- Anzeige -

"Grundversorgung" mit empfangbaren grenznahen Auslands-TV

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

"Grundversorgung" mit empfangbaren grenznahen Auslands-TV

Beitragvon Henk » 12.08.2012, 15:15

Hallo zusammen,
ich habe in Erinnerung dass es zumindest in der Vergangenheit so war dass ich in jedem Falle die Sender im Kabel wiederfinden "musste" (zumindest war es wohl so üblich) die ich terristisch empfangen kann. Das betraf seinerzeit (ich gehe zurück in Zeiten von Kabelanschluss der TELEKOM, aber das war auch danach anfänglich noch so) insbesondere die Dritten Programme und die ausländischen Sender. Lange Zeit war ich diesbezüglich auch entsprechend versorgt, aber zunehmend wurden die niederländischen Sender (die man mit einer Hausantenne problemfrei an meinem Wohnort empfangen kann, nicht aber mit einer Zimmerantenne) ausgedünnt. Zwischenzeitlich sind aus vier bis fünf Sendern die man je nach Wohnlage erreichen kann (NL 1 - 3 sowie je nach Wohnort L1 bzw. Omroep Gelderland, teilweise sogar beide) im Kabel einer geworden. Grundsätzlich habe ich dies ja hingenommen, war aber sehr erstaunt kürzlich festzustellen dass man bei Kabel Deutschland (also einem Anbieter der nur recht weit von der Grenze entfernt ist) drei Sender bekommt (meist NL 1 und 2 sowie BVN, aber auch das 3. ist teilweise empfangbar). Während ich zwar eine Fülle französischsprachiger Programme empfangen kann (mag auch Sinn machen, da auch diese Sender grenznah teristisch empfangbar sind oder waren und das Interesse mag hier auch bestehen da genügend Deutsche französisch sprechen oder zumindest verstehen) finde ich es traurig nichtmals das Auslandsprogramm zu empfangen, von den drei öffentlich-rechtlichen ganz zu schweigen.
Anfragen bei Unitymedia scheinen nirgends zu landen, da ich bislang nie eine Rückmeldung bekam. Was mich nun interessiert (unabhängig davon dies durchsetzen zu wollen): gibt es diese Regelung noch? Wie erklärt sich dass man diese Sender eher in Gebieten empfängt die NICHT grenznah sind aber beim grenznahen Kabelanbieter in die Röhre schaut?
Gruß
Marcus
Henk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 295
Registriert: 08.08.2011, 13:28
Wohnort: Moers

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste