- Anzeige -

Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Komische

Beitragvon John Doe » 29.03.2013, 15:57

tonino85 hat geschrieben:Könnte eine Übersteuerung sein. Hast du ein T-Stück oder ein langes Kabel welches du mal dazwischen hängen kannst? Wenn nicht, besorg dir mal ein Dämpfungsregler.


Ich würde sagen, so etwas hätte der Techniker messen können/müssen
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon starcoder » 29.03.2013, 15:58

Er hat ja so ein Messgerät angechlossen und sich die Werte angeschaut, er meinte alles sei in Ordnung.
starcoder
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 09:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon tonino85 » 29.03.2013, 15:59

Samsung TVs sind manchmal schon mit normal Werten überfordert. Ist nicht das erste Mal.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon starcoder » 29.03.2013, 16:00

Also ich werde es auf jeden Fall mal versuchen und bestellen.
starcoder
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 09:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon starcoder » 30.03.2013, 11:03

Update: Ich habe soeben die Samsung Hotline angerufen und diese meinte, dass es eigentlich auch nicht am Fernseher liegen könnte weil die Bitfehler = 0 sind trotz Artefakte. Naja, anscließend sollte ich ein Weksreset und ein sog. Slotreset durchführen, was auch zu keinem Ergebnis geführt hat.

Nun soll ich mich, nach den durchgeführten Resets bei der Hotline nochmal melden und die würden dann einen Techniker auslösen :(
starcoder
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 09:45

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon bakaru-1 » 30.03.2013, 16:31

Alternativ könntest du in der Zeit auch einmal ein hochwertiges (4-fach > 100dB Schirmung + Mantelstromfilter) TV-Anchlußkabel ausprobieren:

Bild
gebt HD+ keine Chance, keine UM Zwangsbox, Fremdreceiver & AC Module wehrt euch ..
.. die einen stehen auf Soap, die anderen lieben Stroboskop, ich 5/5
.. keine Antworten via PN oder E-Mail, dafür ist das Forum da!
bakaru-1
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 22.09.2010, 11:35

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon idm » 31.03.2013, 00:06

Das ist kein Mantelstromfilter (wird zur Behebung von Brummschleifen verwendet), sondern ein normaler Ferritfilter oder auch Mantelwellenfilter genannt.
Highlights-HD mit UM02 über UM-Modul o. AC-Classic im Samsung-TV UE46D6500 oder in Panasonic BCT-730
Highlights-HD Cardonly über AC-C im BR/HDD-Rekorder BCT-730.
Basic mit UM02 über TT Micro C274 per Y/C Eingang zum PC im Tonstudio
3Play 20 Mbit/s (Telefon nutze ich nicht)
Restmüll: 2x Basic auf 2x UM02 / 1x TT Micro C254 und 2x DIC 2221 alles z.Zt. nicht benutzt
Benutzeravatar
idm
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.01.2012, 22:31
Wohnort: Köln

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon bloggy531 » 01.04.2013, 19:47

Meine Schwiegermutter hatte sich mal wieder negativ über die Analogqualität geäußert.
Da ich hier im Forum über die Freischaltung der Digitalkanäle gelesen habe, habe ich heute mal einen neuen Suchlauf bei ihrem Samsung (gut 2 Jahre alt) gestartet. Diesmal wurde viele Digitalsender gefunden, was früher nicht der Fall war (große Hausanlage).
Nur haben wir bei vielen Digitalsendern die Klötzchenbildung gefunden, die sich dann auch im Ton (gehackt) widerspiegelten.
Nur es gibt halt Ausnahmen:
arte HD läuft grandios, auch ServusHD kommt fehlerfrei durch. WDR ist digital auch fehlerfrei zu empfangen.
ZDF ist ganz schlimm zerstört, aber auch viele andere.
Auch die reinen Radioprogramme werden zerhackt.

Hat da jemand eine Erklärung?
Gerade weil es nicht für alle Sender zutrifft, komme ich ins Grübeln.

Das Antennenkabel hatte ich schon mal ausgewechselt, um zu einem besseren Analogsignal zu kommen, das hatte da zu keinem Erfolg geführt. Wobei auch dort festzustellen ist, dass die Signalqualität der einzelen Programme sehr unterschiedlich ist (Schattenbildung, Unschärfe, Grisseln, alles kommt vor). Lapidare Auskunft des Hausmeisters damals, sieht doch im großen und ganzen gut aus.

Beste Grüße
bloggy531
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2013, 19:23

Re: Komische "Blöcke" im Fernsehbild! Ist das normal?

Beitragvon starcoder » 08.04.2013, 15:27

Also ich habe bei mir es auch so gehabt, dass ZDF HD ganz extrem war im Vergleich zur ARD. Und auch der Ton ist immer wieder abhackt. Aber nun zum aktuellen Status:

Ich hatte ja bereits berichtet, dass ich einen Unitymedia Techniker habe kommen lassen um die Anlage durchzumesse und auch den Anschluss folglich bis zum Fernseher. Ergebnis: Alles war i.O. Danach habe ich bei der SAMSUNG Hotline angerufen. Diese muss ich sagen, waren sehr sehr nett und auch die Hotline war bei jedem Anruf nach dem 2. oder 3. Klingeln dran, OHNE Wartezeit!

Beim ersten Anruf hatte man mir ja gesagt, dass ich einen Werksreset und einen CAM-Reset durchführen solle, was zu keinem Ergebnis führte. Nach einem weiteren Anruf und Schilderung der Tests und Ergebnisse, sagte man mir das man einen Techniker schicken würde. Nahm meine Daten auf und sagte, dass dieser sich morgen oder Übermorgen bei mir melden würde. Das tat aber niemand!

Also habe ich letzte Woche Donnerstag nochmals angerufen und es war wohl nichts passiert. Der vorherige Hotline-Mitarbeiter hatte es nicht wirklich aufgenommen :(

Ich war daraufhin ein wenig sauer und trotzdem höflich, so dass dieser Mitarbeiter mir hoch und heilig versprach, dass er sich darum kümmern würde. Gesagt getan. Am nächsten Morgen rief der Techniker an (Freitag) und sagte, dass er aufgrund der Fehlerbeschreibung bereits eine Hauptplatine bestellt hätte und am Montag gerne zum Austauschen vorbeikommen möchte.

Heute Morgen war er dann da, Platine ausgetauscht und siehe da, alles wunderbar. Keine Probleme mehr, keine Artefakte etc.

Aber habe ich ein Montagsgerät erwischt? Oder scheint es Probleme mit der 6300'er Serie von Samsung zu geben. Denn offensichtlich bin ich laut der Google Suche nicht der Erste und es sind nicht wenige!

gruß
yavuz
starcoder
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2011, 09:45

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste