- Anzeige -

SmartCard

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

SmartCard

Beitragvon Berti » 14.11.2007, 23:18

Hallo,

bin noch ziemlicher Neuling auf dem Gebiet "Digitales Fernsehen".
Habe einen digitalen Kabelanschluss beantragt und heute auch den Receiver TT Micro C 264 und eine UM01 SmartCard bekommen. Damit klappt auch alles.
Nun habe ich noch einen 2. Fernseher mit dem Digital-Receiver Homecast HC 5101 und Alphacrypt Light. Trotz Alphacrypt Light kommt hier immer die Meldung, dass er die Karte nicht entschlüsseln kann.
Frage: Welche Karte muss ich bei UnityMedia bestellen, damit mein bedeutend hochwertigerer Receiver zusammen mit Alphacrypt Light diese entschlüsseln kann?

Gruß
Berti
Reelbox Avantgarde
TT-micro C254
Berti
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 14.11.2007, 23:08

Re: SmartCard

Beitragvon Moses » 15.11.2007, 01:20

Eine I02 Karte, die kostet allerdings 5€ im Monat, wenn du sie zusätzlich bestellst. Die UM01 Kartet + Reciever kostet dagegen 3,90€. Allerdings soll sich 2008 irgendwas in der Richtung ändern... ich kann leider nicht sagen, ob es sinnvoll ist jetzt noch schnell eine I02 Karte zu besorgen, oder ob es sinnvoller ist zu warten und zu hoffen, dass das ganze nach der Umstellung eh überflüssig ist... etwas offizielles gibt es dazu auch noch nicht wirklich, basiert hauptsächlich auf Gerüchten, wobei klar ist, dass etwas passieren wird, weil sich Verträge mit Premiere geändert haben usw.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: SmartCard

Beitragvon Berti » 15.11.2007, 12:40

Danke Moses für die schnelle Antwort.
Dann ist es also völlig in Ordnung, dass die UM01 SmartCard nicht funktioniert? Die UM02 Funktioniert garantiert?

Gruß
Berti
Reelbox Avantgarde
TT-micro C254
Berti
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 14.11.2007, 23:08

Re: SmartCard

Beitragvon Moses » 15.11.2007, 14:58

Ja, die UM01 Karten funktionieren nur in Recievern vom UM, bzw. Technisat hat wohl mittlerweile auch einen Reciever im Programm mit dem die funktionieren. Mit CAM Modulen gibt's da aber immer noch keine Chance.

Die anderen Karten heißen I02, UM02 Karten gibt's nicht. ;) Das I steht noch für ish/ieasy, die Karten sind schon etwas älter. Die UM01 Karten werden auch I03 Karten genannt (bzw. hießen früher so), sind also die neuste Generation.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: SmartCard

Beitragvon Berti » 15.11.2007, 15:29

Nach den vielen negativen Erfahrungen mit UnityMedia, die etliche Forumsmitglieder gemacht haben, möchte ich hier einmal etwas Positives berichten:
habe gerade meine I02-Card bestellt, war nach ca. 5 Min. verbunden, freundliche und kompetente Mitarbeiterin, ohne Probleme.
Einziger Wermutstropfen: auch das Liefern der SmartCard kann wiederum bis zu 4 Wochen dauern.

Gruß
Berti
Reelbox Avantgarde
TT-micro C254
Berti
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 14.11.2007, 23:08

Re: SmartCard

Beitragvon verwirrt » 16.11.2007, 12:49

Moses hat geschrieben: ish/ieasy,


Los, stell dich wie Bart Simpsons an die Tafel und schreib 100x

Die Firma hieß iesy und nicht ieasy :D

Gruß,
verwirrt :hüpf:

-> Ich mag den Smilie irgendwie :hüpf: :hüpf: :hüpf:
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: SmartCard

Beitragvon Moses » 16.11.2007, 20:38

ich weiß, dass es ein i+easy war, wo ein Buchstabe weggelassen war, welcher es war, kann ich mir aber nie merken... da war irgendwie beide schreiben die bessere Option. :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: SmartCard

Beitragvon D-Link » 17.11.2007, 11:56

Berti hat geschrieben:Nach den vielen negativen Erfahrungen mit UnityMedia, die etliche Forumsmitglieder gemacht haben, möchte ich hier einmal etwas Positives berichten


Wenn man nun schat das vielleicht 1000 Leute hier sind und man beachtete wieviele Kunden Unitymedia hat! ISt das erschreckend gering! Es gibt also nicht nur Probleme. Viele machen sich auch die Probleme selbst! Wie DerSven schon sagte: Nur sprechenden kann geholfen werden. Und hierbei ist doch wichtig der Ton macht die Musik!

Wenn ich teilweise lese was hier so manch einer schreibt, und sich garantiert auch so am telefon verhalten wird kann ich die ein oder andere >reaktion von der gegenseite durch aus verstehen. Wir wollen freundlich behandelt werden dann sollten wir es aber auch zu aller erst dem anderen gegenüber sein! Und nochmals möchte ich betonen das die Damen und Herren in der Technik und Kundenservice am wenigsten dafür können das sich ein Techniker nicht meldet oder die Störung nicht behoben wurde. Eine falsche rechnung erstellt wurde das vergessen sehr viele. Ich selbst habe seid 24 Jahren einen Kabelanschluß seid 10 Jahren Digitales Fernsehen vorher Premiere dann UnityDigital TV und ich muss sagen ich habe nie großartige Störungen gehabt. Die gab es meißt nur: wenn ein Unwetter war und in Euskirchen in den alten Fernsehturm einige werden den kennen der blitz rein gehaut hat! Seid einigen Jahren aber werden wir ja von Hürth versorgt. Und seid dem konnte ich das so auch nicht beobachten. Ansonsten waren es wirklich kurzzeitige ausfälle, dies können auch wartungs und oder service arbeiten sein.

Fazit: Bisher war jede Rechnung OK und der service immer gut und nett. Auch wenn man schonmal 10 Minuten warten muss.

P.s Da fällt mir nochwas ein: Warum ich bei Premiere Künidgte ich hatte das Sport Paket und hatte gekündigt es wurde mir zu teuer dann erhielt ich das Angebot ich solle mich 24 monate verpflichten zum seben preis gesagt getan! Und die Rechnung kam mit dem neuen Preis :-( Es hat dann ungelogene 8 Wochen gedauert bevor sich bei Premiere jemand bemühte. Ein telefonischer Kontakt war nicht möglich werder Service noch Technik. Es kam direkt eine Ansage: ZUr zeit ist kein Mitarbeiter frei versuchen sie es später nocheinmal! Oder man wartetet wenige MInuten und kam die Dame und sagte versuchen es doch bitte später nocheinmal.
Ich habe dann nach langem hin und her die Hotline für Neukunden gewählt so als wolle ich Premiere bestellen! Siehe an es geht direkt jemand ans Telefon als ich ihn dann konfrontierte mit dieser aussage meinte er nur ganz lapidar denken sie wir würden hier rum sitzen und Cafe trinken? Zwischzeitlich hatte sich auch der Fehler aufgetan das die SC nicht freigeschaltet war. Nach aussage des Herren könne er mir ja überhaupt nicht weiter helfen und ich solle es weiter versuchen bei der Technik. Aber was merkwürdig ist oder war. Nach dem Anruf bei dem Herren ich hatte grade aufgelegt lief wieder alles?!Konnte er also doch was tun?! Naja und die rechnung kam auch seid dem ordentlich und eine Gutschrift gabs auch! Naja habe dann aber doch ausserordentlich kündigen dürfen! Danke Premiere und dann war ja schon tividi da :-) Und seid dem hatte ich weder mit Box noch mit Smartcard ein Problem.

So das reicht dann nun also nicht immer nur alles negativ sehen! Es gibt auch so viel schönes!

Und jetzt kommt nocht Internet und Telefon dazu von Unitymedia!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: SmartCard

Beitragvon ninobox » 10.12.2007, 13:39

Hallo zusammen,

ich bin dem Lockruf von Unitymedia gefolgt, und habe auf Digital TV umstellen wollen, um 1 EUR im Monat zu sparen und eine bessere Bildqualität zu haben.

Um dem Wirrwarr der Karten und Kompatibilitäten Herr zu werden, habe ich viele Foren durchsucht und einige Anrufe getätigt. Hier die Zusammenfassung für alle Interessierten.

- Standardmäßig liefert Unitymedia eine sog. UM03-Karte mit einem (Samsung-)Receiver aus; 16,90 EUR/Monat
- Für einen Fernseher mit integriertem DVB-Tuner benötigt man ja noch ein CAM, z.B. Alphacrypt Light
- Alphacrypt Light benötigt die sog. I02-Karten, die Unitymedia nun rausgibt, aber nur gegen einen unverschämten Aufpreis von 5 EUR/Monat (selbst wenn man den Receiver zurückgibt...)
- Mascom als Hersteller von Alphacrypt-Karten arbeitet an einer neuen Version für die Alphacrypt Classic-Karte (v3.13), die dann auch die UM03-Karten standardmäßig unterstützt. Bisher gibt es nur Betaversionen, aber hoffentlich bald eine offizielle. Die Classic-Karte kostet allerdings das doppelte von der Light (ca. 100 EUR).

Kurzes Fazit: es ist eine absolute Unverschämtheit, wie Unitymedia die technischen Komplikationen durch Verschlüsselung auf Kosten der Kunden löst. Die I02-Karten kostenpflichtig zu machen ist eine Frechheit - auf diese Weise locken sie keinen Analognutzer zum Wechsel auf Digital: nach derzeitigem Modell müßte ich für zwei Fernseher 10 EUR/Monat zusätzlich zahlen, um meine eigenen DVB-C-Receiver zu nutzen. Unter diesen Umständen bleibe ich Analog und zahle den 1 EUR/Monat mehr - und habe ja die öffentlich-rechtlichen Sender eh schon digital.

Unter diesen Umständen wird DVB-T und DVB-S einfach soviel attraktiver - sicher nicht das, was Unitymedia mit dem Preissystem bezwecken will. Sie selbst ziehen den größten Profit daraus, wenn ihre Nutzer auf digital wechseln. Nur so können sie viel mehr Sender einspielen und entsprechend mehr Umsatz machen.

Michael
ninobox
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.12.2007, 13:27

Re: SmartCard

Beitragvon D-Link » 10.12.2007, 13:47

Wieso unverschämt! Du bekommst ja kostenlos nen receiver von dennen! Den kannst du ja nutzen! Die i02 karte mit einer gebühr von 5EUR zu veranschlagen finde ich schon gerechtfertigt weil: Wenn du ein Problem hast mit dem Digi Tv wirst du als erstes mal UM anrufen und die müssen dann den Receiver supporten. Warum sollten sie das kostenlos tun?! Somit finde ich berechtigt das sie 5 EUR nehmen!

Und eine weiterer receiver mit SC kostet 3,90€ mtl.
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste