- Anzeige -

Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertrag?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon Horsty » 06.01.2013, 18:24

Pauling hat geschrieben:Dort weiß wohl keiner ganz genau, was los ist....


Es ist ja nicht so, dass die Entscheidung die Grundverschlüsselung aufzugeben irgendwann zwischen Weihnachten und Neujahr auf dem Klo gefallen ist. UM hat ja bereits vor einem Jahr dem Kartellamt versprochen als Gegenleistung dafür dass sie mit Kabe BW fusionieren durften die Grundverschlüsselugn aufzuheben. Man hat also ein ganzes Jahr lang von der Fusion profitert und die Grundverschlüsselung trotzdem noch weiter aufrecht erhalten. Das war eigentlich genug Zeit für UM um Vertragsangelegenheiten zu klären.

Aber das ist eben UM.
Horsty
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 05.02.2012, 11:21

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon BabySnake » 07.01.2013, 12:56

Richtigerweise müsste es nicht heißen "Ende der Grundverschlüsselung" sondern "Ende einer strafbaren Handlung".
Schließlich wurde die Verschlüsselung von denen nicht freiwillig aufgegeben. Da stand das BKA bei der Bande vor der Türe und haben den Herren erst mal die Hände auf den Rücken gedreht. Pro7Sat1 und RTL dürfen nun 55 Mio. Euro Bußgeld zahlen weil sie durch ihre Absprachen eine Möglichkeit gefunden haben uns abzocken. Und UM als Vollstrecker des ganzen Betruges. Das muss man sich erstmal reinziehen, was da abgeht.

Da ich demnach seit 2005 zu dem Erwerb dieser Basis-Vertrages gezwungen wurde um in den digitalen Genuss zu kommen, stellt sich natürlich die Frage, meine Zahlungen an UM zurück zu fordern, zuzüglich natürlich sonstiger Kosten. Weder habe ich dort jemals einen Film gebucht sonst Sky oder einen Receiver in Anspruch genommen. Man kann also nicht behaupten, ich hätte ja andere Dienste in Anspruch genommen. Man sollte sich nicht alles gefallen lassen und jetzt mal den Braten rumdrehen.

BS
BabySnake
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2013, 10:24

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon Frankie72IEC » 07.01.2013, 13:59

BabySnake hat geschrieben:Richtigerweise müsste es nicht heißen "Ende der Grundverschlüsselung" sondern "Ende einer strafbaren Handlung".
Schließlich wurde die Verschlüsselung von denen nicht freiwillig aufgegeben. Da stand das BKA bei der Bande vor der Türe und haben den Herren erst mal die Hände auf den Rücken gedreht. Pro7Sat1 und RTL dürfen nun 55 Mio. Euro Bußgeld zahlen weil sie durch ihre Absprachen eine Möglichkeit gefunden haben uns abzocken. Und UM als Vollstrecker des ganzen Betruges. Das muss man sich erstmal reinziehen, was da abgeht.

Da ich demnach seit 2005 zu dem Erwerb dieser Basis-Vertrages gezwungen wurde um in den digitalen Genuss zu kommen, stellt sich natürlich die Frage, meine Zahlungen an UM zurück zu fordern, zuzüglich natürlich sonstiger Kosten. Weder habe ich dort jemals einen Film gebucht sonst Sky oder einen Receiver in Anspruch genommen. Man kann also nicht behaupten, ich hätte ja andere Dienste in Anspruch genommen. Man sollte sich nicht alles gefallen lassen und jetzt mal den Braten rumdrehen.

BS


Ich versuche ja gerade, in dem zitierten Posting Ironie zu erkennen, aber da es ohne Smilies etc. verfasst ist, gehe ich davon aus, dass das total ernst gemeint ist.

Daher würde mich jetzt mal interessieren, ob es für die o.g. Vorwürfe auch Beweise gibt! Denn ansonsten ist der Verfasser kein deut besser, was "strafbare Handlungen" angeht!
Wann wurde denn den "Herren die Hände auf den Rücken gedreht?" Ich habe davon in keinster Weise etwas in der Presse gelesen o.ä., was in so einem Fall mit 99%iger Sicherheit der Fall gewesen wäre.
Woher weiß der Verfasser, dass Pro7, Sat1, RTL 55 Mio. Euro Bußgeld zahlen durften?

Also entwerder, man haut DIREKT die entsprechenden Beweise mit raus in Form von Quellenangaben oder aber man begibt sich vosorglich "direkt ins Gefängnis", wie bei Monopoly! Denn das ist ansonsten Unterstellung, übele Nachrede usw. vom edelsten!

Ich lasse mir ja auch nicht alles gefallen von meinen "Lieferanten", aber sowas öffentlich zu behaupten ist schon sehr mutig, aber eben auch strafbar ohne Beweise und ich hasse es, wenn Leute anderen sowas vorwerfen, aber im gleichen Atemzug nichts anderes machen!
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
TV Start mit HD (CI+) Modul
DigitalTV Allstars
Sky
Frankie72IEC
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 11.03.2009, 19:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon BabySnake » 07.01.2013, 15:25

Preisabsprachen sind in Deutschlang verboten da wettbewerbswidrig. Wenn sich jemand aus so einer Preisabsprache dann einen Vorteil verschafft ist es Betrug. So einfach ist das.

http://www.bundeskartellamt.de/wDeutsch ... _12_28.php

Es geht darum, dass beide vereinbart haben, Geld für die Verschlüsselung zu nehmen. Wenn das jeder für sich beschlossen hätte wäre es ok gewesen. Das Problem war, hätte z.b nur RTL verschlüsselt und PRO7 nicht, dann wäre die Rechnung für RTL nicht aufgegangen weil Marktanteile verloren gehen. usw, usw. Irgendwie wollt man den Kabelkunden noch mal zusätzlich in die Tasche und daher dieser dreckige Deal .
BabySnake
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2013, 10:24

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon Pauling » 07.01.2013, 18:27

@Frankie72IEC: Ich weiß zwar nicht wie du dich informierst. Die Information hatte ich zweimal in der Zeitung, im "heute-journal" und auf n-TV war jeweils ein längerer Bericht.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon koax » 07.01.2013, 19:27

Pauling hat geschrieben:@Frankie72IEC: Ich weiß zwar nicht wie du dich informierst. Die Information hatte ich zweimal in der Zeitung, im "heute-journal" und auf n-TV war jeweils ein längerer Bericht.

Auch dass sich das Bundeskartellamt neuerdings BKA abkürzt? :wand:
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon BabySnake » 07.01.2013, 19:46

koax hat geschrieben:Auch dass sich das Bundeskartellamt neuerdings BKA abkürzt? :wand:


Bei den stattgefundenen Dursuchungen der Geschäftsräume wird im allgemeinen die Staatsanwaltschaft, und je nach Zuständigkeit auch das BKA die technische Ausführung der Durchsuchung übernehmen. Warum willst Du die Sache runterspielen? Das Bundeskartellamt hat hohe Strafen verordnet, die Betrogenen sind aber wir. Das darf man einfach nicht runterspielen. Da sollte man einfach mal seine Rechtschutzversicherung beanspruchen und ganz frech seine Beiträge zurück fordern.
BabySnake
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2013, 10:24

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon Frankie72IEC » 09.01.2013, 02:44

koax hat geschrieben:
Pauling hat geschrieben:@Frankie72IEC: Ich weiß zwar nicht wie du dich informierst. Die Information hatte ich zweimal in der Zeitung, im "heute-journal" und auf n-TV war jeweils ein längerer Bericht.

Auch dass sich das Bundeskartellamt neuerdings BKA abkürzt? :wand:



Was habe ich denn von "BKA" geschrieben? :kratz:

Allgemein:
Ich habe echt NULL davon mitbekommen. Wenn da was war, dann sorry! ;)
Andererseits: Wenn jemand hier solche Sachen auf den Tisch bringt, dann sollte er dafür auch die Quellen nennen. ;) So ist es zumindest in allen Foren, die ich so kenne, sogar vorgeschrieben. ;)
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
TV Start mit HD (CI+) Modul
DigitalTV Allstars
Sky
Frankie72IEC
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 11.03.2009, 19:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon joggi » 09.01.2013, 15:21

Hallo, also, ich habe seit 1,5 Jahren HD-Modul + Digital Basic, im wesentlichen für RTL/Sat1/Pro7 digital. Kurz nach Jahreswechsel habe ich per Mail bei UM nur angefragt, ob es ein Sonderkündigungsrecht gibt oder was nun zukünftig berechnet wird, wie der Vertrag sich gestaltet usw. Es waren wirklich nur Fragen. Bekommen habe ich nun die Bestätigung meiner Kündigung sowie die Aufforderung, SmartCard und Modul zurückzusenden. Es ist zwar schön, dass das ohn größeren Aufwand so möglich ist, aber eigentlich hatte ich erstmal nur Fragen gestellt, um Informationen zu bekommen....man hätte dem Kunden (der vorher 4 Euro bezahlt hat, die im Laufe der Zeit gesplittet wurden auf 2 Euro dig.Anschluss+2Euro Modulmiete) ja auch anbieten können, einen Teil der bisherigen Mietkosten auf einen Kaufpreis des Moduls anzurechnen ,um einen günstigen Kaufpreis zu erzielen und zusätzlich dann die HD-Option zu nehmen....dann hätte UM weiterhin einen Kunden gehabt, der 4 Euro im Monat bezahlt....oder man hätte eine Sonderreglung erfinden können, um diesen Basis-Bestandskunden die HD-Option schmackhaft zu machen....
Na gut, also werde ich das Modul und die Karte nun zurücksenden und bin dann ohne Basisvertrag und habe die dig.Programme in SD frei....blöd ist bloß, dass man ja schon mal 19,95 Aktivierung bezahlt hat (wurde dann mal auf 9,95 gesenkt); wenn man sich zukünftig wieder mal für Zusatzangebote interessiert, muss man 29,95 neu bezahlen.....aber 3Euro auf Verdacht weiterzahlen, nur weil man das alles vielleicht mal wieder in Zukunft nutzen will, ist vielleicht auch nicht die Lösung.
Noch jemand, der problemfrei aus dem noch laufenden Vertrag aussteigen konnte ?
joggi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.01.2013, 15:00

Re: Ende Grundverschlüsselung - Was ist mit Digital TV Vertr

Beitragvon inmado » 10.01.2013, 00:48

Also, ich wohne zur Miete, und diese enthält auch den Kabelanschluß. Ich habe separat ein 3play Paket (3play 10.000) hinzugebucht, welches auch Digital-Basic-TV beinhaltet. Nachdem nun die Grundverschlüsselung entfallen ist, zahle ich also offenbar (auch) weiterhin für eine Leistung (Digital-Basic-TV), die ich auch kostenlos haben könnte.

Da fühle ich mich über den Tisch gezogen. Mir ist völlig unverständlich, wie UM hier so leicht seine Reputation bei seinen Kunden verspielt!

Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit UM. Ich will gar nicht kündigen. Ich will nur einen Ausgleich! Etwa eine Reduktion der monatlichen Gebühren. Oder aber das Freischalten von digitalen Programmen, die auch weiterhin verschlüsselt bleiben.

Aber einfach stillschweigend denselben Betrag abzubuchen, finde ich schon reichlich daneben.

Ich habe heute über das Kundencenter angefragt, wie die Position von UM ist und bingespannt auf die Antwort (aber wenig optimistisch).
inmado
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 12.01.2009, 15:33

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste