- Anzeige -

Neue Samsung STB bei UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon verwirrt » 12.01.2008, 13:28

Hallo,

bald gibt es bei UM eine neue Samsung STB.

Modell: Samsung DCB B270G
Detais:http://www.samsung.com/global/business/settopbox/productModel.do?ctgry_type=37&ctgry_subtype=52&b2b_prd_id=320

Gruß,
verwirrt. :hüpf:
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon Konfident » 12.01.2008, 14:33

was heisst denn "bald"?
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 17:59

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon Der_Caveman » 12.01.2008, 16:20

Keine Festplatte...

Die sollen endlich mal den Kunden entscheiden lassen (Smartcard, die in jedem Nagra CAM funktioniert), dann wäre auch endlich mal Aufnehmen möglich.
Der_Caveman
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.10.2007, 08:47

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon mischobo » 12.01.2008, 19:17

verwirrt hat geschrieben:Hallo,

bald gibt es bei UM eine neue Samsung STB.

Modell: Samsung DCB B270G
Detais:http://www.samsung.com/global/business/settopbox/productModel.do?ctgry_type=37&ctgry_subtype=52&b2b_prd_id=320

Gruß,
verwirrt. :hüpf:
... habe mir mal die Bedienungsanleitung angeschaut. Macht soweit einen ordentlichen Eindruck ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon mischobo » 12.01.2008, 19:48

Der_Caveman hat geschrieben:Keine Festplatte...

Die sollen endlich mal den Kunden entscheiden lassen (Smartcard, die in jedem Nagra CAM funktioniert), dann wäre auch endlich mal Aufnehmen möglich.
... als Kunde kann man entscheiden, ob man lieber einen Receiver von Unitymedia zur Verfügung gestellt haben möchte, oder ob man lieber einen Receiver im Handel kauft. Kauft man im Handel einen Receiver, auf dem Premiere oder UnityDigitalTV draufsteht, muß man bei Unitymedia die entsprechende Karte ordern. Für die Karte berechnet Unitymedia mtl. 5 €.

Es steht jedem Receiver-Hersteller frei, einen UnityDigitalTV-tauglichen Receiver anzubieten. Den Humax iCord könnte es auch durchaus als UnityDigitalTV-Version geben. Ein CAM für UnityDigitalTV würde ich auch nicht ausschliessen. Entavio bietet inzwischen auch ein CAM an, das sich in Verbindung mit dem Entavio- und Premiere-Angebot nutzen lässt. Premiere erlaubt aus Gründen des Kopierschutzes allerdings nicht die Nutzung von Premiere Direkt, Blue Movie und HDTV-Programmen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon Der_Caveman » 13.01.2008, 01:13

... als Kunde kann man entscheiden, ob man lieber einen Receiver von Unitymedia zur Verfügung gestellt haben möchte, oder ob man lieber einen Receiver im Handel kauft. Kauft man im Handel einen Receiver, auf dem Premiere oder UnityDigitalTV draufsteht, muß man bei Unitymedia die entsprechende Karte ordern. Für die Karte berechnet Unitymedia mtl. 5 €.


Fair wäre es wenn man den Zwangsreceiver ablehnen könnte und die Karte dann für den regulären Preis bekäme.

Es steht jedem Receiver-Hersteller frei, einen UnityDigitalTV-tauglichen Receiver anzubieten.


Dadurch ist mitunter auch die grandiose Auswahl an Receivern begründet. Ist doch klar, dass ein Receiverhersteller keine Lust hat einen Receiver extra für UM auf den "freien" Markt zu bringen.
Es wäre auch für die Hersteller besser wenn diese nur einen Receiver bauen bräuchten, die Kabelgesellschaften könnten dann ja ein eigenes CAM anbieten.
Die Kabelgesellschaften könnten dann auch ihren Support (falls noch vorhanden) entlasten, weil alle technischen Fragen zum Receiver entfallen.

MfG,
Caveman
Der_Caveman
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.10.2007, 08:47

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon mischobo » 13.01.2008, 04:40

@Der_Caveman

... die Hersteller bieten doch auch für Premiere Receiver an und Premiere hat weniger Kunden als Unitymedia. Außerdem hält sich der zusätzliche Entwicklungsauftrag in Grenzen. Hardwaremässig unterscheidet sich ein Premiere-Receiver bis auf das eingebaute CAM nicht von UM-Receivern. Außerdem wird die Auswahl sukzessive größer werden, da es keine neuen Premiere-Receiver mehr geben wird.

In Sachen Support der von Unitymedia zur Verfügung gestellten Receiver ist bei Problemen der Hersteller des Receivers anzurufen. Die Telefonnummer steht in der Bedienungsanleitung ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon Der_Caveman » 13.01.2008, 16:41

Code: Alles auswählen
... die Hersteller bieten doch auch für Premiere Receiver an und Premiere hat weniger Kunden als Unitymedia.


Es gibt mehr Leute mit Digitalanschluss in NRW und Hessen als Premiere in ganz Deutschland hat?
Vielleicht gibt es dann ja bald auch mal eine Reaktion der Hersteller.

Code: Alles auswählen
Außerdem wird die Auswahl sukzessive größer werden, da es keine neuen Premiere-Receiver mehr geben wird.


Warum nicht?

MfG,
Caveman
Der_Caveman
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.10.2007, 08:47

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon mischobo » 13.01.2008, 18:00

Der_Caveman hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
... die Hersteller bieten doch auch für Premiere Receiver an und Premiere hat weniger Kunden als Unitymedia.


Es gibt mehr Leute mit Digitalanschluss in NRW und Hessen als Premiere in ganz Deutschland hat?
Vielleicht gibt es dann ja bald auch mal eine Reaktion der Hersteller.
... die Anzahl speilt weniger eine Rolle, sondern die Kundenanzahl an sich. Die Hälfte der 3,5 Mio direkten Premiere Abonnenten nutzen einen Kabelanschluss. Unitymedia versorgt derzeit 4,8 Mio-Haushalte, von denen derzeit ca. 20% das digitale Kabelanschluss nutzen. Mit der "Jetzte Digital"-Kampagne wird der digitale Kabelanschluss forciert und das Ende des analogen Empfangs eingeläutet. Das bedeutet natürlich auch, dass die restlichen 80% noch mit einem digitalen Kabelreceiver ausgestattet werden müssen. Ein solches Potenzial gibt es bei Premiere nicht ...
Der_Caveman hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
Außerdem wird die Auswahl sukzessive größer werden, da es keine neuen Premiere-Receiver mehr geben wird.


Warum nicht?
...
... weil für Premiere künftig die Receiver der jeweiligen Plattformbetreiber genutzt werden. Premiere wird in Sachen Verschlüsselung nicht mit den Kabelnetzbetreiber konkurrieren, weil sie damit nur verlieren, wenn die Kabelkunden im Rahmen der Digitalisierung Receiver erhalten, die nicht für Premiere genutzt werden können. Kabel BW stellt die Verschlüsselung der Premiere-Programme komplett auf Videoguard um, wobei diverse Premiere-Receiver ein Softwareupdate erhalten, womit die das neue Verschlüsselungssystem unterstützen. Kabel BW-Kunden, deren Premiere-Receiver kein Softwareupdate verfügbar ist, erhalten von Kabel BW einen geeigneten Receuver. Wenn der bisherige Receiver an Kabel BW geschickt wird, ist das kostenlos. Natürlich erhalten alle Kabel BW-Kunden mit einem Pay-TV-Abo (Premiere, Kabel Digital oder arena) eine neue Smartcard.

Nächste Woche wird auch Unitymedia diesbzgl. aktiv werden und Premiere kann zumindest schonmal mit den UM-Receivern genutzt werden. Humax bietet inzwischen den UM-Fox C für das Unitymedia-Kabelnetz und den ND-Fox C für das Kabel BW-Netz an. Außerdem wurde auch der NA-Fox C für den EInsatz bei Kabel Deutschland angekündigt. Die Geräte düften technisch weitestgehenst identisch sein und dürten sich hardmässig nur im eingebauten CAM unterscheiden. Die Software wurde an die Anforderungen der jeweiligen Plattformbetreiber angepasst ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Samsung STB bei UM

Beitragvon finians » 13.01.2008, 23:15

Hallo,
ich hatte vor, bei UM einzusteigen und einem eigenem Receiver zu kaufen (TechniSat K2 + CI-Modul, um Aufnehmen zu können), aber angesichts dieses Artikels: http://www.satundkabel.de/modules.php?o ... &sid=30469
ist es fraglich, ob sich das überhaupt noch lohnt. Falls/wenn UM auch das Videoguard Verschlüsselungssystem einführt/führen würde, kann man keine CI-Module mehr verwenden. :sauer:

Eigentlich wäre das idiotisch, denn nicht nur die Receiver vieler Kunden wäre kaum noch zu gebrauchen, auch der Markt für Receiver mit CI-Modul Einsatz, sowie die CI-Module selbst, wären Schrott! Das wäre ein Milliardenverlust! :wand:

Also ich denke, ich werde mir das nochmal überlegen, ob ich bei UM einsteige! Ich habe keine Lust für so viele Programme zu bezahlen, wenn ich nur eines davon sehen oder aufnehmen kann!!! :motz:

Wie wird dieses Thema hier sonst so gesehen? - das würde mich echt mal interessieren!

Tschau ....
finians
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2007, 20:57

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste