- Anzeige -

Neue ARD HD Kanäle?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon dominikduda » 10.12.2013, 13:38

@Jörg
auch für dich nochmal zum Nachlesen. UM zahlt, oder zahle weiß nicht wie die aktuelle Lage da ist, für die RTL-HD grütze.

http://www.horizont.net/aktuell/medien/ ... 07189.html

Also sind nicht nur die ÖR Böse.
dominikduda
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.12.2011, 15:45

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Tom76cgn » 10.12.2013, 18:19

Also die ÖR zu verschlüsseln ist doch Unsinn, da es in Deutschland derzeit nun mal so geregelt ist, dass sowieso alle die Rundfunkgebühr zahlen. Dann sollen die damit produzierten Inhalte auch so leicht zugänglich sein wie nur möglich, d.h. für alle unverschlüsselt.
Tom76cgn
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.04.2009, 15:17

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon ratcliffe » 10.12.2013, 18:29

dominikduda hat geschrieben:UM zahlt, oder zahle weiß nicht wie die aktuelle Lage da ist, für die RTL-HD grütze.

Das finde ich jetzt nicht überraschend.
Unitymedia kassiert extra Geld für die HD-Option und RTL möchte ein Stück vom Kuchen abhaben.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Joerg » 10.12.2013, 19:08

ratcliffe hat geschrieben:Das finde ich jetzt nicht überraschend.
Unitymedia kassiert extra Geld für die HD-Option und RTL möchte ein Stück vom Kuchen abhaben.

So ist es; die "Geschäftsmodelle" der kommerziellen und der ö-r-Sender sind nunmal verschieden.

RTL braucht Reichweite um Werbezeit verkaufen zu können. Die Reichweite wird mit HD nicht besser, die Werbeeinnahmen also auch nicht mehr, RTL hat also kaum ein Eigeninteresse an der zusätzlichen Verbreitung in HD; daher lassen die sich die HD-Programme von UM vergüten.

Bei den ö-r sieht das anders aus; deren einziger "Existenzzweck" (und Pflicht) ist es, das Zeug "an den Mann" zu bringen das sie mittels der Gebührengelder verzapfen. Wenn da Geld für HD ausgegeben wird müssen die also zusehen, das möglichst viele Leute das empfangen können. 45% der Zuschauer (den Kabelkunden) das mutwillig vorzuenthalten dürfte zu einem deutlichen Rechtfertigungsproblem führen. Hier ist also ein großes Eigeninteresse bei ARD und ZDF vorhanden.

Dazu kommt, wie Ratcliffe schon schrieb, dass mit den kommerziellen HD-Sendern bei UM Zusatzeinnahmen (per HD-Option) generiert werden, was bei den ö-r bekanntlich aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon koax » 10.12.2013, 19:48

kalle62 hat geschrieben:Ich Schau mir auch gerne die Alten Tatorte oder Männer von K3 an.
Mit HD hast du Balken rechts und links deshalb schaue ich mir die in SD an.

Die Balken hast Du nicht wegen HD sondern weil Du einen zu breiten Fernseher hast.
Bei SD habe ich übrigens die Balken auch - ich werde doch nicht mein TV-Bild oben und unten kastrieren oder sogar alle Menschen dicker machen nur weil ich einen breiten Fernseher habe.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon kalle62 » 10.12.2013, 20:04

hallo

Und warum ist dann das Bild bei SD normal.
Ich will auch nix abschneiden oder Dicker machen und mein Philips TV kommt damit auch gut klar.
Ich ziehen aber ein normales ausfüllenden Bild vor bevor ich mir das jetzt in HD mit Balken antut.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon hajodele » 10.12.2013, 20:42

kalle62 hat geschrieben:hallo

Und warum ist dann das Bild bei SD normal.
Ich will auch nix abschneiden oder Dicker machen und mein Philips TV kommt damit auch gut klar.
Ich ziehen aber ein normales ausfüllenden Bild vor bevor ich mir das jetzt in HD mit Balken antut.

gruss kalle

Weil es bei SD in den TVs eine Funktion gibt: "Stecken, Pillar Box, Letter, ..."
Damit werden die Filme auf die volle Bildschirmgröße "verzerrt".
Bei HD haben diese Einstellungen keine Wirkung. Da wird immer volle Bildgröße gesendet.

Ich bin übrigens auch ein eingefleischter Tatortfan. Bei den ARD-HD-Tatorts fiel mir bisher nie was auf und die Dritten gibts ja nur in SD.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon Radiot » 10.12.2013, 21:50

kyle hat geschrieben:
Radiot hat geschrieben:Die öffentlich rechtlichen Programme in HD sind genauso zu verschlüsseln wie RTL und die restlichen privaten, wer will soll dafür zahlen. Dann würde UM die auch einspeisen... Aber wer zahlt schon gerne für einen Mehrwert???


Ich verstehe immer nicht, wie du zusätzliche Gebühren für ÖR im Kabel rechtfertigen willst.
Wenn ich Sky mit HD habe, zahle ich für die HD-Sender ja auch an Sky, nicht an UM.



Sollen die ÖR wie Sky eine Verschlüsselung der HD-Inhalte bereitstellen, es gibt etliche Leute die noch in die Röhre gucken oder aber die Programminhalte der ÖR zum erbrechen finden. Es bedarf hier keiner Notwendigkeit den Kram einzuspeisen, und wenn dann für die die es haben wollen. Alles andere steigert nur die Geldgier der ÖR, Sky lässt dich auch nicht Zwangsanbieten, wenn ich ein Produkt haben möchte buche ich es, das scheint bei den ÖR nicht angekommen zu sein. Hier wird auf Zwang gesetzt, wer eine Wohnung hat muss zahlen, egal ob er sich den Tatort von 1980 zum 200stem Mal anguckt oder nicht.

Der Grundgedanke vom öffentlichen Fernsehen ist ja nicht verkehrt, aber für jeden Leitpfosten nen eigenen Lokalsender und für jeden Geschmack nen Sender zu stellen geht zu weit. Der Kostenapperat ÖR ist in der jetzigen Form überflüssig.

Ein landesweiter Sender und einer pro Bundesland würden öffentliches Fernsehen rechtfertigen, aber nicht der ganze Popans den die ausstrahlen.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon HariBo » 10.12.2013, 21:59

um dieser Diskussion ein weiteres Bild zu den ÖR zu geben, ist es eigentlich notwendig, dass die ÖR ein dermaßen riesieges Internet Angebot haben?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neue ARD HD Kanäle?

Beitragvon marty7 » 10.12.2013, 22:14

Nein bestimmt nicht :D
3play PREMIUM 150 Horizon Box Fritzbox 6360
marty7
Kabelexperte
 
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2009, 19:51
Wohnort: Düren

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste