- Anzeige -

DVB-C von UM: Empfang von digitalen ÖR-Sendern

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

DVB-C von UM: Empfang von digitalen ÖR-Sendern

Beitragvon socaz » 29.09.2012, 04:59

Hallo zusammen,

ich habe schon die ganze Nacht nach einer Lösung für mein Problem gesucht. Konnte leider keine Lösung finden.

Zum Problem:
Ich kann keine freien öffentlich-rechtlichen Sender über meinen digitalen DVB-C Kabel in meinem Sendersuchlauf finden (sowohl automatisch als auch manuell).
Zum Anschluss: Es gibt hier einen Unitymedia Hausanschluss mit sowohl analogen als auch digitalem Signal. In meinem Mietvertrag sind die analogen Sender (ÖR und private) inklusive.

Ich habe jedoch in Foren gelesen, dass zumindest die ÖR-Sender wie ARD und ZDF (auf die es mir eigentlich nur ankommt) auch in digitaler Form frei und unverschlüsselt empfangbar sein müssten. Bei einem automatischen Suchlauf über meinen im Fernseher (Panasonic P50UT50e) integrierten DVB-C Tuner ergab allerdings nur die verschlüsselten Sky-Programme (SD und HD) bzw. SkySelect als unverschlüsseltes Programm. Keine Spur von den ÖR Sendern.

Auch eine manuelle Sendersuche brachte keinen Erfolg (ich wohne in Aachen).
Einstellungen:
ARD 418000kHz und ZDF auf 394 MHz, Symbolrate jeweils 6900.
Ich habe viel von QAM 256 gelesen, jedoch finde ich in meinem Menü keine Einstellungsmöglichkeit dafür.

Muss ich zwingend das Digital-Paket von UnityMedia bestellen um ARD und ZDF zu empfangen. Und Wohlmöglich noch die HD-Option um ARD-HD und ZDF-HD zu schauen?

Vielen Dank für die Hilfe,
Martin
socaz
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2012, 04:21

Re: DVB-C von UM: Empfang von digitalen ÖR-Sendern

Beitragvon koax » 29.09.2012, 07:49

socaz hat geschrieben:Ich habe viel von QAM 256 gelesen, jedoch finde ich in meinem Menü keine Einstellungsmöglichkeit dafür.

Muss ich zwingend das Digital-Paket von UnityMedia bestellen um ARD und ZDF zu empfangen. Und Wohlmöglich noch die HD-Option um ARD-HD und ZDF-HD zu schauen?

Nein. Es könnte am Empfangsgerät oder an einer mangelhaften Hausanlage liegen.
Ein Fernseher mit eingebautem DVB-C-Tuner sollte allerdings ausreichend modern sein, um problemlos alle von UM eingespeisten Sender empfangen zu können.
Ist denn der analoge Empfang so verschneit, dass man auf ein viel zu schwaches Signal schließen muss?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: DVB-C von UM: Empfang von digitalen ÖR-Sendern

Beitragvon kalle62 » 29.09.2012, 09:36

hallo
Hat dein TV vielleicht verschiedene Sender listen,wie es die Samsung TV haben.
Da gibt es Analoge und HD oder Digital Sender Listen.

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4327
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: DVB-C von UM: Empfang von digitalen ÖR-Sendern

Beitragvon koax » 29.09.2012, 11:00

socaz hat geschrieben:Keine Spur von den ÖR Sendern.

Manche Fernseher haben einen umschaltbaren Filter, der wahlweise die Anzeige bzw. den Suchlauf auf nur freie oder nur Pay-TV-Sender einschränkt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: DVB-C von UM: Empfang von digitalen ÖR-Sendern

Beitragvon socaz » 30.09.2012, 09:43

Vielen Dank!!

Bei dem Panasonic gibt es eine normalen und einen "ausführlichen" Suchlauf. Den ausführlichen Suchlauf kann man allerdings nur einstellen wenn man vorher die erweiterten Einstellungsmöglichkeiten einblendet. Ziemlich versteckt also.

Schönen Sonntag!
socaz
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2012, 04:21


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste