- Anzeige -

Umstellung analog auf digital: Kabel, Stecker, Adapter

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Umstellung analog auf digital: Kabel, Stecker, Adapter

Beitragvon rtx05 » 03.04.2012, 07:56

Hallo zusammen,

vorweg ich kenne mich mit TV-Kabel und Steckern nicht so aus, daher sind meine Umschreibungen vielleicht etwas holprig.

Wir sind umgezogen und in dem Zusammenhang habe ich das HD-Receiver-Paket von UnityMedia bestellt.
Das Paket kam gestern - ich bin jetzt aber etwas irriert. Es lag ein 2-fach Multimediaverstärker (Ausgang 1 x Kabelmodel, 1 x HD-Box) bei.

bisherige Situation:
Bislang hatte ich an der 3-fach Kabeldose ( die versteckt hinter der Couch verbaut ist)
an der DATA-Buchse das Kabelmodem (praktisch hinter der Couch versteckt) und an der TV-Buchse ein 15 m Antennenkabel (3-fach geschirmt, 100/110 dB Dämpfung, 75 Ohm, mit vergoldeten. Stecker) angeschlossen und im Raum zum Fernseher verlegt (so habe ich die letzten 2 Wochen übergangsweise analog geschaut).

Beim Auspacken gestern Abend stellte ich fest, dass die Antennen-Eingangsbuchse (hat ein Außen-Gewinde) am HD-Receiver nicht für mein Antennenkabel passt.

Ist das am HD-Receiver eine F-Stecker-Buchse?

Gibt es Adapter für "normale" Antennenstecker(w/m) auf F-Stecker/Buchse?

Kann ich überhaupt mein 15 m Antennenkabel als "DATA-Kabel" zwischen Multimediaverstärker und HD-Receiver nutzen?

Mein Vorhaben (wenn möglich):
Multimedia-Verstärker an DATA-Buchse (Kabeldose) anschliessen:

Am 1. Ausgang: Kabelmodem anschliessen
Am 2. Ausgang:
a) Adapter F-Stecker-Buchse auf Antennenstecker (w)
b) Das 15 m Antennenkabel auf diesen Adapter
c) Adapter Antennenstecker (m) auf F-Stecker (m) (für Anschluss an HD-Receiver)

Gruß
Markus
rtx05
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010, 07:11

Re: Umstellung analog auf digital: Kabel, Stecker, Adapter

Beitragvon Reinhold Heeg » 03.04.2012, 08:48

Hallo, rtx05
Bevor du mit so Adaptetreien anfängst, würde ich erstmal UM anrufen und die Situation mitteilen. UM war offensichtlich der Annahme, dass da schon eine Multimediadose installiert ist, was aber offensichtlich nicht der Fall ist. Im Zweifelsfall schickt UM einen Techniker, der das Signal einpegelt, dass überall genug Leistung aus der Leitung und den Dosen kommt.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Umstellung analog auf digital: Kabel, Stecker, Adapter

Beitragvon rtx05 » 03.04.2012, 09:01

Hallo Reinhold,

ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt:
Mit dem MultiMedia-Verstärker meinte ich den Multimedia-Verteiler ( 1 DATA Eingang auf 2 DATA Ausgänge)

Multimedia-Dose ist vorhanden, wurde erst vor 2 Wochen vom UM-Techniker installiert. Also eine Dose mit 3 Buchsen ( TV, RADIO, DATA)
Signal an der Dose ist 65 dB (laut Techniker).

Das ist nicht das Problem. Eher dass - egal ob auf der DATA-Buchse oder auf den Ausgangs-Buchsen am MultiMedia-Verteiler andere Buchsen-Typen sind als auf dem normalen Antennenkabel (das schon verlegt ist).

Den Verstärker bzw. Verteiler brauche ich nur um Kabelmodel und HD-Receiver parallel an DATA anzuschliessen

Gruß
Markus
rtx05
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010, 07:11

Re: Umstellung analog auf digital: Kabel, Stecker, Adapter

Beitragvon Loktarogar » 04.04.2012, 18:03

Bei uns wurde im letzten Jahr eine 4er Dose verbaut. Mit 2xData. Komisch das bei euch immernoch "nur" eine 3er verbaut wurde vor allem wenn das, wie du sagst, vor ein paar Wochen erst geschehen ist. Das hilft dir nun aber auch nicht weiter, aber evtl. bemüht sich UM ja noch einmal und lässt einen Techniker eine "richtige" Dose montieren.
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Umstellung analog auf digital: Kabel, Stecker, Adapter

Beitragvon Cablemen » 06.04.2012, 09:08

Loktarogar hat geschrieben:Bei uns wurde im letzten Jahr eine 4er Dose verbaut. Mit 2xData. Komisch das bei euch immernoch "nur" eine 3er verbaut wurde vor allem wenn das, wie du sagst, vor ein paar Wochen erst geschehen ist. Das hilft dir nun aber auch nicht weiter, aber evtl. bemüht sich UM ja noch einmal und lässt einen Techniker eine "richtige" Dose montieren.


Na ja wenn sein Pegel an der MMD eh schon 65dB beträgt würde eine 4-Loch Dose den Pegel schon in grenzwertige Bereiche drücken da es nur 12db und 14dB Dosen in der 4-Loch Ausführung gibt. Er wird dort vermutlich eine 10dB Dose oder eine 6db Stichdose drin haben. :zwinker:

@ TE
Da der HD Recorder einen Schraubanschluss in F-Technik besitzt musst du natürlich diese Geräte mit den beigefügten Kabel verbinden. Solltest du aber eine längeres Kabel benötigen kannst du entweder im Fachhandel dir entsprechende Kabel kaufen, oder falls UM dir eh schon ein Techniker vorbeischickt kann er dir auch direkt eins da lassen. Dein ehemaliges Kabel was du ursprünglich mal an den TV-Anschluss angeschlossen hattest kannst du getrost beiseite packen da es für den Betrieb des Recorders ungeeignet ist aufgrund der falschen Stecker. Ein Adapter würde vermutlich funktionieren aber bedenke das solche Verbindungen die Signalqualität stark beeinträchtigen besonders in deinem Falle wenn der Signalpegel eh schon bei 65dB schwankt. Da kann jeder zusätzliche Adapter schon Bildstörung verursachen. Deswegen nach dem aktiven Verteiler bitte direkte Verbindungen zu Modem und HD Recorder und nix anderes. :smile:
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste