- Anzeige -

Festplattenrecorder +Digitalreceiver

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Problem: man muß Receiver UND DVD-Recorder programmieren :-(

Beitragvon sven36 » 08.12.2007, 22:05

Hallo :-)

ich bin seit heute Morgen glücklicher Empfänger von Digi TV

ich bin mit 2 Punkten unzufrieden :-(

1) man muß wirklich beide Geräte auf die gleiche Zeit programmieren, damit aufgenommen wird
den Receiver, damit er sendet und der Recorder damit er das aufnimmt
wie bei Premiere (das hatte ich vor 8 Jahren und kenne es nur aus dieser Zeit)

2) der Receiver sendet NICHT die Daten aus dem EPG
man muß bei jeder Sendung im Recorder manuell die Titel eingeben

oder kann mir einer Profis da Tipps geben ? :-)

vor lauter "Verzweiflung" (sooo schlimm ist es aber echt nicht) überlege ich mir noch ob ich mir einen HDD-Recorder mit Twin Receiver kaufen soll.....
denn andererseits 2 Jahre lang manuell Titel eingeben ???
oder wenn möglich legt man dann später in der Playliste ein Miniaturbild fest, daß den Titel abbildet :-)

Tschüß
Sven
sven36
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2007, 21:57

Re: Festplattenrecorder +Digitalreceiver

Beitragvon std » 08.12.2007, 23:10

dein DVD-Recorder kann ja weiterhin mit Hilfe seines analogen Tuners aufnehmen. Das man Programme aufzeichnen will die ausschließlich digital vorhanden sind sollte ja nicht so oft vorkommen

Ansonsten gibt es Recorder die sich vom Receiver steuern lassen, sofern der Receiver einen eigenen Timer besitzt. Die Billigkisten von UM haben das nicht
Zu den Recordern die sich steuern lassen gehören alle Panasonic und der 650er Sony

Andererseits gibt es Recorder die den Receiver mittels einer beigelegten Infrarotmaus steuern. Das wären der 750er Sony und die Pioneer. Allerdings ist die Liste der unterstützten Receiver nicht sehr lang. Man findet sie auf der Website von GEMSTAR, die für den Guide+ Service verantwortlich sind

Sony und Pioneer können auch Guide-Daten über den Scarteingang vom Receiver entgegennehmen, somit auch die aufgenommenen Titel benennen.
Bei Panasonic geht der Guide ausschließlich über den eingebauten analogen Tuner

Bei allen anderen als den bis jetzt genannten Recordern muss man dppelt programmieren und auf eine Benennung der aufgenommenen Titel verzichten

Aber wie gesagt, zum größten Teil kann man ja den Analogtuner des Recorders nutzen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

kann mir jemand TWIN Receiver für UM empfehlen ?

Beitragvon sven36 » 09.12.2007, 19:47

Hallo :-)

offensichtlich stehe ich jetzt vor dem Problem oder besser vor der Tatsache vor der jeder Digital Besitzer steht oder stand

ich möchte 1 Programm aufnehmen und dann weiter zappen :-)

ich weiß, daß ich dafür einen TWIN Receiver brauche

aber welchen ?

habe keine Lust zum Media Markt zu gehen um mir dort einen für 350 Euro aufschwatzen zu lassen, wenn es doch ein billigerer für 100 Euro genau so tun würde ??

aber ich weiß nicht ob ich auf irgendetwas achten muß ?

oder greife ich zu und gut ?

Danke
Sven :-)
sven36
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2007, 21:57

sorry :-) Nachtrag

Beitragvon sven36 » 09.12.2007, 19:53

Da isser nochmal

wenns geht mit HDD und KEIN SAT (mit SAT gibts sehr viele habe ich gesehen)

ich gehe über Kabel rein :-)

Danke :-)
sven36
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2007, 21:57

Re: Festplattenrecorder +Digitalreceiver

Beitragvon std » 09.12.2007, 19:55

Hi,

ohne HDD macht ein Twin IMO keinen Sinn, da man ja auch weiterhin alle analogen Tuner nutzen kann
Wüßte auch nicht das es einen reinen Kabeltwin (also ohne HDD) gibt
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Festplattenrecorder +Digitalreceiver

Beitragvon std » 09.12.2007, 19:58

ach mit HDD. Da wirst du unter 300€ nix finden

Ich schmeiß mal Arion, Technisat, Dreambox in den Raum
Ich würde aber erstmal abwarten ob die CI-Module mit den neuen Karten nächstes Jahr noch funktionieren
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Festplattenrecorder +Digitalreceiver

Beitragvon sven36 » 09.12.2007, 22:16

Ich habe mir mal den hier angeschaut:

TechniSat Digicorder K 2 Digitaler Kabel-Receiver mit 160 GB Festplatte

ich glaube und denke daß das das Gerät ist, was ich brauche

leider sind meine Kenntnisse über Digital TV zur Zeit gleich 0.....
aber ich werde mich jetzt ein wenig in den Digital TV Anfänger Foren (sollte es sowas geben) umschauen, denn ich fürchte daß mich die Verkäufer Morgen mit Fachbegriffen prügeln werden und ich alles annehme, was die mir vorschlagen

ich denke ich werde das Teil mal probieren und checken.... und wenns nicht das ist was ich mir vorstelle, dann bringe ich es eh wieder zurück

aber vielleicht bin ich damit ja auch schon am Ziel :-)

Danke und Tschüß
Sven
sven36
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2007, 21:57

Re: Festplattenrecorder +Digitalreceiver

Beitragvon D-Link » 09.12.2007, 22:44

Jo der müsste klappen steht ja Twin Receiver! Am besten immer testen!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Festplattenrecorder +Digitalreceiver

Beitragvon Moses » 09.12.2007, 23:52

Wobei das bei UM ja nur mit der I02 Karte funktioniert, die 5€ im Monat zusätzlich kostet... aber das weißt du, oder?
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

102 Karte und den 5 € im Monat ?

Beitragvon sven36 » 10.12.2007, 01:12

was meinst Du mit der 102 Karte und den 5 € im Monat ?

ich dachte eigentlich, ich kaufe das neue Gerät, steck die Karte da rein und gut ist ?

oder daß ich den UM-Receiver an das neue Gerät mit Karte dran hängen müßte und das wars ?

scheinbar habe ich mich geirrt

kannst Du es mir erklären ?

Danke
Sven :-)
sven36
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2007, 21:57

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste