- Anzeige -

Neue ARD HD Kanäle?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon thorium » 27.12.2013, 12:36

UM = 400mbit down / 2mbit up.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Joerg » 27.12.2013, 12:36

kyle hat geschrieben:Wenn Reseller B sagt: "wir möchten alle ÖR in HD verbreiten und verschlüsseln diese nicht, weil uns egal ist, ob andere die auch schauen, da uns ja KEINE KOSTEN DADURCH ENTSTEHEN, wäre es doch egal, ob Kunden von Anbieter A die Sender auch schauen können.

Ach ja, ich hatte vergessen, dass die anderen Anbieter natürlich im Gegensatz zu UM keine profitorientierten Unternehmen sondern Wohltätigkeitsorganisationen sind. Selbstverständlich würden die die ihnen zur Verfügung stehende Bandbreite lieber mit ö-r in HD füllen - wovon auch alle Mitbewerber profitieren würden - statt dort Sender zu platzieren, die die Mitbewerber nicht haben und mit denen man Geld verdienen kann. Oh, Weihnachten ist vorbei, bitte aufwachen ...

kyle hat geschrieben:Abgesehen davon glaube ich auch, dass bei einer Öffnung der Kabelnetze die ÖR evtl. ihre "keine Verschlüsselung"-Voraussetzung überdenken, da die Verschlüsselung nur für 2 getrennte Netze sorgt.

Das würde in jedem Fall dazu führen, dass für jedes Empfangsgerät eine SmartCard o.ä. notwendig wird, stellte also eine Empfangsbeschränkung dar. Die ist aber mit dem aktuellen System der Zwangsgebühren für die ö-r inkompatibel. Wenn wir die auf die Weise loswürden wäre das ja toll, aber wie gesagt, die Zeit des Träumens von der heilen Welt ist für dieses Jahr vorbei.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Joerg » 27.12.2013, 12:38

Duck01 hat geschrieben:Wenn man überall mitspielt geht einem dann dochmal die Puste (o. Bandbreite) aus, kann ich aber techn. nicht beurteilen.

Naja, wenn eine Entscheidung zwischen "mehr TV" oder "mehr Internetbandbreite" fallen muss könnte ich auf's TV sehr gut verzichten :D

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Duck01 » 27.12.2013, 13:01

Joerg hat geschrieben:
Duck01 hat geschrieben:Wenn man überall mitspielt geht einem dann dochmal die Puste (o. Bandbreite) aus, kann ich aber techn. nicht beurteilen.

Naja, wenn eine Entscheidung zwischen "mehr TV" oder "mehr Internetbandbreite" fallen muss könnte ich auf's TV sehr gut verzichten :D

Jörg


Deine Meinung, meine nicht. Ich hätte lieber innovatives TV, warten wir mal UHD TV ab :zunge:

Ob wir bis 2020 wohl alle HD Sender haben, naja vielleicht in schwarz/weiß. Zu buchen unter der Rubrik "Premiumsender der Extraklasse HD TV schw/w" nur beim Marktfüher UM, inkl. Stereo 2 Kanal Sound :traurig:
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Joerg » 27.12.2013, 13:25

Duck01 hat geschrieben:Deine Meinung, meine nicht. Ich hätte lieber innovatives TV, warten wir mal UHD TV ab :zunge:

Bringen die bestimmt mit 5 MBit/s Datenrate oder so, da hat man dann super hoch aufgelöste Klötzchen, davon dann aber theoretisch 120 Stück pro Sekunde :P

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Duck01 » 27.12.2013, 13:32

Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon DianaOwnz » 01.01.2014, 19:39

Joerg hat geschrieben:Das ist im TV-Bereich technisch aufgrund der begrenzten Bandbreite praktisch unmöglich und auch wenig sinnvoll, da Wettbewerb in Form von DVB-S ja gewährleistet ist....

Jörg


Wettbewerb?
LOL, ich kann UM nehmen oder mein Bild über grottenschlchtes DVB-t empfangen.
Von Zahlungen an Unitymedia entbindet mich das aber auch nicht.

Wo ist denn da jetzt der Wettbewerb?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Joerg » 01.01.2014, 19:42

DianaOwnz hat geschrieben:
Joerg hat geschrieben:Das ist im TV-Bereich technisch aufgrund der begrenzten Bandbreite praktisch unmöglich und auch wenig sinnvoll, da Wettbewerb in Form von DVB-S ja gewährleistet ist....

Jörg


Wettbewerb?
LOL, ich kann UM nehmen oder mein Bild über grottenschlchtes DVB-t empfangen.
Von Zahlungen an Unitymedia entbindet mich das aber auch nicht.

Wo ist denn da jetzt der Wettbewerb?


Der Fehler liegt in dem Fall in Deinem Mietvertrag, der Dich einerseits zwingt, UM zu bezahlen, ob Du willst oder nicht, und Dir andererseits offenbar die Installation einer DVB-S-Anlage nicht gestattet.

Das ist in meinen Augen aber kein medien- sondern ein mietrechtliches Problem; der Gesetzgeber müsste überlegen, ob solche Zusätze in Mietverträgen heute noch zulässig sein sollten.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Fhaasy » 02.01.2014, 18:16

Das ist in meinen Augen aber kein medien- sondern ein mietrechtliches Problem; der Gesetzgeber müsste überlegen, ob solche Zusätze in Mietverträgen heute noch zulässig sein sollten.

Der genau hat erst letztes Jahr bestätigt das der in der Miete verankerte Beitrag zum Kabel- oder Antennen- Anschluss verfassungsgemäß und rechtens ist und nicht heraus gerechnet werden darf.
Fhaasy
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 19.04.2010, 14:44

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon ratcliffe » 03.01.2014, 08:17

Joerg hat geschrieben:Der Fehler liegt in dem Fall in Deinem Mietvertrag, der Dich einerseits zwingt, UM zu bezahlen, ob Du willst oder nicht, und Dir andererseits offenbar die Installation einer DVB-S-Anlage nicht gestattet.
Das ist in meinen Augen aber kein medien- sondern ein mietrechtliches Problem; der Gesetzgeber müsste überlegen, ob solche Zusätze in Mietverträgen heute noch zulässig sein sollten.
Jörg

Auch Vermieter haben Rechte und dürfen sich gegen solche Auswüchse
http://www.kindermannsat.de/content/wald.html
wehren.
Z.B. indem sie eine DVB-C Anlage zur Verfügung stellen.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste