- Anzeige -

Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Moses » 13.02.2009, 20:13

Merlin63 hat geschrieben:Lieber Moses,

herzlichen Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort!
Ich fürchte, zum Thema Smartcard muß ich doch nochmal nachfragen. Ich habe verstanden, daß es die I02 ist, die EUR 5,-/ Monat zusätzlich kostet. Aber wofür braucht man die?


Man braucht sie nicht mehr.

Oder anders gefragt: Könnte ich mir ganz einfach einen Twinreceiver und das Alphacrypt Classic kaufen, die UM02 einschieben und dann gleichzeitig ein verschlüsseltes Programm ansehen und ein zweites aufnehmen, also OHNE die I02 und OHNE weitere 5,-/Monat?

Ja.

Merlin63 hat geschrieben:Und noch eine Frage zu den Festplattenreceivern: Jemand erzählte mir, daß die Aufnahmen dort nur für 24h erhalten bleiben und dann automatisch gelöscht werden, angeblich aus rechtlichen Gründen. Stimmt das?


Davon hab ich bisher nichts gehört...
Es gibt allerdings doch einen Knackpunkt:

Um ein Programm aufzunehmen und gleichzeitig ein anderes gucken zu können (oder zwei verschiedene Programme gleichzeitig aufnehmen zu können), muss der Receiver die Programme verschlüsselt aufnehmen. Das heißt, dass der Datenstrom verschlüsselt, wie er ist, auf die Festplatte gespeichert wird. Der Grund dafür, ist, dass nur ein Programm gleichzeitig entschlüsselt werden kann (das stimmt nicht ganz, weitere Ausführungen würden an dieser Stelle aber eher verwirren, als helfen ;)).
Diese verschlüsselten Daten kann der Receiver dann, wenn sie wiedergegeben werden, mit der Smartkarte entschlüsseln, so dass sie normal angeguckt werden können. Ändern sich aber zwischen den Zeitpunkt der Aufnahme und dem Zeitpunkt, an dem man das ganze sehen will, die Schlüssel, dann funktioniert das ganze nicht mehr und die verschlüsselte Aufnahme ist "Datenmüll". Das kommt allerdings nicht so häufig vor... der letzte Schlüsselwechsel war im Sommer 2008. Seitdem ist das System dicht und der Schlüssel wurde nicht wieder veröffentlicht => keine Intention den Schlüssel zu wechseln.

Es gibt auch Receiver, die da vorbeugen. Z.B. kann man den Topfield 5200 so einstellen (ist wohl etwas komplizierter?), dass er die Aufnahmen Nachts automatisch entschlüsselt und damit dauerhaft speichert. Wie andere Receiver das Problem lösen, weiß ich leider nicht so genau... Es gilt allerdings auch, dass nicht alle Receiver verschlüsselte Aufnahmen durchführen. So kann Technisat das z.B. nicht und man kann dann nur ein verschlüsseltes Programm gleichzeitig gucken bzw. aufnehmen (bei UM ist alles verschlüsselt außer den ÖR) oder braucht zwei Smartkarten.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Merlin63 » 14.02.2009, 13:31

Lieber Moses,

vielen Dank für Deine Informationen. Ich habe mir nun die Handbücher der beiden Arion und des Topfield heruntergeladen, und ich denke inzwischen, daß sie für mich nicht in Frage kommen. Den Topfield kann man anscheinend nur dann wirklich gut nutzen, wenn man sich mit den TAPs herumschlägt, was ich nicht möchte. Und die beiden Arion-Handbücher sind m.E. ziemlich rudimentär und nicht besonders gut gemacht, und ich fürchte, daß ich Probleme bei der Benutzung bekäme. Ich würde gerne vor Ort kaufen, damit ich jemanden habe, an den ich mich mit Fragen wenden kann (als Frau ist das durchaus ein Kaufkriterium). Deswegen erwäge ich nun, mir beim lokalen Händler meines Vertrauens den technisat HD K2 zu kaufen. Auf dem Weg dorthin würde ich noch schnell eine Bank überfallen, denn das Ding ist nicht ganz billig.
Wenn ich die Infos aus dem Forum zu diesem Gerät richtig verstanden habe, müßte folgendes gelten:
- Ich kann nicht zwei verschlüsselte Programme gleichzeitig aufnehmen / anschauen (,es sei denn, sie liegen auf einem Kanal, aber woher weiß ich das?), wohl aber ein verschlüsseltes und ein unverschlüsseltes. Könnte ich mit leben.
- Ich brauche das Alphacrypt Classic und die UM02.
Kannst Du das bestätigen?
Liebe Grüße und herzlichen Dank für Deine geduldigen Antworten!
Merlin63
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 11.02.2009, 16:08
Wohnort: Bad Honnef

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon std » 14.02.2009, 15:02

Hi

bei den aktuellen Karten brauchst du unbedingt ein AC-Classic, richtig

Die BDA bei Arion taugt nicht viel, allerdings stellt einen das Gerät bei der tägl. Nutzung kaum vor Probleme. Wenn doch gibt es auch ein Arion-Forum mit netten Usern ;)

Der HD K2 geht natürlich in eine ganz andere Richtung, deswegen sind die Geräte nicht vergleichbar
Einen Receiver der bis zu 4 Programme (auch verschlüsselt) gleichzeitig aufnehmen kann findest du sonst nicht (außer Dream 7025, andere Preisklasse). Allerdings kommt es (sehr selten) auch zu Abstürzen und manche User haben Probleme mit Tonaussetzern
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Moses » 15.02.2009, 04:09

Ja, das ist so alles richtig.

Wegen den Sendern:
Im Helpdesk (mal rechts oben gucken, da steht hier im Forum "Unitymedia-Helpdesk" => drauf klicken ;)) gibt's den Punkt "Belegung digital" jeweils für ausgebaute Gebiete und nicht ausgebaute Gebiete*. Darunter findest du die Belegung der Kanäle mit Sendern.
Wenn du einfach mal auf der ersten Seite guckst, steht in der Spalte ganz Links "Kanal Mhz" und darunter dann S02 113 (bei den ausgebauten Gebieten). Dieses "S02 113" ist der Kanal. Alle Sender die in den Zeilen stehen, bis links "S03 121" auftaucht, liegen auf dem Kanal S02 und sind damit gleichzeitig empfangbar. Die "wichtigsten" Privaten sind also da auch unproblematisch.


*Ob das Gebiet, in dem man wohnt, ausgebaut ist, oder nicht, erkennt man daran, ob Internet von UM verfügbar ist. Also im Zweifel einfach mal einen Verfügbarkeitscheck auf der Webseite von UM machen. Bei den größeren Stadtgebieten kann man aber auch davon ausgehen, dass man ausgebaut ist. An bestimmten Sendern kann man das auch erkennen. So gibt's z.B. nur in den ausgebauten Gebieten 40 "Kino auf Abruf" Kanäle.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Merlin63 » 15.02.2009, 14:23

Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure Antworten!
Ich glaube, ich habe jetzt alles begriffen, und werde mir den Technisat HD K2 zulegen. Ich habe mir vorab das Manual durchgelesen, und das Gerät macht einen recht durchdachten Eindruck (kann man bei dem Preis auch erwarten). Ich werde dann meine Erfahrungen im Forum mitteilen.
Liebe Grüße
Merlin63
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 11.02.2009, 16:08
Wohnort: Bad Honnef

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon AS60 » 19.02.2009, 19:15

Hallo Moses
Habe die hervorragenden Informationen und Erklärungen mit großem Interesse gelesen. Ich beabsichtige ebenfalls einen K2 zu kaufen und habe zur Zeit noch eine Karte von Arena. Auf der steht allerdings ganz am Rand und kaum zu lesen: nagra ID UM 03. Muss ich da wieder etwas aderes beachten, oder gelten Deine Informationen auch für diese Karte. Bin übrigens in noch keinem Fachhandel so ausführlich beraten worden.

Danke im Voraus

Andreas
AS60
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2009, 22:19

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Moses » 24.02.2009, 23:42

Grundsätzlich gilt eigentlich folgendes: Im Alphacrypt Classic funktionieren alle Karten, die UM verschickt (und in der Vergangenheit verschickt hat). Wenn man sicher gehen will, kann man sich einfach dieses Modul besorgen (Kosten ca 100-110€).

Falls man eine I02 Karte hat, kann man ca 50€ sparen, weil man dann nur ein Alphacrypt Light braucht. Aber das geht eben nur bei den I02 Karten. Am einfachsten erkennt man den Kartentyp an dem Receivern, in dem die Karte zur Zeit läuft. Wenn das z.B. ein Humax PR Fox-C ist, dann ist es eine I02 Karte. Bei den Technotrend und Samsung Receivern hat man eine UM01/UM02 Karte (früher auch I03 genannt). Die Nagra-ID sagt leider nichts über den Kartentyp aus.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Dr-H » 09.03.2009, 22:33

Hier ein kurzer Erfahrungsbericht zu dem Thema:

Ich habe seit Februar den Digital TV Basic Vertrag und von Unity eine UM02 SmartCard erhalten.
Nach viel Infosuche unter anderem in diesem Forum habe ich mir bei KS-shop24.de
den Topfield TF 5200 Kabel 250GB für 275,95€ (gibt es auch mit 500GB Festplatte)
mit dem CI-Modul Alphacrypt für 108,80€ gekauft.

Alles zusammen läuft einwandfrei! Bin mit dem Topfield sehr zufrieden (auch ohne TAPs).
Dr-H
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2009, 22:18

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Jo-Ey » 09.05.2009, 13:32

Lieber Moses,

für mich bleibt zu diesem Thema noch eine Frage offen.
Ich benutze auch einen HD K2. Um zum Erfolg zu kommen benötige ich eine AlphaCryptClassic Karte um flexibel zu sein wenn ich auch eventuell Premiere oder und Arena empfangen möchte.

Hab ich das richtig verstanden, dass ich dann wenn ich Premiere schauen möchte die Karten austauschen muss (ich meine die von UM und Premiere)?
Oder gibt es auch die Möglichkeit einer TwinCard so dass ich die Kartden nicht wechseln muss?

Lg Jo-Ey
Jo-Ey
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.05.2009, 13:13

Re: Kauf eines neuen HDD-Rec mit TWIN Receiver

Beitragvon Moses » 12.05.2009, 18:26

Nein, das hast du nicht richtig verstanden. Seit einiger Zeit übernimmt UM für Premiere die Verschlüsselung... das heißt: Alles, was du im Netz von Unitymedia empfangen kannst, kannst du auf deiner UnityMedia Smartkarte freischalten lassen.

Wenn du schon bei Premiere Kunde bist und eine extra Karte von Premiere hast, kannst du bei denen anrufen und die Abos von der Karte auf deine UM Karte transferieren lassen (die Premiere Karte funktioniert dann nicht mehr).

Wenn du vor hast da Kunde zu werden, dann kannst du einfach bei der Bestellung angeben, dass du schon eine Smartkarte hast und die Seriennummer durchgeben, dann landen die Programme direkt auf der Karte (und das geht normalerweise auch richtig schnell :)).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste