44
Wohnort: Neuss

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon CubeLibre » 14.02.2008, 21:38

Hatte heute Besuch von meinem Cousin, der Elektriker ist und der meinte, das es am Antennenkabel und Scart Kabel liegen könnte.
Das mitgelieferte Scart Kabel war leider zu kurz und da habe ich nach einem alten Scart Kabel im Keller gegraben. Das Scart Kabel habe ich für 10,- DM oder so damals geholt. Das ist wohl wirklich qualitativ nicht sehr hochwertig.
Und ich habe heute auch erfahren, das mein Antennenkabel nur 2fach geschirmt ist. (Ich habe es im Baumarkt gekauft!!!)
Mir wurde ein 4fach geschirmtes Antennenkabel vorgeschlagen!
Kann also wirklich daran liegen.
Sobald ich mir die Kabel gekauft habe, werde ich berichten!

Gruss und danke euch für die bisherigen Antworten!
CubeLibre
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 16:33

Re: Signalstärke; konstant 60%

Beitragvon CubeLibre » 15.02.2008, 20:48

Neues Antennenkabel 4fach geschirmt und Scartkabel sind bestellt!!! :)
CubeLibre
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2008, 16:33

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste