- Anzeige -

Erweiterung von Kabel analog zu digital: Fragen zu Kosten

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Erweiterung von Kabel analog zu digital: Fragen zu Kosten

Beitragvon Trapjaw » 14.01.2008, 19:42

Hallo,

folgende Frage habe ich: Es besteht die Möglichkeit für mich kostenlos Digital TV zum bestehenden 2play dazuzubekommen.

Ein Kabelanschluss ist bereits vorhanden. Hierzu habe ich eine Frage: Meine Vormieterin meinte mal (ist schon 1 Jahr her) dass die Mieter den selbst zahlen. Ich habe allerdings nie was an ish oder Unitymedia gezahlt. Also müsste es ja theoretisch der Vermieter zahlen.

Wenn es bisher nicht "aufgeflogen" ist (Vermieter an sich sehr geizig), könnte diese Sache durch die Erweiterung zu Digital TV auffliegen? Z. B. dadurch dass doch irgendwelche versteckten Kosten auftreten, oder der Vermieter ein Schreiben bekommt, ...?
Trapjaw
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.01.2008, 18:51

Re: Erweiterung von Kabel analog zu digital: Fragen zu Kosten

Beitragvon j0Shi82 » 14.01.2008, 19:50

Also ich zahle meinen Kabelanschluss auch selber, allerdings über die Nebenkosten. Kann es bei dir ähnlich sein? Dann meinte die Vermieterin mit "selbst zahlen" halt die Nebenkostenabrechnung. Guck mal auf deine letzte Abrechnung. Da müsste dann nen Posten "Kabel" o.ä. mit aufgeführt sein.
j0Shi82
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2008, 16:47

Re: Erweiterung von Kabel analog zu digital: Fragen zu Kosten

Beitragvon Trapjaw » 14.01.2008, 19:53

danke für den tipp, stehe heute irgendwie auf der leitung :wand:

okay, und sonstige erfahrungen mit digital tv? sichtbare verbesserungen etc.? vor- und nachteile?
Trapjaw
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.01.2008, 18:51

Re: Erweiterung von Kabel analog zu digital: Fragen zu Kosten

Beitragvon Moses » 14.01.2008, 20:33

Also für 2Play ist seitdem das ganze von UM verkauft wird, ein Kabelanschluss-Vertrag keine Voraussetzung mehr. Das heißt, es kann durchaus sein, dass du im Moment bei UM keinen Vertrag über TV-Kabel hast (und auch kein analog TV gucken darfst :P), obwohl du einen 2Play Vertrag hast. Digital TV würde dich dann 16,90€ kosten. Falls doch irgendwo ein Kabelvertrag in den Nebenkosten ist, würde dich digital TV entweder 3,90€ kosten, oder du wechselst auf 3Play (was aber in der MVLZ meistens nur mit einer Bandbreitensteigerung geht) und hast dann so digital TV zum gleichen Preis dabei. Allerdings ist für 3Play der Kabelanschluss-Vertrag Voraussetzung! Also wenn keiner da ist, kommen da 16,90€ mit dazu!

Digital TV ist meiner Meinung nach ein deutlicher Fortschritt gegenüber analog TV. Größter Nachteil: Jeder TV / jedes Gerät braucht einen eigenen Reciever mit Smartkarte (kostet jeweils 3,90€) und die Zwangsreciever sind nicht so der Hammer, daher kostet das ganze eher 5€ im Monat + nen ordentlichen Reciever ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste