- Anzeige -

Neue ARD HD Kanäle?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Duck01 » 14.12.2013, 10:56

Moin,
und was ist jetzt mit "Neue ARD HD Kanäle"?
Viele hier machen sich einen Kopf warum UM nicht einspeißt, kann ich nicht verstehen. Hab in keinem SAT Forum gelesen das sich einer Gedanken macht, wie dort die Einspeisung finanziert wird. Ich weise nur nochmal darauf hin, wie viele Sender von Skei fehlen und wir den gleichen Preis zahlen wie die Sat Kunden und das obwohl bei UM auch Skei buchbar ist. Wenn UM nicht davon ausgeht das sie mit Skei einen starken Partner an ihrer Seite hat, würden sie auch keine Geschäfte mit ihnen machen. Dann aber auch barfuß oder Lackschuhe, also alles einspeisen! Ich meine wenn ein Knb schon richtig Geld von seinen Kunden verlangt haben wir auch ein Anrecht auf ordentliche Leistungen, sprich HD.

So long, Duck
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon conscience » 14.12.2013, 11:41

Skei wat is den dat? :kratz:

Sky macht die Preise, wenn Sky direkt bucht - also?

Sky nimmt Einfluss auf die Preise, wenn man über UM bucht - also?

Jeder kennt "seine" Brötchen, wenn er morgens zum "Becker" geht :D
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Duck01 » 14.12.2013, 11:55

conscience hat geschrieben:Skei wat is den dat? :kratz:

Sky macht die Preise, wenn Sky direkt bucht - also?

Sky nimmt Einfluss auf die Preise, wenn man über UM bucht - also?

Jeder kennt "seine" Brötchen, wenn er morgens zum "Becker" geht :D



Danke für den Rechtschreibmodus, ansonsten für mich wieder eine unsinnige Antwort. :kratz: Manchmal meint man es könnte das In von offizielles gestrichen werden.

PS Ist nicht persönlich gemeint.
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon conscience » 14.12.2013, 12:03

Danke für den Rechtschreibmodus, ansonsten für mich wieder eine unsinnige Antwort. :kratz: Manchmal meint man es könnte das In von offizielles gestrichen werden.


Na es ist doch deine Orthographie. Du musst diese behalten.

Offiziell - dazu ist schon von Betreiberseite Stellung bezogen worden

Unsinnig?
Das muss ich strikt verneinen und zurückweisen - ich schreib was zur Preisbildung, wie diese m.E. zu Stande kommt.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon ash1 » 14.12.2013, 12:09

@Duck1: Du bekommst immer das gleiche zu hören.Ist wie in der Politik,alles nur zum Wohle der arbeitenden Bevölkerung!
Für die ÖR sind die paar Millionen UM Zuschauer die HD nicht empfangen verkraftbar.Im MDR war gestern beispielsweise ein kurzer Beitrag dabei,in dem gesagt wurde das der MDR,WDR usw. das HD Signal kostenlos zur Verfügung stellen.Wie über Sat,müssen halt die Transponder bezahlt werden.Wenn die zwei Fusionsreaktoren (KD,UM) das als einzigstes in Deutschland nicht hinbekommen mit der Einspeisung,liegt das an der Gier.Dennen sind die Endkunden egal.Grosse Wohnkomplexe mit jeder Menge Leute sind wichtig und die glotzen dat wat et jibbt.
Du wirst niemals die TV Auswahl haben wie über Sat.Ausserdem kann das nicht normal sein,analoge Programme auf und abzuschalten.Ist ja wie in den 90ígern auf Astra und Eutelsat.

ash
Receiver:Gigablue Quad
Router :FB 7170
ash1
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 24.05.2009, 16:31

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Duck01 » 14.12.2013, 12:42

Hallo ash1
da bin ich ganz bei dir.
Mir wird hier nur schlecht wenn ich immer lese wieviel verständnis die meisten User für UM aufbringen. Wir sind doch alle die Kunden von UM, aber wenn man hier mitliest stellen sich bei mir die Nackenhaare auf. Besser bekommt das UM auf Twitter u.ä. auch nicht hin, aber hier ist doch von Kunden für Kunden! Nur noch ein Beispiel, bei Sky wurde meiner Ansicht nach eingelenkt nach Kündigungen bei Vollabo nicht die Sportfeeds und SkyGo mit Rabatt anzubieten. Jetzt gehts aufeinmal wieder "Weihnachtsangebot" heißt das, die verarschen uns doch alle. UM hingegen bewirbt auf ihrer Hp die ÖR HD Sender die sie einspeisen!? Aufgewacht :wand: Das ganze Malör ging docherst richtig los als UM seine eigenen TV Pakete geschnürrt hat.
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon biertrinker » 16.12.2013, 22:48

Hab ich gerade gelesen, hoffe es passiert mal langsam was! http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=74539
biertrinker
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2012, 17:06

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Tom76cgn » 17.12.2013, 12:25

Das geht zumindest in die richtige Richtung. Das Entertain Angebot der Telekom hat auch die neuen ARD HD Kanäle im Programm, die des ZDF auch bereits schon seit längerer Zeit.

Was auch politisch angegangen werden sollte, ist dass Vermieter den Mietern per Nebenkostenabrechnung implizit vorschreiben können welchen TV-Anbieter man wählen sollte. :zwinker:
Tom76cgn
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.04.2009, 15:17

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon DianaOwnz » 21.12.2013, 12:16

Duck01 hat geschrieben:Moin,
und was ist jetzt mit "Neue ARD HD Kanäle"?
Viele hier machen sich einen Kopf warum UM nicht einspeißt, kann ich nicht verstehen. Hab in keinem SAT Forum gelesen das sich einer Gedanken macht, wie dort die Einspeisung finanziert wird. Ich weise nur nochmal darauf hin, wie viele Sender von Skei fehlen und wir den gleichen Preis zahlen wie die Sat Kunden und das obwohl bei UM auch Skei buchbar ist. Wenn UM nicht davon ausgeht das sie mit Skei einen starken Partner an ihrer Seite hat, würden sie auch keine Geschäfte mit ihnen machen. Dann aber auch barfuß oder Lackschuhe, also alles einspeisen! Ich meine wenn ein Knb schon richtig Geld von seinen Kunden verlangt haben wir auch ein Anrecht auf ordentliche Leistungen, sprich HD.

So long, Duck



Unitymedia will halt doppelt bezahlt werden.
Einmal vom Kunden und dann nochmal vom Sender.
Die haben noch nicht begriffen das sie ohne Sender gar kein TV Angebot bieten können.
Aber das ist kein Wunder, denn die Kunden von Unitymedia sind ja vielfach dazu gezwungen über die Miete zu bezahlen und können nicht kündigen.
Da besteht also für Unitymedia kein Grund zu kundenfreundlichem handeln, der kann ja nicht einmal kündigen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon HD-Freund » 21.12.2013, 19:02

Es macht einfach keinen Spaß mehr bei Unitymedia Kunde für das Fernsehen zu sein was es jetzt alles für HD Programme über Sat gibt allein schon von ARD und ZDF da sind ja fast alle in HD und wir haben im Kabel 3 HD Programme von ARD und ZDF so ein Mist.

Ganz zu schweigen von Sky da enthält man uns ja auch einen großen Teil an HD Programmen diesen Kabel TV Anbieter Unitymedia kann man keinen empfehlen im Gegenteil ich kann nur jeden raten wenn es die Möglichkeit gibt weg von Unitymedia wenn es geht.

Man wird im Leben immer zweimal bestraft ! Irgendwann recht es sich für Unitymedia ! Weil so kann man keine weiteren Kunden locken im Gegenteil Ihr verliert immer mehr !!!
HD-Freund
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 24.05.2010, 08:31

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste