- Anzeige -

Ab Februar 02er Karte auch für neue Premierekunden?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Ab Februar 02er Karte auch für neue Premierekunden?

Beitragvon OneOfNine » 29.01.2008, 08:41

Ich bin verwirrt, werden nicht alle Karten ausgetauscht?

z.zt. habe ich eine K01(Premiere) und eine I01 (Digital TV Basic) Karte. Beide Rev. 120 Serie. Ich denk, wenn UM die
Verschlüsselung tauschen will und den anschein hat es ja, dann müssten doch alle Karten getauscht werden. Warum
machen die beim Call Center so ein großes Geheimniss draus, welche Verschlüsselung verwendet wird, oder nicht?

Naja wir werden es sehen.

Greets
Markus
--
Coolstream Neo C / Original Image 2.15 Beta / UM02 Karte
Benutzeravatar
OneOfNine
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2008, 19:54
Wohnort: Essen

Re: Ab Februar 02er Karte auch für neue Premierekunden?

Beitragvon Der_Caveman » 29.01.2008, 09:17

Da die TTmicros jetzt scheinbar schon überfordert sind kann ich mir nicht vorstellen, dass da noch eine bessere Verschlüsselung möglich wäre. Es sei denn, dass die Hardware schon eine andere Verschlüsselung kann (das hätte man aber hier schon gelesen denke ich).
Der_Caveman
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.10.2007, 08:47

Re: Ab Februar 02er Karte auch für neue Premierekunden?

Beitragvon D-Link » 29.01.2008, 13:51

Es gibt zumindest laut aussage bei UM keine K01 bzw I01 Sc mehr auf demDeutschen Markt zu kaufen! Sollte also die SC i01 einmal defekt sein wirst du dir eine UM01 SC schicken lassen müssen!

Alternativ natürlich auch eine I02 SC für 1,10€ im Monat.

Somit ist die D-Box 1 zum aussterben verdonnert!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Ab Februar 02er Karte auch für neue Premierekunden?

Beitragvon Moses » 29.01.2008, 21:39

Der Tausch der K02 Karten in I02 Karten hat nichts mit einem Wechsel des Verschlüsselungssystems zu tun.

Auch ist das mit den verschiedenen "Verschlüsselungssystemen" eigentlich sehr hoch gegriffen in der Bezeichnung... es wird überall ca die gleiche Verschlüsselung verwendet, was sich ändert ist das Format / bzw. die Prozedur zur Ermittlung der Schlüssel... daher ist ein neues Verschlüsselungssystem nicht wirklich aufwendig für die Hardware... solange man die Software austauschen kann, ist das komplizierteste am ganzen die Zertifizierung durch denjenigen, der sich das neue System ausgedacht hat. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste