- Anzeige -

schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon josef » 16.01.2012, 00:17

Bei mir ist der ÖR-HD Empfang glasklar und schon SD ist wesentlich besser als bei DVB-T. Wenn die Qualität im DVB-T-Bereich ist, liegt das sicherlich nicht an der von UM bereitgestellten Datenrate.[/quote]

Hallo
mich würde mal interessieren wo Du wohnst. musst ja nicht den ort angeben. denn ÖR programme sind bei mir nicht eingespeist.
gruss
josef
josef
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon ratcliffe » 16.01.2012, 08:41

josef hat geschrieben:mich würde mal interessieren wo Du wohnst. musst ja nicht den ort angeben. denn ÖR programme sind bei mir nicht eingespeist.

Hallo Josef,
Meckenheim bei Bonn.
Es sollten aber überall die ÖR-Programme ARD, ZDF, Arte in HD eingespeist sein.
Wenn Du sie nicht empfängst, stimmt irgendetwas mit Deiner Anlage nicht (oder Du bist gar nicht bei UM :zwinker: ).

BTW: Wenn bei Carsten die Klötzchen auch im Receivermenü sind, muss es ja wohl an seiner Hardware liegen.
Aber es ist ja immer einfacher, die Probleme auf andere zu schieben. Meistens liegen selbige zwischen zwei Ohren.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon carsten20de » 16.01.2012, 16:08

@josef....

also ICH komme aus 59067 Hamm, Konradstraße.

Das es an meinem Samsung-Fernseher liegt denke ich nicht, weil die Ausgabe ja über Laptop per HDMI an TV ist ja glasklar.

Und ja, bei dem TT-Micro 834 hatte ich im Menü und im EPG (was unten immer angezeigt wird beim umschalten) um die schrift die kleinen bunten fragmente und dasselbige halt auch beim TV-Bild.

In dunklen Hintergründen bei einem Film kann man es auch besonders gut sehen.....die PIXEL bewegen sich hin und her...als ob sie sich sekündlich nach links und rechts verschieben.

Über den integrierten DVB-C Tuner des Samsungs ist das Bildproblem weiterhin vorhanden....also wird es wohl net an der hardware liegen.

Und dasselbe Problem ist natürlich auch bei dem kostenlosen Receiver....halt nur nicht im menü.

Die ÖR-HD-Sender sind zwar klar besser aber bei weiten nicht glasklar....aber das hatte ich ja bereits beschrieben. Selbst der Techniker hatte sich bischen gewundert.
carsten20de
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.01.2012, 02:47

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon Matrix110 » 16.01.2012, 18:08

Alles sehr mysteriös, eventuell großer Potentialunterschied vorhanden?

Denn was anderes außer große Baumaschinen oder ähnliches die Störungen im Signal verursachen fällt mir nicht mehr wirklich ein.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon josef » 16.01.2012, 18:21

Hallo
also nochmal für alle. wenn ich bei um meine eingespeisten sender abrufe -programmbelegung strasse usw. werden dort keine ör sender aufgelistet. daher kann es wohl nichts mit meiner hardware zu tun haben. deshalb habe ich ja auch mal diese frage gestellt.
und zu den menueproblemen, ich habe keine und auch keine klötzchen...und sonstigen unrat im bild. habe dieses aber auch nicht beim tt reciever von um für degitalen empfang gehabt. vielleicht hängt es mit der -vor einigen jahren- neuverlegung des kabels auf unserer strasse -kein glasfaser- zusammen. damals wurde aufgrund einer strassensanierung u.a. auch das um kabel erneuert. incl. hauseinspeisung.
gruss
josef
josef
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon carsten20de » 18.01.2012, 22:57

so habe jetzt die SAT-Schüssel (Selfsat H30D2) dran, an meinen Comaq Sl 100 hd Receiver und siehe da, gleich ein besseres Bild :-) wie ich es gewohnt war. Auch die HD-Sender (ARD, ZDF) sind wieder gestochen scharf und knackig. Also liegt es wohl an Unitymedia.

Der Receiver zeigt an Signalstärke 82 % und Signalqualität 74 %. Das müsste reichen!

Jetzt will sich Schwiegervater DIGITAL KABEL bestellen, er hat momentan noch analog an einem 94cm Phillips LCD. Bin mal gespannt wie es dann da aussieht.
carsten20de
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.01.2012, 02:47

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon carsten20de » 24.01.2012, 19:31

habe jetzt mal zum spass nochmal den C834 HDTV bestellt und angeschlossen. Diesmal sind auch im Menü keine Artefarkte um die schrift. Auch das TV-Bild ist besser geworden...reicht fast an die qualit der schüssel heran aber ebend nicht ganz.

Das Bild zeigt wenn man genau hinschaut noch ganz kleine bunte artefakte z.B. in größeren weißen stellen. Im vergleich (hin und her switchen SAT / digital Kabel) war dieses beim Sat-Empfang nicht. Ich finde das gesamte bild nen minimalen tacken pixeliger als über sat.

Kann es evtl. auch an einem übersteuernden signal liegen von unitymedia? Habe wie gesagt bei ALLEN Programmen Signalstärke 100 % und Qualität 100 %. Könnte der kleine unterschied mit einem PEGELDÄMPFER behoben werden??
carsten20de
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.01.2012, 02:47

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon josef » 25.01.2012, 00:20

Kann es evtl. auch an einem übersteuernden signal liegen von unitymedia? Habe wie gesagt bei ALLEN Programmen Signalstärke 100 % und Qualität 100 %. Könnte der kleine unterschied mit einem PEGELDÄMPFER behoben werden??[/quote]

Hallo
also wenn Du einen pegeldämpfer einsetzen möchtest, dann sollte dieser regulierbar sein. ich weiss allerdings nicht ob es solche gibt. als bastler würde ich selber einen einfachen verteiler (so für zweifach anschluss) einsetzen. der dämpft auch und es reicht vielleicht schon. und teuer sind die dinger auch nicht.
gruss
martin-josef
josef
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon koax » 25.01.2012, 09:14

carsten20de hat geschrieben:Kann es evtl. auch an einem übersteuernden signal liegen von unitymedia? Habe wie gesagt bei ALLEN Programmen Signalstärke 100 % und Qualität 100 %. Könnte der kleine unterschied mit einem PEGELDÄMPFER behoben werden??

Könnte sein.
Zum Testen kannst Du Dir ja mal einen Däpfungsregler besorgen. Wenn es denn so sein sollte, sollte man allerdings das Problem grundsätzlicher angehen.
http://www.reichelt.de/?SID=10TwcA2H8AAAIAAHS2bC4fbe689d0d2db6c68e56eeb55cd59c2ad;SID=10TwcA2H8AAAIAAHS2bC4fbe689d0d2db6c68e56eeb55cd59c2ad;startpage=;ARTICLE=71667
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: schlechte bildqualität mit TT-Micro C834 HDTV

Beitragvon josef » 26.01.2012, 00:47

Hallo
also dieser regler hat feste 20db dämpfung. da wird aber evtl. wirklich das bild etc. nicht wirklich mehr "vorzeigbar" sein. wäre mir zu viel dämpfung.
gruss
josef
josef
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste