- Anzeige -

Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon Bökelberger » 15.12.2007, 21:46

Hallo liebes Forum!

Bin neu hier, deshalb bin ich mir nicht sicher, ob mein Beitrag im richtigen Board steht.
Bin Nutzer von UM-Kabel im Raum Bonn. Mittlerweile gibts ja beispielsweise gleich eine ganze Serie von französischsprachigen Programmen. Leider spreche ich aber kein Französisch und verstehen tu ichs auch nicht. :heul: Was ich mich seit geraumer Zeit frage ist, warum UM denn kein ORF oder schweizer Programme einspeisst. Da hätte man ja wenigstens den Vorteil, dass man diese Programme versteht. Gibts da einen besonderen Grund für, warum solche Programme nicht eingespeisst werden?


Beste Grüsse
Bökelberger
Zuletzt geändert von Bökelberger am 15.12.2007, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Bökelberger
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.12.2007, 21:37

Re: Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon Heiner » 15.12.2007, 21:57

Ganz einfach: ORF und SF wollen nicht, außerdem gäbe es dabei rechtliche Probleme(haben die Rechte schließlich nur für Österreich bzw. Schweiz eingekauft). Meist bekommen die Filme und so von RTL, SAT.1 etc. weiterverkauft, das würden die Sender gerade dann nicht mehr machen wenns den ORF und SF in NRW/Hessen gäbe.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Re: Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon Bökelberger » 15.12.2007, 22:01

Vielen Dank für die Antwort, Heiner. Das war mir so nicht bekannt...
Schade. Dachte nämlich dass diese Programme irgendwann kommen würden.
Bökelberger
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.12.2007, 21:37

Re: Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon Heiner » 15.12.2007, 22:03

Worauf man allerhöchstens hoffen könnte wären ORF 2 Europe(ORF 2-Version ohne rechtlich bedenkliche Sendungen), TW1/ORF Sport+(gibts den nicht sogar schon bei Unity?) und SFinfo.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Re: Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon psychoprox » 15.12.2007, 22:18

Heiner hat geschrieben:Worauf man allerhöchstens hoffen könnte wären ORF 2 Europe(ORF 2-Version ohne rechtlich bedenkliche Sendungen), TW1/ORF Sport+(gibts den nicht sogar schon bei Unity?) und SFinfo.


TW1 gibts schon seit ewigkeiten bei Unitymedia (bzw. ish/iesy) :smile:. Auf ORF2 und SF Info hoffe ich auch. Naja mal abwarten, im Bonus Paket passt ja noch einiges rein :brüll:.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon TobyMS » 19.12.2007, 13:51

Wo wir gerade dabei sind: Was ist mit den BBC-Inlandsprogrammen und ITV? In anderen europäischen Ländern sind die ja auch im Kabel, ein Rechte-Thema kann das demnach ja nicht sein....

Danke und Gruß,

Toby
TobyMS
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2007, 09:51

Re: Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon psychoprox » 19.12.2007, 14:03

Doch das hat auch mit Lizenzen zutun. Bei KabelBW gabs mal für ganz kurze Zeit BBC. Der musste aber wieder raus.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Warum kein ORF oder schweizer Fernsehen?

Beitragvon Heiner » 19.12.2007, 15:47

TobyMS hat geschrieben:Wo wir gerade dabei sind: Was ist mit den BBC-Inlandsprogrammen und ITV? In anderen europäischen Ländern sind die ja auch im Kabel, ein Rechte-Thema kann das demnach ja nicht sein....

Danke und Gruß,

Toby


Dort sind die Rahmenbedingungen auch anders. Hier in Deutschland müssen die KNBs und Sender ja Verträge abschließen(nur selten isses nicht so) - also keine einfache Einspeisung nach dem Motto, was es gibt kommt rein.

Wie dem auch sei, da braucht man sich keine Hoffnungen machen. Besonders nicht in Deutschland, da hierzulande der Kunde nicht König ist(das trifft mindestens auf den Mediensektor zu!).
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste