- Anzeige -

ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon AS400 » 20.07.2012, 22:56

Ja, das stimmt - allerdings haben die ÖR die Verträge mit den Kabelnetzbetreibern gekündigt, wo es um die Einspeisung der ÖR-Programme gegen Zahlung der so genannten Einspeisungsentgelte ging. Und um eben diese Einspeisungsentgelte ging es dabei. ARD und ZDF waren nicht länger bereit, diese zu zahlen.

Allerdings, und das muss man bei der Geschichte auch wissen, sind die Kabelnetzbetreibern gesetzlich verpflichtet eine Grundversorgung der ÖR-Programme sicherzustellen, weshalb UM & Co. jetzt nicht einfach sämtliche ÖR-Programme aus ihren Netzen werfen können...
Viele Grüße

R.

Falsches wird nicht dadurch richtig, dass es fortwährend wiederholt wird...
AS400
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 19.12.2008, 13:54

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon josef » 20.07.2012, 23:35

Hallo
es wird wohl so kommen, das alles bleibt wie z.zt. und die um kunden weiterhin auf die ör hd wie zdf neo hd und die dritten hd... verzichten müssen.
halt keine konkurrenz in sicht.
gruss
josef
josef
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon andyffmx » 22.07.2012, 09:51

Ich gehe leider auch davon aus, dass in absehbarer Zeit keine Annäherung in Sicht ist. Dabei hätte ich insbesondere 3Sat HD gerne - aber natürlich auch die anderen Sender. Na, wenigstens bezahle ich mit meinen Gebühren brav auch alle diese Sender. Da muss sich also keiner einen Kopf bei den ÖRs machen. Mit der Kabelgebühr zahle ich darüber hinaus auch ein Anrecht, diese Sender empfangen zu können. Da muss sich aber auch bei UM keiner einen Kopf machen. Denn Wettbewerb ist weit und breit nicht in Sicht. Wäre dieser da, gäbe es hier solche Diskussionen nicht. Schöne Medienwelt in Deutschland.
andyffmx
Kabelexperte
 
Beiträge: 249
Registriert: 28.04.2010, 09:32

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon StefanG » 27.07.2012, 11:05

Genau du zahlst doppelt, wirst vermutlich ab dem 1.1.2013 dein geliebtes 3Sat bei UM gar nicht mehr sehen.

Sagen wir so: Das Risiko das dies passiert, so wie es momentan aussieht, ist sehr sehr hoch.

So ist das.

Wir haben Vorsorge getroffen und alles was von unserer Seite bei UM gebucht wurde zeitnah zu dem 1.1.2013 gekündigt.

Ist eine Empfehlung an alle anderen, die es können.

Wir freuen uns schon auf den Tag, da es dann bei uns über die Hausverwaltung eine Genehmigung einer Balkon-Sat-Anlage ausgestellt zu bekommen sehrsehr einfach wird, die wir schon gerne offiziel haben möchten.

Wenn das passiert wird UM auf Jahrzente bei uns keinen Stich mehr bekommen.

Hätte sie sich vorher überlegen können, in dem diese 3Sat HD jetzt im Sommer eingespeist hätten, zumal ja in diesem Sommer ARD und ZDF noch einen Vertrag haben und noch Einspeisegebühren zahlen.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon StefanG » 27.07.2012, 11:15

AS400 hat geschrieben:Allerdings, und das muss man bei der Geschichte auch wissen, sind die Kabelnetzbetreibern gesetzlich verpflichtet eine Grundversorgung der ÖR-Programme sicherzustellen, weshalb UM & Co. jetzt nicht einfach sämtliche ÖR-Programme aus ihren Netzen werfen können...


UM geht davon aus das MustCarry auch MustPay bedeutet.

Es gibt sogar genau ein Urteil gegen einen kleinen privaten Radioanbieter, das dies seinerzeit einmal bestätigt hat.

Von daher ist deine Einschätzung fast zu optmistisch, da bei sowas und bei UM generell der WorstCase gültig ist, teilen wird diese optimistische Einschätzung nicht.

Mit anderen Worten: Das Risiko ist sehr hoch das am 1.1.2013 auf dem UM Kabel überhaupt nichts mehr von ARD und ZDF zu sehen sein wird. :sauer:
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon caliban2011 » 27.07.2012, 11:36

Cool, das halte ich dann für einen Sonderkündigungsgrund. Den analogen Matsch können die behalten.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon koax » 27.07.2012, 11:42

StefanG hat geschrieben:
AS400 hat geschrieben:Mit anderen Worten: Das Risiko ist sehr hoch das am 1.1.2013 auf dem UM Kabel überhaupt nichts mehr von ARD und ZDF zu sehen sein wird. :sauer:

Das würde kein Kabelanbieter aushalten.
Billiger kommen die doch auf keinen Fall an ein attraktives Programmangebot.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon TRingel » 27.07.2012, 12:40

StefanG hat geschrieben:Wir freuen uns schon auf den Tag, da es dann bei uns über die Hausverwaltung eine Genehmigung einer Balkon-Sat-Anlage ausgestellt zu bekommen sehrsehr einfach wird, die wir schon gerne offiziel haben möchten.


Sorry, ich muß zugeben, ich habe große Probleme, diesen Satz inhaltlich und grammatikalisch zu verstehen... :confused:
TRingel
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon koax » 27.07.2012, 13:40

TRingel hat geschrieben:Sorry, ich muß zugeben, ich habe große Probleme, diesen Satz inhaltlich und grammatikalisch zu verstehen... :confused:

Unabhängig von der Grammatik stecken da einige Argumentationsabkürzungen drin.
Ich will es mal für Dich übersetzen: :zwinker:
"Mein Vermieter verweigert mir die Installation einer eigenen SAT-Anlage. Er darf das leider rechtlich, da er einen Kabelanschluss bereitstellt und dieser meine Informationsfreiheit durch die Einspeisung der öffentlich rechtlichen Sender abdeckt. Sollten jedoch die öffentlich rechtlichen Sender nicht mehr eingespeist werden, muss mir mein Vermieter die Installation einer SAT-Antenne genehmigen, da ansonsten meine Informationsfreiheit beeinträchtigt wäre."
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: ARD+ZDF wollen Kabelverträge kündigen

Beitragvon TRingel » 27.07.2012, 13:59

koax hat geschrieben:Ich will es mal für Dich übersetzen: :zwinker:


Ah ja, danke. Ich wußte es schon immer, die Fähigkeit, sich schriftlich klar und verständlich auszudrücken, wird in einem Forum toootal überbewertet :glück:
TRingel
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste