- Anzeige -

Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon Ulf » 16.01.2008, 14:47

Hallo Kabelfreunde,

im Herbst 2007 habe ich einen Vertrag über 3play 2000 abgeschlossen. Ich habe von Unitymedia kostenlos einen Kabelreceiver mit Smartcard erhalten.
Jetzt wird mir bei der Rechnung für den Analog-Anschluß EUR 17,90/Monat berechnet.
Meine Nachrage bei Unitymedia bezüglich Umstellung auf Digital-Anschluß wurde wie folgt beantwortet: Wenn ich meinen bestehenden Basisanschluß auf Digitalen-Kabelanschluß umstelle erhalte ich kostenlos einen weiteren Kabelreceiver und zahle montatlich nur noch EUR 16,90.
Jetzt meine Frage:
Bekomme ich zu dem zusätzlichen Receiver auch eine I03 Smart-Karte? Kostet diese Karte extra. Wenn ja, wieviel?
Kann ich bei Umstellung auf Digital-Anschluß , mit einem dritten TV im Schlafzimmer noch ohne Digital-Receiver, die Programme welche ich mit dem bisherigen Analog-Basisanschluß bekommen habe sehen ?

Eurer Antwort sehe ich mit Interesse entgegen.

Gruß ULF
Ulf
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 16.01.2008, 14:11

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon orman » 16.01.2008, 15:16

Ulf hat geschrieben:Bekomme ich zu dem zusätzlichen Receiver auch eine I03 Smart-Karte?
Ja.

Ulf hat geschrieben:Kostet diese Karte extra.
Nein.

Ulf hat geschrieben:Kann ich bei Umstellung auf Digital-Anschluß , mit einem dritten TV im Schlafzimmer noch ohne Digital-Receiver, die Programme welche ich mit dem bisherigen Analog-Basisanschluß bekommen habe sehen ?
Ja

Viele Grüße
orman
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon Ulf » 17.01.2008, 14:27

Bin mir nicht sicher ob Du mich richtig verstanden hast.

Ich habe seit mehreren Jahren den Basis- Analoganschluß und bezahle dafür jetzt EUR 208,35/Jahr.
Vor drei Monaten habe ich jetzt zusätzlich Unity 3play-2000 und bezahle dafür nochmals EUR 25,00/Monat.
Wenn ich jetzt von Basic Analoganschluß auf Basis-Digitalanschluß umstelle bezahle ich dann nur noch 16,90/Monat + natürlich die 25,00/Monat für 3play??
Bekomme ich dann tatsächlich kostenlos einen zweiten Digitalreceiver und die dazugehörige I03 Smartcard?? Muß ich dann nicht für den zweiten Receiver EUR 3,90/Monat zahlen?? Wäre ja toll wenn das nicht so wäre.
Wie ich aus dem Forum entnommen habe wird bei Digitalanschluß generell ja das Analogsignal mitgesendet. Ist das so richtig?

Freue mich aus Deine Antwort

ULF
Ulf
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 16.01.2008, 14:11

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon Moses » 17.01.2008, 15:03

Ulf hat geschrieben:Wenn ich jetzt von Basic Analoganschluß auf Basis-Digitalanschluß umstelle bezahle ich dann nur noch 16,90/Monat + natürlich die 25,00/Monat für 3play??


Ja. Du kannst den digitalen Kabelanschluss glaub ich auch jährlich bezahlen und bekommst dann nochmal 3% Rabat.

Ulf hat geschrieben:Bekomme ich dann tatsächlich kostenlos einen zweiten Digitalreceiver und die dazugehörige I03 Smartcard??


Ja. Du hast dann zwei Digital TV Basic "Verträge", einen als Teil von 3Play und einen als Teil vom digitalen Kabelanschluß => zwei Reciever + zwei Smartkarten.

Ulf hat geschrieben:Muß ich dann nicht für den zweiten Receiver EUR 3,90/Monat zahlen??


Einzeln kostet ein Digital TV Basic Vertrag 3,90€, ja. Aber wie oben geschrieben ist er auch Teil von 3Play und vom digitalen Kabelanschluss, also schon zwei Stück bei dir enthalten. :)

Ulf hat geschrieben:Wie ich aus dem Forum entnommen habe wird bei Digitalanschluß generell ja das Analogsignal mitgesendet. Ist das so richtig?


Ja, es gibt technisch keinen Unterschied an deinem Anschluss, egal ob dein Vertrag ein analoger Kabelanschluss ist oder ein digitaler Kabelanschluss. Beim digitalen bekommst du nur noch die Smarkarte und den Reciever dazu. Mit einem digitalen Kabelreciever könntest du auch mit dem analogen Kabelanschluss schon die öffentlich Rechtlichen empfangen (die werden nicht verschlüsselt). => du erhälst auch jetzt schon das analoge Signal und das digitale Signal. Daran wird ein anderer Vertrag nichts ändern. Bis 2010 soll übrigens (von der EU aus) die analoge Übertragung abgeschafft werden...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon Mamavon2 » 22.01.2008, 15:42

Hallo,

wir hatten schon lange einen analogen Kabelanschluß.
Vor etwas über einem Jahr habe ich Arena und Tividy Family zusätzlich für erst mal ein Jahr abonniert und einen Receiver zum Preis von 99 Euro erworben.
Leider funktionierte der Receiver nicht einwandfrei. Die eingeschaltet Hotline wollte mir ein Austausschgerät zukommen lassen.
Leider bekam ich mit dem Austauschgerät auch gleich eine Vertragsverlängerung auf zwei Jahre. (Zwei Wochen nach Beantragung des Vertrages über ein Jahr!!)
Nach einigen Telefonaten einigten wir uns dann auf eine Laufzeit über zwei Jahre für das Basis Programm + Arena + Blockbuster.

Im Herbst wurde uns die Umstellung auf einen Digital Anschluß angekündigt. Dem habe ich erst mal widersprochen.

Am 8.Januar bekamen wir die Bestätigung, das unser Kabelanschluß mit Wirkung zum 1.Januar gekündigt wird.Daraufhin habe ich gleich die Hotline angerufen. Nein, dem wäre gar nicht so. Wie auch immer.
Und da ich gelesen hatte, das es für die Umstellung auf digital mit 24 Monaten Laufzeit einen Receiver dazu gibt und wir die 16,90 Euro so oder so bezahlen habe ich der Umstellung dann doch zugestimmt.

Ein paar Tage später bekamen wir dann auch einen Receiver und noch eine Karte.
Noch einen Tag später dann die Rechnung über zusätzlich 2x 3,90 Euro für die Karte(n).
Ich habe wieder die Hotline angerufen.
So richtig Ahnung hatte die Gute nicht. Ich sollte jedenfalls die zweite Karte and die Rhenus AG nach Berlin schicken, per Einschreiben und den Vertrag widerrufen.
Habe ich gemacht. Aber irgendeine Bestätigung darüber habe ich nicht erhalten.
Hätte ich die zweite Karte gar behalten können?

Wer kann mich aufklären?

Viele Grüße

Marybell
Mamavon2
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 16.01.2008, 14:51

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon mischobo » 23.01.2008, 13:58

@mamavon2

... in dem Schreiben, das ich von Unitymedia im Oktober 2007 erhielt ist auf Seite 2 zu lesen:
Möchten Sie ihren Vertrag über den Kabelanschluss zu den neuen Bedingungen von 16,90 €/Monat ab dem 1. Januar 2008 fortsetzen, müssen sie nichts veranlassen. Sollten Sie nicht einverstanden sein, können Sie gemäß unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen den bestehenden Vertrag innerhalb von 6 Wochen ab Erhalt des Schreibens mit sofortiger Wirkung unter Angabe ihrer Kundennummer schriftlich bei Unitymedia NRW GmbH, Kennwort "Jetzt Digital", Postfach 10 13 30, 44713 Bochum, kündigen. Kündigen Sie nicht, gilt dies gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedinungen als Einverständnis. Der Vertrag wird dann ab dem 1. Januar 2008 zu diesen neuen Bedingungen fortgesetzt. Der Preis für die von ihnen zusätzlich abonnierten digitalen Programmpakete bleibt unverändert.

Dieser Passus sollte auch in deinem Schreiben enthalten gewesen sein. Da du offensichltich weiterhin den Kabelanschuss nutzen möchtest, verstehe ich es nicht, warum du statt 16,90 € 17,90 € im Monat zahlen willst, denn das wäre die Auswirkung deines Widerspruches gewesen.
Mit dem Widerruf hast du siese Chaos verursacht und erhlich gesagt kann ich deinen Ausführung nur sehr schwer folgen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon Mamavon2 » 23.01.2008, 15:09

weil ich sauer über die "versteckte" Preiserhöhung war!
Denn bislang haben wir 15,50 Euro bezahlt. In dem Schreiben wurde es so dargestellt als ob und was Gutes widerfährt und wir Geld sparen.
Aber eigentlich müssen wir nur mehr bezahlen.
Darum eben.

Mary
Mamavon2
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 16.01.2008, 14:51

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon mischobo » 23.01.2008, 15:21

... versteckte Preiserhöhung ? In meinem Schreiben ist eindeutig ersichtlich, dass ich mit dem digitalen Kabelanschluss für 16,90 €/Monat gegenüber dem analogen Kabelanschluss für 17,90 € /Monat mtl. 1 € spare. Wie schon erwähnt hieß es weiter, dass ich, wenn ich nichts veranlasse, künftig 16,90 €/Monat zu zahlen habe. Die Alternative dazu wäre 17,90 € oder kein Kabelanschluss.

Ohne die meiner Ansicht nach voreiligen Kündigung wärst du automatisch auf den digitalen Kabelanschluss umgestellt worden und das ohne 24-monatige Mindestvertragslaufzeit.
Es wäre alles wie gehabt, außer dass du nun statt 15,49 € für den analogen 16,90 € für den digitalen Kabelanschluss zahlen würdest ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon orman » 23.01.2008, 15:24

Mamavon2 hat geschrieben:weil ich sauer über die "versteckte" Preiserhöhung war!
Denn bislang haben wir 15,50 Euro bezahlt. In dem Schreiben wurde es so dargestellt als ob und was Gutes widerfährt und wir Geld sparen.
Aber eigentlich müssen wir nur mehr bezahlen.
Darum eben.....
Ne is klar, und weil Du sauer warst, wolltest Du lieber 17,xx€ zahlen anstatt 16,xx€, oder wie ist das jetzt zu verstehen.
Oder hast Du nur ganz einfach nicht richtig gelesen und den Brief nur überflogen? Und versteckt fand ich nichts.
An dem jetzigen Durcheinander bist Du meiner Meinung nach nicht ganz unschuldig......
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Umstellung Analog-Kabelanschluß auf Digital-Anschluß

Beitragvon Mamavon2 » 23.01.2008, 17:18

Hallo!

Doch versteckt, weil daraus nicht hervor ging das man ja von 15,50 auf 16,90 erhöht!
Sogar die Verbraucherzentralen hatten sich derzeit eingeschaltet und auch den Brief wegen des Einspruches im Netz zur Verfügung gestellt!

Zitat:
In dem Unitymedia-Schreiben sei von einer "neuen Preisstruktur" die Rede; der digitale Kabelanschluss bringe mehr, koste aber künftig weniger als der analoge. Was erfreulich klingen solle, bedeute, dass Kunden, die weiter analoges Kabel haben wollten, eine Preiserhöhung hinnehmen müssten. In dem Reklame-Schreiben sei jedoch weder von der Preiserhöhung um gut 15,6 Prozent die Rede, noch werde diese genau beziffert. Die monatliche Gebühr für analoges Kabel hebt sich vom 1. Januar demnach um 2,41 Euro auf 17,90 Euro, digitales Kabel soll von dann an 16,90 Euro kosten.

Per Abmahnung hat die Verbraucherzentrale Unitymedia nun aufgefordert, die nach Ansicht der Organisation unwirksame Klausel künftig nicht mehr zu verwenden; die Verbraucherschützer fordern zudem eine weitere strafbewehrte Unterlassungserklärung von Unitymedia. Kunden, die die Preiserhöhung für den analogen Kabelanschluss nicht akzeptieren wollen, sollten der Unitymedia-Preiserhöhung schriftlich widersprechen; ein kostenloses Musterschreiben (RTF-Datei) bietet die Verbraucherzentrale auf ihrer Website an.


Außerdem geht damit auch gleich die Verlängerung auf 24 Monate einher. Und zwar für alle digital Kunden!

Ich habe richtig gelesen!

Mary
Mamavon2
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 16.01.2008, 14:51

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste