- Anzeige -

Digitalreceiver & Kabelmodem an der gleichen Antennenbuchse?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Digitalreceiver & Kabelmodem an der gleichen Antennenbuchse?

Beitragvon j0Shi82 » 14.01.2008, 16:58

Hey,

bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich bevor ich mir ein Paket bei Unitymedia bestelle noch ne technische Frage habe und bei der Hotline nur recht inkompetente Antworten bekommen habe (wie so oft bei Hotlines).
Ich habe folgendes Problem. In meinen kleinen Bude habe ich nur eine Hausantennenbuchse im Wohnzimmer. Wenn ich bei Unitymedia was bestelle müsste es aber "3play" sein, um Internet, Telefon und DigitalTV unter einen Hut zu bekommen, ansonsten würde sich das ganze für mich kaum lohnen. Sowohl Kabelmodem (bzw. Router) als auch der Digitalreceiver müssen aber ja an die Antennenbuchse angeschlossen werden, was ja mit einem konventionellen T-Stück erledigt werden könnte. Hat jemand denn Erfahrungswerte, ob dann entweder der Empfang der Programme oder aber das Internet negativ beeinflusst sind?
Und könnte ich z.B. an eine Antennenbuchse 2 Fernseher / Digitalreceiver + Kabelmoden anschließen oder leidet dann irgendwann die Qualität?

lg
j0Shi82
j0Shi82
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2008, 16:47

Re: Digitalreceiver & Kabelmodem an der gleichen Antennenbuchse?

Beitragvon mischobo » 14.01.2008, 18:23

...normalerweise kommt bei Bestellung von 3play ein Techniker vorbei und tauscht die vorhandene Antennendose gegen eine Multimediadose aus.
Wenn du mehrere Fernsher an die Dose anschliesst , reduziert sich durch die Verwendung eine T-Stückes der Pegel um ca. 3,5 db. Inwieweit der Empfang beeinträchtigt wird hängt vom an der Dose anliegenden Pegel ab ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Digitalreceiver & Kabelmodem an der gleichen Antennenbuchse?

Beitragvon j0Shi82 » 14.01.2008, 19:58

Okay, ich schätze mal die Pegelmessung könnte dann auch nur der Techniker vornehmen? Zumindest habe ich da momentan keine Ahnung von... Das hieße ja für mich ins kalte Wasser springen, bestellen und dann schauen ob es geht. Das wäre nicht so wirklich dass was ich mir vorgestellt habe.
Aber wenn der Techniker eh nur eine Multimediadose anschließt müsste doch an sich der Betrieb von zumindest einem Fernseher + Modem reibungslos funktionieren.
j0Shi82
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2008, 16:47

Re: Digitalreceiver & Kabelmodem an der gleichen Antennenbuchse?

Beitragvon Moses » 14.01.2008, 20:34

Fernseher + Modem ist kein Problem, funktioniert hier auch gut. Die Multimedia-Dose hat einen dritten Ausgang an den das Modem angeschlossen wird, TV und Radio werden nicht beeinträchtigt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste