- Anzeige -

kein QVC, RTL Shop, DMax etc.

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

kein QVC, RTL Shop, DMax etc.

Beitragvon BillyBremner » 25.01.2008, 18:35

Servus zusammen,

seit einigen Tagen bin ich Kunde von Unitymedia & dem Digital TV.
Als Reciever benutze ich das Samsung Gerät & soweit funktioniert alles ganz gut.

nun zu meiner Frage:
leider findet das Gerät einige Sender wie QVC; RTL Shop, DMax etc. nicht. Diese bleiben einfach "verschwunden".

hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
durch einen erneuten Senderdurchlauf konnte das Problem nicht behoben werden.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
BillyBremner
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25.01.2008, 18:30

Re: kein QVC, RTL Shop, DMax etc.

Beitragvon Moses » 25.01.2008, 19:27

Die Sender liegen auf 554Mhz. In nicht modernisierten Netzen und für analog TV werden im Kabelnetz nur Frequenzen bis 450Mhz genutzt, daher verstärken viele ältere Hausverstärker auch nur bis 450Mhz und höhere Frequenzen kommen dann nicht mehr durch. Da hilft dann den Verstärker zu tauschen, am besten lässt man das von einem Fernsehtechniker machen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: kein QVC, RTL Shop, DMax etc.

Beitragvon BillyBremner » 25.01.2008, 23:27

erst einmal danke für die nette Antwort

nun zu meinen Fragen:

a) tauscht Unitymedia (evtl. auch gegen Gebühr) den Hausverstärker aus?

b) muss ich den Ausstausch mit meinem Vermieter absprechen?

Moses hat geschrieben:Die Sender liegen auf 554Mhz. In nicht modernisierten Netzen und für analog TV werden im Kabelnetz nur Frequenzen bis 450Mhz genutzt, daher verstärken viele ältere Hausverstärker auch nur bis 450Mhz und höhere Frequenzen kommen dann nicht mehr durch. Da hilft dann den Verstärker zu tauschen, am besten lässt man das von einem Fernsehtechniker machen.
BillyBremner
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25.01.2008, 18:30

Re: kein QVC, RTL Shop, DMax etc.

Beitragvon Moses » 26.01.2008, 00:57

Der Austausch ist im Prinzip Sache des Hauseigentümers. Da hat UM (zumindest in den aller meisten Fällen) nicht mit zu tun. Soweit ich weiß machen die das trotzdem, gegen Gebühr. Das solltest du definitiv mit dem Vermieter absprechen. Theoretisch muss der die Kosten übernehmen (kann sich aber auch querstellen, da sollte man dann flexibel sein, meiner Meinung nach), aber in jedem Fall ist der alte Verstärker sein Eigentum und da darf natürlich nicht einfach einer dran rumschrauben. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste